Bundesschießen:
Ammerländer sind zielgenau

Langer Wettkampftag in Edewechter Heinz-zu-Jührden-Halle

Die Beteiligung war sehr gut. Etwa 700 Schützen aus dem Ammerland ermittelten die Sieger in den einzelnen Klassen.

Edewecht Nicht um Tore und Punkte wie sonst bei den Handballern des VfL, sondern um Konzentration und Zielgenauigkeit mit dem Luftgewehr ging es jetzt in der Heinz-zu-Jührden-Halle in Edewecht.

Der Ammerländer Schützenbund richtete sein Bundesschießen aus. Aus allen 34 Ammerländer Vereinen hatten sich Teilnehmer in allen Altersklassen angemeldet. So waren insgesamt etwa 700 Schützen an den Wettkämpfen beteiligt. Organisatorisch klappte alles vorzüglich. Von morgens 9 Uhr bis zum späten Nachmittag dauerten die Wettkämpfe an. Die drei besten Mannschaften jeder Gruppe und die jeweils drei besten Einzelschützen erhielten Medaillen und Urkunden.

Das Sportliche wurde absolviert. Nun folgt am Sonnabend, 9. März, der gesellige Teil der Veranstaltung. Ab 19 Uhr findet der Bundeskönigsball in der Heinz-zu-Jührden-Halle statt. Für Stimmung sorgt dann die Tanz- und Showband „Esprit“.

Beim Bundesschießen gab es folgende Resultate.

Damen, Auflage: 1. Delfshausen (478 Ringe, Pokalsieger); 2. SV Hahn (477), 3. Kayhauserfeld (475),

Einzel: 1. Monika Wulf, SV Neusüdende (100 Ringe), 2. Dr. Betina Kitzinger, SV Metjendorf (100), 3. Susanne Busch, SV Kayhauserfeld (100),

Männer, Altersklasse: 1. Leuchtenburg (490 Ringe, Pokalsieger), 2. SSG Edewecht (487), Metjendorf (485),

Einzel. 1. Detlef Brunßen, SV Neusüdende (100 Ringe), 2. Jürgen Holthusen, SV Metjendorf (100), 3. Wilfried Hellwig, SV Ocholt-Howiek (99)

Offene Klasse: 1. Leuchtenburg (49 Ringe, Pokalsieger), 2. Petersfehn (922), 3. Wiefelstede (903 Ringe).

Offene Klasse, Frauen.
1. Alischa Kathmann, Leuchtenburg (97 Ringe), 2. Miriam Sassen, Godensholt (96), 3. Jara Hasselder, Godensholt (96)

Offene Klasse, Männer.
1. Andre Witte, Leuchtenburg (97 Ringe), 2. Jens Hinrichs, Petersfehn (97), 3. Jochen Thien, Wiefelstede (96).

Jugendklasse. 1. Godensholt (466 Ringe), 2. Metjendorf (432), 3. Gristede (408).

Einzel. 1. Wiebke Wittphal, Godensholt (98 Ringe), 2. Kendra Lücht, Godensholt (97), 3. Jasper Spoede, Wiefelstede (94).

Schüler. Einzel. Anna Setje Eilers, Tell Scheps (98 Ringe), 2. Alexandra Michel, Metjendorf (88 Ringe), 3. Michelle Gudatke, Metjendorf (86)

Jugendkönig des ASB: Keno Fuhrken, SV Hahn,
1. Ritter, Danny Haars,Edewecht; 2. Ritter, Lara Gerdes, Linswege.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Über den Autor

Manfred Hollmann

Lokalsport
Redaktion Westerstede
Tel.: 04488 9988 2610
Fax: 04488 9988 2609

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
718397ca-84b3-11e2-97ce-ebdeccb85333
Bundesschießen
Ammerländer sind zielgenau
Die Beteiligung war sehr gut. Etwa 700 Schützen aus dem Ammerland ermittelten die Sieger in den einzelnen Klassen.
http://www.nwzonline.de/ammerland/lokalsport/ammerlaender-sind-zielgenau_a_2,0,2442828190.html
05.03.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Produktion/2013/03/05/AMMERLAND/LOKALSPORT_1/Bilder/AMMERLAND_LOKALSPORT_1_abe8eb0e-1337-43a4-af54-05170813f458--590x337.jpg
Lokalsport,Bundesschießen
Lokalsport

Ammerland

Energie

Wenn Molche das Rohr erkunden

Hollwege Das Überprüfen von Gasleitungen ist logistisch aufwendig. Auch für die Baugrube in Hollwege begannen die Vorarbeiten 2015, jetzt sind „Molche“ im Einsatz.

Freiwilligendienst Pinguin-Begegnung mit Biss

Jeffrey’s Bay/Loy Seit fast einem Jahr absolviert die Loyerin einen Freiwilligendienst in Südafrika. Jetzt gab es ein langersehntes Wiedersehen mit der Familie am Kap der guten Hoffnung.

Veranstaltung Meile am Meer öffnet Sonntag

Bad Zwischenahn Mehr als 20 Künstler präsentieren an diesem Sonntag, 3. Juli, ihre Werke am Ufer des Zwischenahner Meeres. Die Palette reicht von Malerei über Bildhauerei bis hin zu Schmuck.