NWZonline {{SHARING.setTitle("Petersfehner rundum zufrieden")}}

Pferdesport:
Petersfehner rundum zufrieden

Petersfehn Sichtlich zufrieden zeigte sich der Verein Pferdesport Petersfehn mit den Reitertagen 2016, die erstmals im neuen Gewand aufwarteten. Nachdem am zweiten Märzwochenende bereits die Dressurreiter ihr Können auf der Reitanlage an der Woldlinie beweisen konnten, waren nun von Freitag bis Sonntag die Springreiter gefragt. „Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten und freuen uns über die tolle Unterstützung der freiwilligen Helfer und Sponsoren, die das Turnier möglich gemacht haben“, freute sich Vereinsvorsitzende Ann-Kathrin Schomerus.

Besonder viele Zuschauer lockte am Sonnabend das S*-Klasse-Springen mit Siegerrunde auf die Reitanlage. In der schwersten Prüfung setzte sich am Ende Hartwig Rohde aus Lastrup auf Castella durch, der auf Huub zudem auch den dritten Platz erreichte. Zweite wurde Katharina Wulfers mit Havinga’s Amando, ebenfalls aus Lastrup. Als bester Ammerländer kam Thorsten Pander von der TG Bad Zwischenahn auf Crazy Change auf den siebten Platz.

Erfolgreichste Lokalmatadorin war Imke-Christine Struß, die auf Tiara Darc die 2. Abteilung der Springprüfung Klasse L gewann und in der Springprüfung Klasse L (LK 2+3) den dritten Platz hinter Jacqueline Beutel auf Dancing Queen von der TG Bad Zwischenahn erreichte. Einen zweiten Platz für die Gastgeber erreichte zudem Bianca Eichler auf Lavinesse in der Springprüfung Klasse A**. Der dritte Platz ging an Dania Jelten auf Roseann von der TG Bad Zwischenahn.

Ebenfalls einen zweiten Platz für die Petersfehner erreichte Franziska von Aschwege auf Nabby Sue in der Springprüfung Klasse A*, die Rieke Kahlen auf Chara Mia von der TG Bad Zwischenahn gewann. In der Mannschaftsspringprüfung der Klasse A** feierte der Ammerländer RC einen Doppelsieg und verwies die Gastgeber auf Rang drei.

Als weitere Siegerin konnte sich Mia Strahler auf Paul vom RuRV Rastede im Führzügelwettbewerb feiern lassen. Platz zwei ging an Lina Sophie Tepe auf Nintendo vom Ammerländer RC. Über weitere zweite Plätze freuten sich Svenja Frerichs (Clintera, TG Bad Zwischenahn) in der Springpferdeprüfung Klasse A** und Ines Wolters auf Anneke (ebenfalls Bad Zwischenahn) in der Springpferdeprüfung Klasse L (2. Abteilung). Neben seinem siebten Platz beim S*-Springen erreichte Thorsten Pander auf Costa Rica in der Springpferdeprüfung Klasse A** (2. Abteilung) den dritten Platz.

Die meisten Podestplatzierungen der Ammerländer Reiter erreichte Mareike Weise vom Ammerländer Reitclub. Sie gewann die Springpferdeprüfung Klasse A** (1. Abteilung), und wurde jeweils Zweite in der Springpferdeprüfung Klasse L (1. Abteilung) und in der Springprüfung Klasse Klasse L (2. Abteilung).

Petersfehner Reitertage

Reitwettbewerb Schritt-Trab-Galopp: 1. Maja Marie Brandt auf Milky Way (Nordenhamer RC) auf 8.0, 2. Leonie Pacholke auf Starlight (Moorriemer RC) 7.2, 3. Amelie Pudenz auf Martchella (FuRV Timmel) 7.0

Führzügelwettbewerb: 1. Mia Strahler auf Paul (RuRV Rastede) 8.0, 2. Lina Sophie Tepe auf Nintendo (Ammerländer RC) 7.8, 3. Marla Hollje auf Luna (RuFV Bekhausen) 7.6

Springprüfung Kl. A*: 1. Rieke Kahlen auf Chara Mia (TG Bad Zwischenahn) 38.53 Sekunden, 2. Franziska von Aschwege auf Nabby Sue (PS Petersfehn) 40.01, 3. Julia Gickel auf Consul (RK Kirchhatten) 40.06

