• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Petersfehner rundum zufrieden

NWZonline {{SHARING.setTitle("Petersfehner rundum zufrieden")}}

Pferdesport:
Petersfehner rundum zufrieden

Petersfehn Sichtlich zufrieden zeigte sich der Verein Pferdesport Petersfehn mit den Reitertagen 2016, die erstmals im neuen Gewand aufwarteten. Nachdem am zweiten Märzwochenende bereits die Dressurreiter ihr Können auf der Reitanlage an der Woldlinie beweisen konnten, waren nun von Freitag bis Sonntag die Springreiter gefragt. „Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten und freuen uns über die tolle Unterstützung der freiwilligen Helfer und Sponsoren, die das Turnier möglich gemacht haben“, freute sich Vereinsvorsitzende Ann-Kathrin Schomerus.

Besonder viele Zuschauer lockte am Sonnabend das S*-Klasse-Springen mit Siegerrunde auf die Reitanlage. In der schwersten Prüfung setzte sich am Ende Hartwig Rohde aus Lastrup auf Castella durch, der auf Huub zudem auch den dritten Platz erreichte. Zweite wurde Katharina Wulfers mit Havinga’s Amando, ebenfalls aus Lastrup. Als bester Ammerländer kam Thorsten Pander von der TG Bad Zwischenahn auf Crazy Change auf den siebten Platz.

Erfolgreichste Lokalmatadorin war Imke-Christine Struß, die auf Tiara Darc die 2. Abteilung der Springprüfung Klasse L gewann und in der Springprüfung Klasse L (LK 2+3) den dritten Platz hinter Jacqueline Beutel auf Dancing Queen von der TG Bad Zwischenahn erreichte. Einen zweiten Platz für die Gastgeber erreichte zudem Bianca Eichler auf Lavinesse in der Springprüfung Klasse A**. Der dritte Platz ging an Dania Jelten auf Roseann von der TG Bad Zwischenahn.

Ebenfalls einen zweiten Platz für die Petersfehner erreichte Franziska von Aschwege auf Nabby Sue in der Springprüfung Klasse A*, die Rieke Kahlen auf Chara Mia von der TG Bad Zwischenahn gewann. In der Mannschaftsspringprüfung der Klasse A** feierte der Ammerländer RC einen Doppelsieg und verwies die Gastgeber auf Rang drei.

Als weitere Siegerin konnte sich Mia Strahler auf Paul vom RuRV Rastede im Führzügelwettbewerb feiern lassen. Platz zwei ging an Lina Sophie Tepe auf Nintendo vom Ammerländer RC. Über weitere zweite Plätze freuten sich Svenja Frerichs (Clintera, TG Bad Zwischenahn) in der Springpferdeprüfung Klasse A** und Ines Wolters auf Anneke (ebenfalls Bad Zwischenahn) in der Springpferdeprüfung Klasse L (2. Abteilung). Neben seinem siebten Platz beim S*-Springen erreichte Thorsten Pander auf Costa Rica in der Springpferdeprüfung Klasse A** (2. Abteilung) den dritten Platz.

Die meisten Podestplatzierungen der Ammerländer Reiter erreichte Mareike Weise vom Ammerländer Reitclub. Sie gewann die Springpferdeprüfung Klasse A** (1. Abteilung), und wurde jeweils Zweite in der Springpferdeprüfung Klasse L (1. Abteilung) und in der Springprüfung Klasse Klasse L (2. Abteilung).

c

Pferdesport

Petersfehner Reitertage

Reitwettbewerb Schritt-Trab-Galopp: 1. Maja Marie Brandt auf Milky Way (Nordenhamer RC) auf 8.0, 2. Leonie Pacholke auf Starlight (Moorriemer RC) 7.2, 3. Amelie Pudenz auf Martchella (FuRV Timmel) 7.0

Führzügelwettbewerb: 1. Mia Strahler auf Paul (RuRV Rastede) 8.0, 2. Lina Sophie Tepe auf Nintendo (Ammerländer RC) 7.8, 3. Marla Hollje auf Luna (RuFV Bekhausen) 7.6

Springprüfung Kl. A*: 1. Rieke Kahlen auf Chara Mia (TG Bad Zwischenahn) 38.53 Sekunden, 2. Franziska von Aschwege auf Nabby Sue (PS Petersfehn) 40.01, 3. Julia Gickel auf Consul (RK Kirchhatten) 40.06

