• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Weil empfängt Rhodo-Majestäten

18.04.2013
NWZonline.de NWZonline 2015-07-23T08:45:21Z 280 158

Tourismus:
Weil empfängt Rhodo-Majestäten

Westerstede/Hannover Hoheitlicher Besuch in Hannover: Ministerpräsident Stephan Weil hatte Vertreterinnen von 33 Königshäusern ins Gästehaus eingeladen. Unter den Repräsentantinnen der verschiedenen touristischen Regionen waren auch die Westersteder Rhododendronkönigin Birte und ihre Prinzessin Madleen.

Der Empfang lief streng nach Protokoll. So versammelten sich die „Hoheiten“ im Goldzimmer und überreichten der Reihe nach ihre Gastgeschenke. „Wir hatten eine Rhododendronpflanze dabei“, erzählt Rhodo-Königin Birte.

Für sie war der Besuch in dem herrschaftlichen Gebäude nichts Neues: Hier war sie im Laufe ihrer Amtszeit schon von den Ministerpräsidenten Wulff und McAllister empfangen worden. „Jeder hatte eine ganz andere Persönlichkeit. Ministerpräsident Weil machte einen sehr freundlichen Eindruck“, findet Birte.

Für sie sei der Besuch mit etwas Wehmut verbunden gewesen. „Meine Amtszeit geht ja bald zu Ende. Deshalb habe ich diesen besonderen Auftritt sehr genossen und mir beim Rundgang das Gästehaus noch einmal genau angesehen. Das Gebäude ist sehr beeindruckend.“

Im Garten gab es dann Gelegenheit für ein Gruppenfoto und im Anschluss einen regen Erfahrungsaustausch zwischen den Frauen an einer Kaffeetafel. Hier stießen die beiden Westerstederinnen auf bekannte Gesichter. „Man trifft sich bei solchen Gelegenheiten immer wieder, und mit einigen versteht man sich sehr gut“, betont Prinzessin Madleen, die inzwischen ja auch schon auf eine zweijährige Erfahrung zurückblicken kann. Einen Empfang beim Ministerpräsidenten habe sie aber noch nicht mitgemacht und diese Möglichkeit sehr genossen. „Das war wirklich interessant und der Ministerpräsident sehr nett. Das nächste Mal bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei“, versichert sie.

Mit Spannung blickt Prinzessin Madleen nun auf den Mai. Nach der Prinzessinnenwahl wird sie die Krone von Birte übernehmen und für zwei Jahre als Königin „regieren“.