• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

VSG hofft auf sehr guten Tag

NWZonline {{SHARING.setTitle("VSG hofft auf sehr guten Tag")}}

Volleyball:
VSG hofft auf sehr guten Tag

Westerstede Möglichst mit einem Sieg wollen sich die Volleyballer der VSG Ammerland von ihrem Westersteder Publikum verabschieden. Im letzten Heimspiel in der Robert-Dannemann-Sporthalle in dieser Drittliga-Saison empfangen die Ammerländer den Tabellendritten zum Duell. Die Partie gegen SSF Fortuna Bonn beginnt am Sonnabend um 20 Uhr.

„Der Gegner ist natürlich ein richtiger Knaller. Bonn ist Dritter und gehört da auch hin. Hinter Fischenich und Tecklenburg sind die Bonner klar die dritte Kraft in unserer Liga“, weiß auch VSG-Trainer Torsten Busch. Im Hinspiel hatten die Gäste den Ammerländern beim 3:1-Sieg klar die Grenzen aufgezeigt.

Die Bonner definieren sich über einen sehr groß gewachsenen Kader. „Dadurch kommen die Bonner über ein gutes Blockspiel und sind auch im Angriff durch ihren hohen Ansatz gefährlich und variabel“, erklärt Busch. Dazu kommt ein starker Zuspieler und ganz viel Erfahrung an der Seitenlinie. Dort steht der ehemalige deutsche Nationalspieler Michael Wackerbauer als Trainer parat.

„Bonn ist ein wirklich unangenehm zu bespielender Gegner. Die Erfahrung haben wir nicht erst in dieser Saison gemacht“, erinnert sich Busch zurück. Dennoch wollen er und seine Schützlinge auch gegen den Favoriten punkten. Selbstvertrauen dafür sollten die vergangenen guten Partien gegen Hörde und Lintorf geben. In einem Punkt ist sich Busch jedoch ganz sicher: „Wenn wir gewinnen wollen, brauchen wir nicht nur einen gute, sondern schon einen sehr guten Tag am Sonntag.“ Für die VSG gelte es daher, alle eigenen Angreifer wieder variabler ins Spiel zu bringen und in der Annahme sicher zu stehen.

Buschs größtes Problem scheint sich aber erst einmal erledigt zu haben. Stand den Ammerländern in den vergangenen Wochen regelmäßig nur ein Mini-Kader zur Verfügung, rechnet der VSG-Trainer damit, am Sonnabend zehn einsatzbereite Spieler zur Verfügung zu haben. Bis auf Zuspieler Florian Westphal, der aus privaten Gründen verhindert ist, hofft Busch darauf, dass auch die unter der Woche noch angeschlagenen Spieler mitwirken können. „Jetzt haben wir wieder mehr Alternativen und können auch während des Spiels reagieren. Das kann uns nur neue Vorteile bringen“, sagt Busch.

Berlin
Sarah Connor freut sich über Baby Nummer vier

Sängerin Aus Delmenhorst
Sarah Connor freut sich über Baby Nummer vier

Mama und Papa sind „unendlich dankbar und überglücklich“, postet Connor auf Facebook. Der vierte Spross heißt Jax Llewyn.

Osnabrück
Unbekannte beschädigen auf Flucht drei Streifenwagen

Verfolgungsjagd Nahe Osnabrück
Unbekannte beschädigen auf Flucht drei Streifenwagen

Doe Polizei wollte einen Wagen kontrollieren. Dieser raste allerdings mit bis zu 150 Stundenkilometern davon.

Oldenburg
Hilfe, wie finde ich einen Tanzpartner?

Inga Tanzt Durch Oldenburg
Hilfe, wie finde ich einen Tanzpartner?

Auf der Suche nach dem perfekten Tanzkurs hat NWZ-Redakteurin Inga Wolter immer wieder von einem Problem gehört: wie schwierig es ist, einen Tanzpartner zu finden. In einem Serien-Spezial lesen Sie, wie man in Oldenburg und umzu den passenden Partner zum Walzen, Twisten und Abrocken finden kann.

Wittmund
63-Jähriger  bei Unfall mit Zug schwer verletzt

Kreis Wittmund
63-Jähriger bei Unfall mit Zug schwer verletzt

Wieder hat es an einem Bahnübergang gekracht. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, konnte die Polizei noch nicht sagen. Erst vor ein paar Tagen gab es einen ähnlichen Vorfall in Cloppenburg.

Schauspieler aus Cloppenburg zurzeit fast wöchentlich im TV

Interview Mit Markus Gertken
Schauspieler aus Cloppenburg zurzeit fast wöchentlich im TV

Heute lebt er in Berlin, aber seine Liebe zur Schauspielerei entdeckte Markus Gertken im Oldenburger Münsterland. An diesem Sonnabend ist er im ZDF zu sehen. Gertken hat NWZ-Redakteur Carsten Mensing erzählt, was ihn heute noch in die alte Heimat zieht.

Oldenburg
Zukunftsängste spielen   längst mit

Handball-Damen Des Vfl Oldenburg
Zukunftsängste spielen längst mit

„Es wird viel gemunkelt“, erklärt VfL-Spielerin Kim Birke. Dem Bundesliga-Standort Oldenburg droht 2018 das Aus, denn der Rückzug des Sponsors reißt große Lücken.

Oldenburg
Kunstpreis geht an Gerrit Frohne-Brinkmann

Junge Künstler Der Region
Kunstpreis geht an Gerrit Frohne-Brinkmann

Den Preis der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg erhält der Friesoyther in der Sparte Skulptur und Installation. Die Auszeichnung ist mit 8000 Euro dotiert.

Vom Leiden der Männer

Tabuthema Männergesundheit
Vom Leiden der Männer

Selbstüberschätzung und überholte Rollenbilder machen Männer krank. Ändern müssten sich gesellschaftliche Normen, sagt der Psychologe Thomas Altgeld im Gespräch mit NWZ-Redakteurin Lea Bernsmann. Aber nicht immer ist kranken Männern zu helfen.

Surwold/Ganderkesee
Schiff kracht gegen Brücke –  Mann aus Ganderkesee stirbt

Tödlicher Unfall Im Emsland
Schiff kracht gegen Brücke – Mann aus Ganderkesee stirbt

Das Führerhaus ist bei dem Unglück bei Surwold abgerissen worden. Ein Besatzungsmitglied steuerte das schwer beschädigte Schiff in einen Hafen. Der 60 Jahre alte Schiffsführer wurde so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb.