• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

Baskets krönen starke Woche

NWZonline {{SHARING.setTitle("Baskets krönen starke Woche")}}

103:81-Erfolg Gegen Weißenfels:
Baskets krönen starke Woche

Oldenburg Die obligatorische Pressekonferenz nach dem Spiel war beendet, da standen Mladen Drijencic und Predrag Krunic in den Katakomben der großen EWE-Arena zusammen. Die Basketball-Trainer hatten sich am späten Sonnabendabend offensichtlich viel zu erzählen, erst nach einigen Minuten verabschiedeten sich die beiden mit einem gegenseitigen Schulterklopfen voneinander und kehrten in die Kabinen ihrer Mannschaften zurück.

Die gegenseitige Wertschätzung war spürbar, auch wenn es um ihre Gemütslage nach der Bundesliga-Begegnung der EWE Baskets Oldenburg und des Mitteldeutschen BC nicht hätte unterschiedlicher bestellt sein können.

Während Drijencic nach dem 103:81 (46:32)-Kantersieg und der Krönung einer starken Oldenburger Woche mit drei Erfolgen inklusive des Einzugs ins Eurocup-Achtelfinale sichtlich gelöst wirkte, verließ Krunic seine frühere Wirkungsstätte mit reichlich Sorgen im Gepäck. Der Meistertrainer der Baskets von 2009 wartet auch nach dem fünften Spiel seit seinem Amtsantritt in Weißenfels auf den ersten Sieg und belegt mit dem MBC weiter den letzten Tabellenplatz.

Unsere Mannschaft bleibt begeisternd. Wir besiegen den Mitteldeutschen BC nach einer starken Vorstellung, bei der alle...

Posted by EWE Baskets Oldenburg on Samstag, 6. Februar 2016

„Wir haben gut gekämpft. Aber man hat gemerkt, dass die Oldenburger zurzeit sehr selbstbewusst auftreten. Nachdem sie im zweiten Viertel einige Dreier hintereinander getroffen haben, konnten wir sie nicht mehr stoppen“, meinte Krunic.

„Wir haben den Schwung aus dem Spiel gegen Limoges mitgenommen“, sagte Drijencic mit Blick auf das umjubelte 92:88 gegen den französischen Meister drei Tage zuvor und lobte seine Schützlinge für die gelungene Rückkehr in den Liga-Alltag: „Meine Mannschaft ist mit der richtigen Einstellung ins Spiel gegangen.“ Dass jeder Spieler punktete, war Ausdruck der ausgeglichenen Mannschaftsleistung. Zum besten Baskets-Werfer avancierte Klemen Prepelic mit 19 Zählern.

Vor 4491 Zuschauern brauchten die Oldenburger allerdings eine gewisse Anlaufzeit, um gegen das Schlusslicht auf Betriebstemperatur zu kommen. Nach den ersten zehn Minuten (22:21) erhöhten die Gastgeber, bei denen erneut Scott Machado der Ausländerbegrenzung zum Opfer fiel und zuschauen musste, die Schlagzahl. Vor allem in der Defensive gingen die Oldenburger aggressiver zu Werke und stellten den MBC damit vor große Probleme. So setzten sich die Gastgeber schon bis zur Halbzeit deutlich mit 14 Punkten ab (46:32).

In der zweiten Halbzeit ließen die Baskets den Ball gekonnt durch die eigenen Reihen laufen, verteilten die Spielzeit auf viele Schultern und knackten durch Jan Niklas Wimbergs Dreier zum 100:74 (38.) die 100-Punkte-Marke.

Nach Spielschluss feierten Mannschaft und Fans im Foyer der Arena gemeinsam das Erreichen des Eurocup-Achtelfinals sowie den Sprung auf Rang vier in der Liga. Dank der Unterstützung einiger Sponsoren wurden 1000 Freigetränke ausgeschenkt.


     www.nwzonline.de/ewebaskets 
Dinklage
80 Schweine verenden bei Feuer in Stall

Brand In Dinklage
80 Schweine verenden bei Feuer in Stall

Trotz ihres schnellen Einsatzes konnte die Feuerwehr die Tiere nicht mehr retten. Der Stall wurde komplett zerstört. Wie konnte es zu dem Feuer kommen?

Oldenburg
Oldenburger Baskets gewinnen gegen Varese

Champions League Basketball
Oldenburger Baskets gewinnen gegen Varese

Trotz des Heimsiegs müssen die Baskets in die Playoff-Qualifikationsrunde. Lyon und Klaipeda liegen jetzt noch vor den zuvor zweitplatzierten Oldenburgern.

Brake
Transporter kracht in Auto – B 212 gesperrt

Unfall Bei Brake
Transporter kracht in Auto – B 212 gesperrt

Überholmanöver missglückt: Auf der B 212 ist es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Klein-Lkw und einem Pkw gekommen. Wer dort unterwegs war, brauchte etwas Geduld.

Wildeshausen
Trump aus Wildeshausen im  Supermarkt  beschimpft

Namensvetter Zu Donald Trump
Trump aus Wildeshausen im Supermarkt beschimpft

US-Präsident Donald Trump präsentiert alternative Fakten, wir präsentieren den alternativen Trump. Unserer ist Schornsteinfeger aus Wildeshausen – und hat seine liebe Mühe mit dem berühmten Namen.

Delmenhorst
Und wieder brennt es

Wollepark In Delmenhorst
Und wieder brennt es

Zum vierten Mal in diesem Jahr ist die Feuerwehr zur Hochhaussiedlung Wollepark ausgerückt. Auf einem Balkon liegende Gegenstände hatten Feuer gefangen.

Oldenburg
Laster erfasst 31-jährige Radfahrerin

Schwerer Unfall In Oldenburg
Laster erfasst 31-jährige Radfahrerin

Die Frau ist zum Teil von einem Lkw-Reifen überrollt worden. Eingeklemmt und mit schweren Verletzungen blieb sie unter dem Laster liegen.

Oldenburg
Wie geht’s weiter nach der vierten Klasse?

Spezial Zur Schulwahl In Oldenburg
Wie geht’s weiter nach der vierten Klasse?

Die künftigen Fünftklässler sind auf dem Sprung: In einem Spezial stellt die NWZ steckbriefartig alle weiterführenden Schulen in Oldenburg vor. Hier finden Sie viele hilfreiche Informationen, um die richtige Entscheidung treffen zu können.

Oldenburg/Berlin
Martin Schulz – eine überraschende Wahl

Kommentar Zur Kanzlerkandidatur
Martin Schulz – eine überraschende Wahl

Sigmar Gabriel hätte die eigene Wählerschaft erreicht. Ob Martin Schulz im Umkehrschluss mehr Wähler aus der Mitte oder von der Linken ziehen kann, ist dagegen völlig offen, meint NWZ-Politikchef Hans Begerow.

Rodenkirchen
Wer hat diese Frau gesehen?

81-Jährige In Rodenkirchen Vermisst
Wer hat diese Frau gesehen?

Die orientierungslose 81-Jährige braucht dringend Hilfe. Seit Montagnachmittag wird sie vermisst. Eine Zeugin könnte die alte Frau in Brake gesehen haben.