Springprüfung Kl. A**: 1. Maren True auf de Baabe (RV Heiligenrode) 42.20, 2. Bianca Eichler auf Lavinesse (PS Petersfehn) 42.43, 3. Dania Jelten auf Roseanne (TG Bad Zwischenahn) 45.01

Mannschaftsspringprüfung Kl. A**: 1. Ammerländer RC, 2. Ammerländer RC II, 3. PS Petersfehn

Petersfehner Reitertage

Springpferdeprüfung Kl. A**: 1. Carsten Raschen auf Con-Qui-La (RC Hude) 7.8, 2. Svenja Frerichs auf Clintera (TG Bad Zwischenahn) 7.5, 3. Wiebke Tönjes-Fleddermann auf Sir Henrie (RC Hude) 7.3

Springpferdeprüfung Kl. A**, bis 1864 RLP, 1. Abt.: 1. Mareike Weise auf Zoey (Ammerländer Reitclub) 8.0, 2. Hans Arkenbout auf Cero (RuFV Lastrup) 7.9, 3. Guillaume Henriet auf Toronto (RuFV Lastrup) 7.7

Springpferdeprüfung Kl. A**, bis 1864 RLP, 2. Abt.: 1. Patrick Bölle auf Cranberry (RuFV Haselünne) 8.2, 2. Daniel Wolke auf Gräfin Andorra (RuFV Lastrup) 7.9, 3. Thorsten Pander auf Costa Rica (TG Bad Zwischenahn) 7.8

Springpferdeprüfung Kl. L, 1. Abt.: 1. Hans Arkenbout auf Lester (RuFV Lastrup) 8.1, 2. Mareike Weise auf Zoey (Ammerländer RC) 7.9, 3. Hendrik Scho auf Curry King (RC Huntlosen) 7.8

Springpferdeprüfung Kl. L, 2. Abt.: 1. Patrick Bölle auf Quitharo (RuFV Haselünne) 8.5, 2. Ines Wolters auf Anneke (TG Bad Zwischenahn) 8.2, 3. Patrick Bölle auf Canwero (Haselünne) 8.1

Springpferdeprüfung Kl. M*: 1. Hendrik van der Veer auf Carlo (WRS Dötlingen zu Aschenbeck) 8.3, 2. Jochen Niehues auf Conbelleza (RFV Lingen) 8.2, 3. Vivian Martin auf Loranda (RuFV Cloppenburg) 8.0

Springprüfung Kl. L, 1. Abt.: 1. Otto Vaske auf Amy-Be (RG Klein Roscharden) 53.46 Sekunden, 2. Hendrik Buckenberger auf Brynja (RV Ganderkesee) 54.87, 3. Stephan Geue auf Captain Jack (RC Hude) 55.03

Springprüfung Kl. L, 2. Abt.: 1. Imke-Christine Struß auf Tiara Darc (PS Petersfehn) 53.87, 2. Mareike Weise auf Cerobin (Ammerländer RC) 55.75, 3. Saskia Kobe auf Dior Femme (RC Huntlosen) 56.34

Springprüfung Kl. L: 1. Jochen Heinemann auf Calexina (RuFV Holle-Wüsting) 46.05, 2. Caroline Driever auf Eskada (RSC Norden) 46.42, 3. Maren True auf de Baabe (RV Heiligenrode) 47.67

Springprüfung Kl. L, LK 4+5: 1. Jochen Heinemann auf Calexina (RuFV Holle Wüsting) 41.08, 2. Jacqueline Beutel auf Dancing Queen (TG Bad Zwischenahn) 43.81, 3. Imke-Christine Struß auf Tiara Darc (PS Petersfehn) 44.95

Springprüfung Kl. L, LK 2+3: 1. Marie-Tabea Meiners auf Slibowitz (RV Ganderkesee) 42.35, Kai Thomann auf Heidefee (RuFG Falkenberg) 43.56, 3. Heinz-Hermann Decker auf Flotte Deern (RV Höven) 43.72

Springprüfung Kl. M*: 1. Tomke Bruns auf Cyrabell (RuFV Hesel) 52.32, 2. Tomke Bruns auf Cornesch (RuFV Hesel) 52.81, 3. Kai Thomann auf Heidefee (RuFG Falkenberg) 54.70

