• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Baskets feiern in erster Schicht Heimsieg

NWZonline {{SHARING.setTitle("Baskets feiern in erster Schicht Heimsieg")}}

Bundesliga:
Baskets feiern in erster Schicht Heimsieg

Oldenburg Die EWE Baskets Oldenburg sind mit einem hart erkämpften Derbysieg in ihr arbeitsreiches Wochenende gestartet. Am Freitagabend setzte sich das Team mit 97:86 (44:35) gegen die Eisbären Bremerhaven durch. An diesem Sonntag (17 Uhr) trifft der Basketball-Bundesligist wiederum in der großen Arena auf die Würzburg Baskets.

„Teilweise bin ich mit der Leistung zufrieden, teilweise bin ich damit nicht glücklich“, sagte Baskets-Trainer Mladen Drijencic: „Insgesamt war es aber ein verdienter Sieg. Man muss auch sehen, unter welcher Belastung die Mannschaft derzeit steht.“

Bester Werfer der Baskets war Klemen Prepelic mit 23 Punkten. Beim inzwischen zu jedem Bundesliga-Spiel gehörenden Rätsel, welcher Baskets-Profi aufgrund der Ausländer-Regel draußen bleiben muss, hieß die Lösung wieder „Scott Machado“. Er verfolgte die Partie neben seinen Kollegen auf der Bank. Sonntag könnte dieses Schicksal Chris Kramer drohen. Er verletzte sich in der zweiten Hälfte an der Wade. Ob er gegen Würzburg einsatzfähig ist, konnte Drijencic nach Spielende noch nicht sagen.

Bei den abstiegsbedrohten Gästen feierte überraschend Philip Zwiener sein Saisondebüt. Der 30-Jährige, der im Sommer von den Baskets nach Bremerhaven zurückgekehrt war, hatte sich in der Saisonvorbereitung schwer am Knie verletzt.

Die Oldenburger, die in diesen Tagen in der kraftraubenden Sonntag-Dienstag-Freitag-Sonntag-Taktung vier Partien bestreiten, taten sich gegen die Bremerhavener zunächst etwas schwer. Mehrmals lag das Eisbären-Team von Trainer Chris Harris in Führung, obwohl die Baskets mit wechselnden Formationen viel ausprobierten. Dass die Bremerhavener kurz vor der Pause doch den Kontakt abreißen ließen, lag auch am Wurfpech des Ex-Oldenburgers Jannik Freese. Der Bremerhavener Center warf in der ersten Hälfte sechsmal auf den Korb (darunter zwei Freiwürfe), kein einziger Versuch war erfolgreich. Nach dem Seitenwechsel lief es bei Freese besser, letztlich sammelte er 16 Punkte und war so gemeinsam mit Kyle Fogg bester Werfer seiner Mannschaft.

Vor 4207 Zuschauern gelang es den Baskets in der zweiten Hälfte zunächst nicht, sich entscheidend abzusetzen. Es war vor allem Prepelic, der in den entscheidenden letzten Minuten Nervenstärke und ein gutes Auge bewies.

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.

Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Eskalierter Streit In Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Auf offener Straße haben sich zwei Männer am Donnerstagnachmittag in Friesoythe gestritten. Aufgrund gleich mehrerer Notrufmeldungen tappte die Polizei erst im Dunkeln.

Tossens
Die    (fast) unsichtbare  Großbaustelle

Center Parcs In Tossens
Die (fast) unsichtbare Großbaustelle

Die Center-Parcs-Kette aus den Niederlanden investiert 6,1 Millionen Euro in den Umbau des Parks in Tossens. Der Zeitplan ist eng. Trotzdem hat die Kette etwas zu verschenken.

Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Rassistischer Überfall In Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Die Polizei vermutet einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.