:
Mercedes Concept GLA: Vorreiter für Kompakt-SUV mit Stern

SUV mit Stern nehmen Form an: Mercedes wird in Shanghai die Fahrzeugstudie Concept GLA vorstellen. Der Allradler ist lang, bullig und könnte binnen Jahresfrist in Serie gehen.

Mit der Fahrzeugstudie Concept GLA will Mercedes auf der Motorshow in Shanghai (21. bis 29. April) einen Ausblick auf ein entsprechendes Modell geben. Die Serienfassung soll nach Informationen aus Unternehmenskreisen binnen Jahresfrist folgen. Das Auto wird die A- und B-Klasse-Familie der Marke bereichern.

Der Allradler ist 4,38 Meter lang, knapp 1,60 Meter hoch und betont bullig mit vielen Anleihen an G-Klasse und GL gezeichnet. Während die Karosserieform der Studie schon relativ final ist, wird sich am Interieur noch einiges ändern. Denn für die Messe hat Mercedes den GLA zu einem Viersitzer mit aufwendig verarbeiteten Ledersitzen umgebaut, die von Hand mit 20 Meter langen Ziernähten gestaltet wurden.

Auch bei der Technik muss noch zwischen Vision und Wirklichkeit unterschieden werden: Der Allradantrieb und der 2,0 Liter große Turbobenziner mit 155 kW/211 PS sind für die Serie gesetzt. Die Laser-Projektionsscheinwerfer, mit denen man Bilder oder Filme auf Straßen und Häuserwände werfen kann, sind dagegen genau wie die abnehmbaren Digitalkameras auf dem Dach Spielerei für den Messeauftritt.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
a48cbb04-a80a-11e2-92f7-ed5c95c4c4d9
Mercedes Concept GLA: Vorreiter für Kompakt-SUV mit Stern
http://www.nwzonline.de/auto-motor/mercedes-concept-gla-vorreiter-fuer-kompakt-suv-mit-stern_a_5,1,499451369.html
18.04.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Agenturen/Bilder/dpa-serviceline/2013/04/18/urn-newsml-dpa-com-20090101-130418-99-01743_large_4_3.jpg
Motor,
Motor

Motor

Comeback Der Schwalbe

Kommt ein Vöglein geflogen

Berlin Das DDR-Kultmoped kehrt zurück: Ohne charakteristischen Zweitakt-Sound, dafür mit E-Antrieb. Kann der neue Vogel an die Erfolge seines Ahnen anknüpfen?

Licht Am Fahrrad Sehen und gesehen werden

Göttingen Radler leben gefährlich - bei Unfällen haben sie keine Knautschzonen. Umso wichtiger ist es, dass sie auch im Dunklen gut erkennbar sind. Doch was ist bei der Beleuchtung vorgeschrieben? Was ist heute der Stand der Technik? Und können Radler nachrüsten?

Audi, Bmw Und Daimler Auf diese Karte setzen deutsche Autobauer

Berlin Nach dem Kauf des Nokia-Kartendienstes Here bringen Audi, BMW und Mercedes-Benz die Daten von Sensoren in ihren Fahrzeugen zusammen, um die Fahrer besser über das Verkehrsgeschehen zu informieren. Die Branche sucht nach Antworten auf Datendienste von Google, Apple & Co.