Dsl:
Schnellere Verbindung in Portsloge ab sofort möglich

Gemeinderat informiert sich über Stand und Aussichten bei Breitband-Versorgung

EDEWECHT Bessere Internet-Verbindungsraten sind im Edewechter Ortsteil Portsloge nicht länger nur eine Zukunftsvision. Dies war eine der positiven Nachrichten der Info-Veranstaltung, zu welcher der Gemeinderat am Montagvormittag Vertreter der Anbieter, des Breitband-Kompetenzzentrums Niedersachsen sowie des Landkreises Ammerland geladen hatte. Thematisiert wurden der Ist-Zustand und die Perspektiven bei der DSL-Versorgung in Edewecht.

In Portsloge sind erst kürzlich drei Kabelverzweiger durch die EWE überbaut worden, wodurch dort jetzt ein schnellerer Internetzugang vorgehalten werden kann, wie in der Runde zu erfahren war. Auf die Idee, ohnehin anstehende Tiefbauarbeiten an der Portsloger Straße zu diesem Zweck zu nutzen, war CDU-Ratsherr Axel Hohnholz gekommen, der auch die Gespräche zwischen EWE, Gemeinde und Oldenburgisch-Ostfriesischem Wasserverband (OOWV) angeregt hatte.

Bislang sind in der gesamten Gemeinde 16 Kabelverteiler modernisiert worden – finanziert über das Konjunkturpaket II. In den Bauerschaften Süddorf und Wildenloh sollen die Internetnutzer ebenfalls in absehbarer Zeit schneller „surfen“ können.

Ein Problem stellen weiterhin die sinkenden Verbindungsgeschwindigkeiten im Edewechter Ortskern und in Friedrichsfehn dar. Der Grund hierfür: Das örtliche Telefonnetz ist über 40 Jahre alt. Da es angesichts steigender Einwohnerzahlen in Edewecht auch immer mehr Anschlüsse gibt, sind die Leitungen ausgelastet und Erneuerungen zwingend erforderlich.

Allerdings scheint die Forderung der Bürger nach optimaler Netz-Anbindung größer als das Interesse, die damit verbundenen Möglichkeiten tatsächlich nutzen zu wollen. Schließlich nehmen derzeit nur etwa 23 Prozent die Angebote auch in Anspruch.

Eigentlich war als Anbieter neben der EWE auch die Telekom eingeladen gewesen. Diese blieb der Veranstaltung aber fern. „Ich finde dies sehr bedauerlich“, sagte Bürgermeisterin Petra Lausch.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
6b29886a-e767-11e1-9fa3-2f32a092611b
Dsl
Schnellere Verbindung in Portsloge ab sofort möglich
http://www.nwzonline.de/ammerland/wirtschaft/schnellere-verbindung-in-portsloge-ab-sofort-moeglich_a_1,0,590660121.html
30.08.2011
http://www.nwzonline.de
Wirtschaft,Dsl
Wirtschaft

Ammerland

Test

Wo Konzerne von Behörden lernen sollten

Ammerland Über den Service von Behörden wird gern gemeckert. Doch sind Gemeinden wirklich schlechter als Großunternehmen? Die NWZ  hat am Telefon getestet.

Westerstede/Jührdenerfeld „Holz ist heutzutage ein echter Luxus“, sagt Friedrich zu Jührden. Auf seinem Klosterhof will er allen zeigen, wie weit der Weg vom Baum zum Möbelstück oder zum Brennholz ist.