Gewerbe:
Frühjahrsmesse statt Markt

40 Firmen beteiligen sich an Premiere – Motto „Eeten, drinken, kieken“

Die Veranstaltung findet am 16. März im Aper Gewerbegebiet statt. Sie bietet viel Abwechslung.

Apen Früher gab es den Aper Frühjahrsmarkt, 2014 gibt es erstmals die Aper Frühjahrsmesse. Ein verkaufsoffener Sonntag, eine große Autoschau, ein vielfältiges kulinarisches Angebot und zahlreiche Aktionen für Kinder sollen Besucher anlocken. Die Veranstaltung trägt das Motto „Eeten, drinken, kieken“.

Programm für Groß und Klein

Die 1. Frühjahrsmesse findet am Sonntag, 16. März, von 11 bis 18 Uhr im Aper Gewerbegebiet statt.

40 Firmen präsentieren sich bei der Veranstaltung. Es gibt eine Autoschau und eine große Tombola mit 1000 Preisen. Außerdem sollen im Rahmen der Messe ein Dekoflohmarkt und ein Pflanzenmarkt stattfinden.

Für die kleinen Gäste kommt unter anderem der Spielefant aus Oldenburg.

Am Sonntag, 16. März, von 11 bis 18 Uhr verwandelt sich das Gewerbegebiet in eine Veranstaltungsmeile. „Das ist eine Gemeinschaftsaktion der beteiligten Gewerbetreibenden“, sagt Marianne Eilers, Vorsitzende des Gewerbekreises Apen, bei einer Besprechung am Donnerstagabend. Abschließend wurden organisatorische Einzelheiten erörtert.

Der Plan für die Aussteller steht, die Werbeplakate sind gedruckt, und die 40 beteiligten Firmen hoffen auf gutes Wetter und viele Gäste. „Ich denke, das wird was werden“, ist Marianne Eilers zuversichtlich.

Zu den im Gewerbegebiet ansässigen Firmen gesellen sich viele weitere Aussteller. Deren Angebote reichen von Floristik bis Frisur, von Kosmetik bis Gardinen und von Autos bis zu Landmaschinen und Baggern. Ebenso vielfältig sind die kulinarischen Offerten: Backwaren, Suppen, selbst gebackene Torten, dicke Bohnen und Fischspezialitäten werden aufgetischt. Der Frauentreff der Kirche Apen organisiert eine Cafeteria.

Zu gewinnen gibt es auch etwas. Der Ortsbürgerverein Apen veranstaltet eine Tombola mit 1000 Preisen. Auf die Kleinen warten Attraktionen wie Kinderschminken, Karussells, Dino-Car- und Gokart-Fahrten. Vertreten sind auch das Deutsche Rote Kreuz und die Feuerwehr. Für die Autoschau haben die Organisatoren zahlreiche ortsansässige Händler, aber auch auswärtige Autohäuser gewinnen können.

Das Messegelände erstreckt sich von Möbel Eilers in Richtung Hoklartherm an der Straße „An der Wiek“, die ab Fepa bis zur Aalräucherei Prahm für den Verkehr gesperrt ist. Für den Verkehr und zum Parken frei ist die Straße vom Taxikontor bis Prahm. Ausreichend Parkfläche steht zur Verfügung.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
4f401310-a063-11e3-b456-dc4c0638bb53
Gewerbe
Frühjahrsmesse statt Markt
Die Veranstaltung findet am 16. März im Aper Gewerbegebiet statt. Sie bietet viel Abwechslung.
http://www.nwzonline.de/ammerland/wirtschaft/fruehjahrsmesse-statt-markt_a_13,6,52503761.html
01.03.2014
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2014/03/01/AMMERLAND/APEN_1/Bilder/gewerbe--600x218.jpg
Wirtschaft,Gewerbe
Wirtschaft

Ammerland

Groode Ammersche Arntefier

Schon vor dem Umzug viel Spaß

Westerscheps Das Umzugsmotto für viele lautet: Mittendrin statt nur dabei. Die Wagen zeigen verschiedene, vielfältige Motive.