Fußball:
Gastgeber jubeln gleich dreifach

D2- und G-Junioren vom SVF siegen – B-Juniorinnen der SG gewinnen

Das Hallenturnier beim Sportverein Friedrichsfehn war wieder gut besucht. Die G-Junioren blieben bei ihrem Wettbewerb ohne Gegentor.

Friedrichsfehn Seit vielen Jahren richtet der Sportverein Friedrichsfehn eines der größten Hallenturniere im Nordwesten aus – Gastmannschaften aus dem ganzen Nordwesten finden den Weg ins schöne Ammerland.

So standen auch in diesem Winter in der Mehrzweckhalle in Friedrichsfehn neun Jugend-Turniere auf dem Programm. Dabei starteten die jungen Kickerinnen und Kicker bereits zwischen Weihnachten und Silvester und spielten im neuen Jahr weiter.

Bei den F1-Junioren setzte sich BW Papenburg mit fünf Siegen durch. Knapp dahinter folgte die SG Jeddeloh/Klein Scharrel, die einzig die Partie gegen den Turniersieger mit 0:3 verlor. Bei den D2-Junioren freute sich das erste Team der Gastgeber nach sechs Siegen und 37:3 Toren über den Turniergewinn.

Das Turnier der A-Junioren wurde nach einer Gruppenphase mit dem Finale der beiden Gruppensieger entschieden. Hier gewann die U19 vom VfL Oldenburg gegen den TSV Abbehausen mit 3:0. Die SG Elmendorf/Gristede/Bad Zwischenahn erreichte mit einem 4:3 gegen JFV Norden den dritten Platz. Im Turnier der B-Junioren entschied ebenfalls ein Endspiel den Sieger: Hier unterlag der TV Apen der JSG Achim-Uesen mit 1:4. Im Spiel um Platz drei verlor ebenfalls eine Ammerländer Mannschaft – die SG Friedrichsfehn/Petersfehn I verlor gegen TSV Uesen mit 4:5 nach Verlängerung.

Bei den G-Junioren war dann erneut der Gastgeber erfolgreich: Der SV Friedrichsfehn dominierte diese Altersklasse mit fünf gewonnenen Spielen und einer großartigen 26:0-Torbilanz.

Abschließend fand dann das Turnier der B-Juniorinnen statt – ebenfalls mit Erfolg für die Gastgeber. Hier setzte sich die SG Friedrichsfehn/Petersfehn I (18 Punkte) vor dem 1. FFC Turbine Potsdam (11) und der SG II (10) nach Hin- und Rückspiel durch.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Über den Autor

Ellen Kranz

Volontärin
NWZ-Redaktion
Tel.: 0441 9988 2003
Fax: 0441 9988 2009

Artikel

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
eee54ee8-b39f-11e5-af91-886c16d512c6
Fußball
Gastgeber jubeln gleich dreifach
Das Hallenturnier beim Sportverein Friedrichsfehn war wieder gut besucht. Die G-Junioren blieben bei ihrem Wettbewerb ohne Gegentor.
http://www.nwzonline.de/ammerland/lokalsport/gastgeber-jubeln-gleich-dreifach_a_6,0,2597097829.html
07.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/07/AMMERLAND/LOKALSPORT_JUGEND/Bilder/AMMERLAND_LOKALSPORT_JUGEND_77c8f1dd-e473-4c98-bb8c-b48a13079643--412x337.jpg
Lokalsport,Fußball
Lokalsport

Ammerland

Betrieb

Ab jetzt spielt das Private die Hauptrolle

Edewecht Edeltraud Simfeld wird in Kürze 70 Jahre alt. 1984 hatte die selbstständige Unternehmerin die erste „Rappelkiste“ in Edewecht eröffnet.