• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Karibik des Nordens in Nethen

NWZonline {{SHARING.setTitle("„Karibik des Nordens“ startet mit Neuheiten")}}

Beachclub In Nethen:
„Karibik des Nordens“ startet mit Neuheiten

Nethen Der Beachclub Nethen startet mit neuen Aktivitäten in die Saison 2016. „Ostern besteht zum ersten Mal die Chance, die neuen Angebote zu testen“, sagt Ole Weber, zusammen mit Florian Zängler Geschäftsführer des Beachclubs.

Die Nethener Seen können in dieser Saison erstmals mit dem Kanu erkundet werden. „Dabei arbeiten wir mit einer renommierten Firma aus Oldenburg zusammen“, berichtet Weber. Besucher des Beachclubs könnten Kanus leihen und auch an Kursen teilnehmen.

Öffnungszeiten auf einen Blick

Zur Saisoneröffnung am Osterwochenende ist der Beachclub Nethen, Bekhauser Esch 170, von Karfreitag bis Ostermontag jeweils von 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang geöffnet.

Ausprobieren können Besucher neue Wassersportangebote. Auch die Gastronomie ist geöffnet. Am Sonnabend werden Akustikmusiker für Unterhaltung auf der Anlage sorgen.

Ab April wird der Beachclub sonnabends und sonntags sowie an Feiertagen geöffnet sein, ab Mai dann auch von montags bis freitags.

Weitere Informationen gibt es im Beachclub unter Tel. 04402/696250.

Ebenfalls neu im Angebot ist das sogenannten „Light Riding“, eine Variation des Windsurfens. „Brett und Segel werden dabei wie eine Luftmatratze aufgepumpt“, sagt Weber. Wegen des leichten Materials sei das Surfen auch bei wenig Wind möglich.

Ausprobiert werden kann an Ostern auch wieder das „Stand-up-Paddeln“. Bei dieser Wassersportart, dem Stehpaddeln, steht der Sportler auf einer Art Surfbrett und paddelt mit einem Stechpaddel.

Freuen dürfen sich Wassersportler schon auf die erweiterte Wakeboard-Bahn. Insgesamt 13 Elemente habe der Parcours jetzt, der „einzigartig in Norddeutschland“ sei, sagt Weber. Ein Team aus freiwilligen Helfern um Claus Winter habe über mehrere Wochen jeden Sonnabend und Sonntag „fleißig gewerkelt“, um die Bahn zu vergrößern.

Zum Saisonstart am Osterwochenende könne die Wakeboard-Anlage allerdings noch nicht genutzt werden. „Es stehen noch Wartungsarbeiten an“, erklärt Weber. Froh sei er aber, dass Rainer Vogt wieder zum Team gehöre. Er habe das Wakeboardfahren im Beachclub Nethen maßgeblich geprägt. „Wir werden in dieser Saison Kurse anbieten und setzen auf eine gute Jugendarbeit“, sagt Weber.

Die neue Saison wird darüber hinaus viele weitere Höhepunkte bieten, kündigt der Geschäftsführer schon einmal an. Den Anfang macht dabei das Festival „Oldenbora“, das am Pfingstsonntag, 15. Mai, im Beachclub steigt. Wie berichtet, ist es bereits seit Monaten ausverkauft.

Für Ende Juli sei eine große Beachparty geplant und Anfang August findet ein „Summer Dance Camp“ statt, organisiert vom Maniac Dance Center aus Oldenburg. Dieser „Tanzworkshop mit Urlaubsfeeling“ richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Erwartet werden dazu nationale und internationale Choreographen.

Weber betont darüber hinaus, dass der Beachclub Nethen nicht nur für Wassersportler ein beliebter Treff ist. „Wir sind ein Club für jedermann, ein Ausflugsziel für alle, die einfach einmal einen schönen Tag am Wasser verbringen möchten und dafür nicht an die Küste fahren wollen“, sagt er. Dabei steht die neue Saison für das 150-köpfige Beach­club-Team unter dem Motto „Karibik im Norden“.


     www.beachclub-nethen.de 
Oldenburg/Tange
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Traut Euch!
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Alle Paare wünschen sich, dass ihre Hochzeit der schönste Tag wird. Die NWZ -Aktion „Traut euch“ möchte einem Paar aus der Region dabei besonders helfen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Bremen
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Fußball-Bundesliga
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Ohne den beim Afrika-Cup weilenden Starstürmer Pierre-Emerick Aubameyang stotterte der Motor gehörig. Werder-Keeper Drobny sah noch vor dem Pausenpfiff Rot.

Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Gleishalle In Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Dilettantische Arbeiten, falsche Maßnahmen, schlecht gerechnet: Ein neues städtisches Gutachten zum Zustand der Oldenburger Gleishalle lässt die Deutsche Bahn nicht gut aussehen.

Varel/Neuenwege
Auf Straße liegender Mann überfahren

Tödlicher Unfall In Varel
Auf Straße liegender Mann überfahren

Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der 27-Jährige aus Rastede verstarb noch an Unfallstelle. Die Rosenberger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Barnstorf/Goldenstedt
Die Angst vorm Wolfsrudel

Bauern In Sorge
Die Angst vorm Wolfsrudel

Es gibt kaum noch Zweifel: Im Nordwesten ist ein Wolfspaar unterwegs. Experten rechnen bereits für den Mai mit Nachwuchs. Vier bis sechs Welpen könnten dann dazukommen.

Nadorst
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

Nach 150 Jahren An Der Nadorster Straße
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

„Mit viel Wehmut“: Am Freitagabend schloss lnhaber Rainer Plänitz zum letzten mal die Eingangstür seines Geschäfts ab. Oldenburg ist damit um ein traditionsreiches Unternehmen ärmer. Das Internet erwies sich als zu große Konkurrenz.

Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Unfall In Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Mit brutaler Wucht rammt in der Nacht zu Samstag ein Laster ein Taxi in Ritterhude. Der Fahrer des Pkw kam dabei ums Leben. Sein Fahrgast wurde leicht verletzt.

Ammerland/Bad Zwischenahn
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Anschlag Im Ammerland
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Wer hat es auf den UWG-Vertreter aus Bad Zwischenahn abgesehen? Die Polizei sucht nacht den Tätern, die Buttersäure in die Lüftung des Autos eingeleitet haben.