Springprüfung Kl. A**: 1. Maren True auf de Baabe (RV Heiligenrode) 42.20, 2. Bianca Eichler auf Lavinesse (PS Petersfehn) 42.43, 3. Dania Jelten auf Roseanne (TG Bad Zwischenahn) 45.01

Mannschaftsspringprüfung Kl. A**: 1. Ammerländer RC, 2. Ammerländer RC II, 3. PS Petersfehn

c

Pferdesport

Petersfehner Reitertage

Springpferdeprüfung Kl. A**: 1. Carsten Raschen auf Con-Qui-La (RC Hude) 7.8, 2. Svenja Frerichs auf Clintera (TG Bad Zwischenahn) 7.5, 3. Wiebke Tönjes-Fleddermann auf Sir Henrie (RC Hude) 7.3

Springpferdeprüfung Kl. A**, bis 1864 RLP, 1. Abt.: 1. Mareike Weise auf Zoey (Ammerländer Reitclub) 8.0, 2. Hans Arkenbout auf Cero (RuFV Lastrup) 7.9, 3. Guillaume Henriet auf Toronto (RuFV Lastrup) 7.7

Springpferdeprüfung Kl. A**, bis 1864 RLP, 2. Abt.: 1. Patrick Bölle auf Cranberry (RuFV Haselünne) 8.2, 2. Daniel Wolke auf Gräfin Andorra (RuFV Lastrup) 7.9, 3. Thorsten Pander auf Costa Rica (TG Bad Zwischenahn) 7.8

Springpferdeprüfung Kl. L, 1. Abt.: 1. Hans Arkenbout auf Lester (RuFV Lastrup) 8.1, 2. Mareike Weise auf Zoey (Ammerländer RC) 7.9, 3. Hendrik Scho auf Curry King (RC Huntlosen) 7.8

Springpferdeprüfung Kl. L, 2. Abt.: 1. Patrick Bölle auf Quitharo (RuFV Haselünne) 8.5, 2. Ines Wolters auf Anneke (TG Bad Zwischenahn) 8.2, 3. Patrick Bölle auf Canwero (Haselünne) 8.1

Springpferdeprüfung Kl. M*: 1. Hendrik van der Veer auf Carlo (WRS Dötlingen zu Aschenbeck) 8.3, 2. Jochen Niehues auf Conbelleza (RFV Lingen) 8.2, 3. Vivian Martin auf Loranda (RuFV Cloppenburg) 8.0

Springprüfung Kl. L, 1. Abt.: 1. Otto Vaske auf Amy-Be (RG Klein Roscharden) 53.46 Sekunden, 2. Hendrik Buckenberger auf Brynja (RV Ganderkesee) 54.87, 3. Stephan Geue auf Captain Jack (RC Hude) 55.03

Springprüfung Kl. L, 2. Abt.: 1. Imke-Christine Struß auf Tiara Darc (PS Petersfehn) 53.87, 2. Mareike Weise auf Cerobin (Ammerländer RC) 55.75, 3. Saskia Kobe auf Dior Femme (RC Huntlosen) 56.34

Springprüfung Kl. L: 1. Jochen Heinemann auf Calexina (RuFV Holle-Wüsting) 46.05, 2. Caroline Driever auf Eskada (RSC Norden) 46.42, 3. Maren True auf de Baabe (RV Heiligenrode) 47.67

Springprüfung Kl. L, LK 4+5: 1. Jochen Heinemann auf Calexina (RuFV Holle Wüsting) 41.08, 2. Jacqueline Beutel auf Dancing Queen (TG Bad Zwischenahn) 43.81, 3. Imke-Christine Struß auf Tiara Darc (PS Petersfehn) 44.95

Springprüfung Kl. L, LK 2+3: 1. Marie-Tabea Meiners auf Slibowitz (RV Ganderkesee) 42.35, Kai Thomann auf Heidefee (RuFG Falkenberg) 43.56, 3. Heinz-Hermann Decker auf Flotte Deern (RV Höven) 43.72

Springprüfung Kl. M*: 1. Tomke Bruns auf Cyrabell (RuFV Hesel) 52.32, 2. Tomke Bruns auf Cornesch (RuFV Hesel) 52.81, 3. Kai Thomann auf Heidefee (RuFG Falkenberg) 54.70

Springprüfung Kl. E: 1. Sabrina Tapkenhinrichs auf Simply Sammy (FG Oldenburger Pferdesport) 35.48, 2. Johanne Geue auf Mad Max (RC Hude) 36.82, 3. Hanna Ehring auf Little Lord (PC Nordenham) 40.50

