63:80 Verloren:
Baskets bekommen von Ulm ordentlich die Rute

Mit einer schwachen Leistung kassierten die Baskets in Ulm ihre fünfte Saisonniederlage. Kaum ein Akteur erreichte seine Normalform.

Ulm Rückschlag für die EWE Baskets Oldenburg: Der Basketball-Bundesligist verlor am Mittwochabend nach einer schwachen Leistung mit 63:80 (31:48) bei RP Ulm und kassierte die fünfte Saisonniederlage. Robin Smeulders war mit 13 Punkten bester Werfer seiner Mannschaft, in der sich kaum ein Akteur in Normalform präsentierte. Weiter geht es für die Mannschaft von Trainer Mladen Drijencic am Mittwoch, 30. Dezember, mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger Gießen 46ers.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Über den Autor

Christopher Deeken

Redakteur
Sportredaktion
Tel.: 0441 9988 2031
Fax: 0441 9988 2039

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
9becc260-a9b9-11e5-92a5-06bf99e37b19
63:80 Verloren
Baskets bekommen von Ulm ordentlich die Rute
Mit einer schwachen Leistung kassierten die Baskets in Ulm ihre fünfte Saisonniederlage. Kaum ein Akteur erreichte seine Normalform.
http://www.nwzonline.de/baskets/baskets-bekommen-von-ulm-ordentlich-die-rute_a_6,0,1821022661.html
24.12.2015
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2015/12/24/SPORT/ONLINE/Bilder/cropped/Baskets verlieren-kpvG--600x337@NWZ-Online.jpg
EWE Baskets,63:80 Verloren
EWE Baskets

Sport

Fifa Wehrt Sich Gegen Komplott-Vorwurf

Infantino, der Intrigant?

Zürich Gianni Infantino predigt den Reformfortschritt bei der Fifa. Doch seit dem Rücktritt von Chefaufseher Domenico Scala muss sich der neue Weltverbandschef Vorwürfen erwehren. Jetzt steht die Anschuldigung im Raum, Infantino wollte seinen Landsmann aus dem Amt treiben.

Champions League Real siegt im Derby-Krimi

Mailand Es war nicht das große Spiel des Cristiano Ronaldo. Doch der letzte Schuss gebührte dem Superstar. Erst im Elfmeterschießen triumphieren die Königlichen im Finale der Champions League gegen den Stadtrivalen Atlético. Es ist der elfte Sieg in der Königsklasse für Real.