Springprüfung Kl. E: 1. Sabrina Tapkenhinrichs auf Simply Sammy (FG Oldenburger Pferdesport) 35.48, 2. Johanne Geue auf Mad Max (RC Hude) 36.82, 3. Hanna Ehring auf Little Lord (PC Nordenham) 40.50

Springprüfung Kl. M**, Frauen: 1. Vivian Martin auf Viva Chicco (RuFV Cloppenburg) 51.79, 2. Madeleine Iggena auf Shutterboy (RV Vechta) 52.43, 3. Katharina Wulfers auf Canamera (RuFV Lastrup) 54.37

Springprüfung Kl. M**, Männer: 1. Egbert Ostermann auf Quincy (RV Löningen) 50.73, 2. Hendrik Hofschröer auf Calmerette (RuFV Herzlake) 52.10, 3. Hartwig Rohde auf Huub (RuFV Lastrup) 53.36

Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde: 1. Hartwig Rohde auf Castella (RuFV Lastrup) 34.10, 2. Katharina Wulfers auf Havinga’s Amando (RufV Lastrup) 34.95, 3. Hartwig Rohde auf Huub (RuFV Lastrup) 35.53

Standardspringwettbewerb: 1. Sabina Tapkenhinrichs auf Simply Sammy (FG Oldenburger Pferdesport) 34.81, 2. Johanne Geue auf Mad Max (RC Hude) 38.26, 3. Johanne Geue auf Belmondo (RC Hude) 38.37

Stilspringwettbewerb: 1. Amelie Joli Stolberg-Wernigrode auf Olando (RuFV Bösel) 8.7, 2. Johanne Geue auf Mad Max (RC Hude) 8.5, 3. Nina Bokker auf Dusty (Pferde SV Bockhorn) 8.2

Oldenburg
Bild zur News: Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.

Oldenburg
Bild zur News: Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

„deine Freunde“-Konzert In Oldenburg
Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

So eine Absage hat es in der Kulturetage noch nie gegeben: Eigentlich sollte das Konzert am 18. Dezember stattfinden. Doch es sind zu viele Karten verkauft worden. Nachholtermin ist am 30. Juni 2017 an einem anderen Ort.

Oldenburg
Bild zur News: EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Offshore-Projekt vor Borkum
EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Partner des Oldenburger Energieversorgers ist ein Stadtwerke-Konsortium. 32 Windräder sollen errichtet werden, das gesamte Investitionsvolumen liegt bei 800 Millionen Euro.

Garrel
Bild zur News: Brand im Café House

Feuerwehr-Einsatz In Garrel
Brand im Café House

Vermutlich ist ein Adventsgesteck in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Oldenburg/Rastede
Bild zur News: Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Testspiel Gegen Vfb
Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Der Regionalligist testet parallel zu den Stadtmeisterschaften gegen die Bremer. Sechs Tage vor ihrem Duell mit dem BVB treffen die Hanseaten am 15. Januar ab 14 Uhr in Rastede auf die Oldenburger.

Harpstedt
Bild zur News: 50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Harpstedter Kreuzung
50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Drei Fahrzeuge waren kollidiert. Die Kreuzung wurde zeitweise voll gesperrt – was im Ortskern des Fleckens teilweise zu einem Verkehrschaos führte.

Oldenburg
Bild zur News: Es war nicht das erste Mal

Falscher Polizist In Oldenburg
Es war nicht das erste Mal

Eine 18-Jährige ist in der Nacht zu Dienstag von einem Mann, der sich als Polizist ausgab, sexuell missbraucht worden. Jetzt hat sich ein 15-Jähriger bei der Polizei als weiterer Zeuge gemeldet. Der Vorfall hat sich bereits Ende September zugetragen.

Delmenhorst/Landkreis
Bild zur News: Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Polizei im Kreis Oldenburg
Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Die beiden jungen Männer sind jetzt auf frischer Tat ertappt worden. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass die Heranwachsenden vermutlich für 13 weitere Einbrüche in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg verantwortlich sind.

Brake
Bild zur News: Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Tödlicher Unfall In Brake
Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte zu Unglück in der Weser, so die Ermittler. Großes Lob der Polizei gibt es für die Rettungskräfte.