Springprüfung Kl. M**, Frauen: 1. Vivian Martin auf Viva Chicco (RuFV Cloppenburg) 51.79, 2. Madeleine Iggena auf Shutterboy (RV Vechta) 52.43, 3. Katharina Wulfers auf Canamera (RuFV Lastrup) 54.37

Springprüfung Kl. M**, Männer: 1. Egbert Ostermann auf Quincy (RV Löningen) 50.73, 2. Hendrik Hofschröer auf Calmerette (RuFV Herzlake) 52.10, 3. Hartwig Rohde auf Huub (RuFV Lastrup) 53.36

Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde: 1. Hartwig Rohde auf Castella (RuFV Lastrup) 34.10, 2. Katharina Wulfers auf Havinga’s Amando (RufV Lastrup) 34.95, 3. Hartwig Rohde auf Huub (RuFV Lastrup) 35.53

Standardspringwettbewerb: 1. Sabina Tapkenhinrichs auf Simply Sammy (FG Oldenburger Pferdesport) 34.81, 2. Johanne Geue auf Mad Max (RC Hude) 38.26, 3. Johanne Geue auf Belmondo (RC Hude) 38.37

Stilspringwettbewerb: 1. Amelie Joli Stolberg-Wernigrode auf Olando (RuFV Bösel) 8.7, 2. Johanne Geue auf Mad Max (RC Hude) 8.5, 3. Nina Bokker auf Dusty (Pferde SV Bockhorn) 8.2

Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Auf Autobahnparkplatz Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Die Papierladung eines Müllwagens geriet auf der Autobahn 29 in Brand. Der Fahrer steuerte den nächstgelegenen Parkplatz an und verhinderte so, dass die Strecke für die Löscharbeiten möglicherweise hätte gesperrt werden müssen.

Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe  lösen erneut Alarm aus

BÜfa In Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe lösen erneut Alarm aus

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen musste die Feuerwehr zu einen Einsatz im Büfa-Werk in der Gemeinde Hude ausrücken. Betroffen war wieder der Bereich im Lager, in dem am 9. Januar rund 900 Liter Salzsäure ausgelaufen waren.

Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Ärger In Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Rentner Wilhelm Speichert ist verärgert. Der Deichband fällte ohne Rücksprache neun seiner Bäume. Nun bietet der Verband eine Entschädigung an, die auf den Kosten der Fällaktion beruhen. Speichert habe schließlich bares Geld gespart, argumentiert der Deichband.

Varel
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Youtube-Star Kati Rausch
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Die 28-Jährige erläutert als Nageldesignerin Kitty Cocksmith wissenschaftliche Phänomene aufreizend und im knappen Oberteil. Und das mit Erfolg: Auf mehr als eine Million Klicks bringt es ihr abgedrehtes Comedy-YouTube-Format in nur einer Woche.

Saterland/Cloppenburg/Oldenburg
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Vorfall Im Saterland
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Das Navi führte den Paketboten zu einer falschen Hausnummer. Dort soll er unbefugt eine Halle betreten haben, in der ein Hund sein Revier hat. Nun soll der Hundehalter 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Oldenburg
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Handball-Bundesliga
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Oldenburgs Bundesligist will wieder mit Siegen in der Öffentlichkeit punkten. Das Krowicki-Team empfängt an diesem Mittwoch die Neckarsulmer Sport-Union. Vier Spielerinnen drohen auszufallen.

Oldenburg
Landesmuseum  in Oldenburg will wachsen

Neue Ausstellungen Geplant
Landesmuseum in Oldenburg will wachsen

Geplant ist die Übernahme des Laves-Gebäudes. Falls die Erweiterung gelingt, könnte es eine neue Dauerausstellung geben.

Horst
Welcher Horst hat das Schild geklaut?

Diebstahl In Schönemoor
Welcher Horst hat das Schild geklaut?

Einfach abgeschraubt: Das hölzerne Ortsschild von Horst ist plötzlich verschwunden. Die Bestohlenen appellieren an das Gewissen der Diebe.

Oldenburg/Saloniki
Baskets-Fans im Hexenkessel von PAOK Saloniki

Champions League
Baskets-Fans im Hexenkessel von PAOK Saloniki

35 Fans aus Oldenburg werden es heute mit mehreren Tausend heißblütigen griechischen Fans aufnehmen. Ihr Ziel: Die EWE Baskets bei PAOK Saloniki zu Höchstleistungen anzufeuern.