Tourismus:
Weil empfängt Rhodo-Majestäten

Birte und Madleen beim Ministerpräsidenten in Hannover zu Gast

Für Rhododendron-Königin Birte war es der letzte Besuch in Hannover. Sie gibt im Mai ihre Krone ab.

Westerstede/Hannover Hoheitlicher Besuch in Hannover: Ministerpräsident Stephan Weil hatte Vertreterinnen von 33 Königshäusern ins Gästehaus eingeladen. Unter den Repräsentantinnen der verschiedenen touristischen Regionen waren auch die Westersteder Rhododendronkönigin Birte und ihre Prinzessin Madleen.

Der Empfang lief streng nach Protokoll. So versammelten sich die „Hoheiten“ im Goldzimmer und überreichten der Reihe nach ihre Gastgeschenke. „Wir hatten eine Rhododendronpflanze dabei“, erzählt Rhodo-Königin Birte.

Für sie war der Besuch in dem herrschaftlichen Gebäude nichts Neues: Hier war sie im Laufe ihrer Amtszeit schon von den Ministerpräsidenten Wulff und McAllister empfangen worden. „Jeder hatte eine ganz andere Persönlichkeit. Ministerpräsident Weil machte einen sehr freundlichen Eindruck“, findet Birte.

Für sie sei der Besuch mit etwas Wehmut verbunden gewesen. „Meine Amtszeit geht ja bald zu Ende. Deshalb habe ich diesen besonderen Auftritt sehr genossen und mir beim Rundgang das Gästehaus noch einmal genau angesehen. Das Gebäude ist sehr beeindruckend.“

Im Garten gab es dann Gelegenheit für ein Gruppenfoto und im Anschluss einen regen Erfahrungsaustausch zwischen den Frauen an einer Kaffeetafel. Hier stießen die beiden Westerstederinnen auf bekannte Gesichter. „Man trifft sich bei solchen Gelegenheiten immer wieder, und mit einigen versteht man sich sehr gut“, betont Prinzessin Madleen, die inzwischen ja auch schon auf eine zweijährige Erfahrung zurückblicken kann. Einen Empfang beim Ministerpräsidenten habe sie aber noch nicht mitgemacht und diese Möglichkeit sehr genossen. „Das war wirklich interessant und der Ministerpräsident sehr nett. Das nächste Mal bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei“, versichert sie.

Mit Spannung blickt Prinzessin Madleen nun auf den Mai. Nach der Prinzessinnenwahl wird sie die Krone von Birte übernehmen und für zwei Jahre als Königin „regieren“.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Kerstin Schumann

Redakteurin
Redaktion Westerstede
Tel.: 04488 9988 2604
Fax: 04488 9988 2609

Artikel

Mehr zu ...

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus westerstede
article
be8584fc-a736-11e2-9668-4787d28a4e2c
Tourismus
Weil empfängt Rhodo-Majestäten
Für Rhododendron-Königin Birte war es der letzte Besuch in Hannover. Sie gibt im Mai ihre Krone ab.
http://www.nwzonline.de/ammerland/politik/weil-empfaengt-rhodo-majestaeten_a_5,1,488520330.html
18.04.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Produktion/2013/04/18/AMMERLAND/1/Bilder/AMMERLAND_1_95d30dc5-90d8-41c2-80b1-ef75b368cab5--600x286.jpg
Politik,Tourismus
Politik

Ammerland

Frühtanz Ii

Feiern hinterm Absperrgitter

Tange Auf dem Weg zum Tanzgelände passieren die Besucher zahlreiche Grundstücke von Anwohnern. Diese nehmen Trubel und Lärm gelassen hin.

Oldenbora Super Stimmung am Sandstrand

Nethen10 000 Gäste feiern friedlich im Beachclub Nethen: Rund um die Veranstaltung gab es umfangreiche Kontrollen. Zwei Personen wurden in Gewahrsam genommen.

nwzonline.de

Frühtanz In Tange

Zaungäste, Strippenzieher und Bechersammler

Der Frühtanz in Tange ist immer größer geworden. Mittlerweile kümmern sich Hunderte Helfer um mehr als 20.000 Besucher, damit alles reibungslos klappt. NWZ-Reporter Karsten Krogmann hat einige von ihnen auf der größten Pfingstsause Norddeutschlands begleitet.

Entvölkerung In Niedersachsen Verödung ganzer Landstriche droht

HannoverDas Land steht vor einer Zerreißprobe. Eine neue Studie gibt der bekannten Sorge weitere Nahrung, wonach der ländliche Raum demnächst immer mehr ausblutet. Junge Menschen und Zuwanderer zieht es in die Metropolregionen. Entvölkerte Landstriche sind nicht mehr abwegig.