Basketball:
Don Beck trainiert in Japan Antilopen

Ehemaliger Oldenburger betreut Frauenteam aus Nagoya

Tokio Seit mehreren Jahrzehnten arbeitet Don Beck als Basketball-Trainer. Mit nunmehr 62 Jahren hat der US-Amerikaner, der von 2002 bis 2007 den Bundesligisten EWE Baskets Oldenburg traininert hatte, einen eigentlich naheliegenden, im Alltagsgeschäft dennoch ungewöhnlichen Wechsel vollzogen. Er hat den Männerbereich verlassen und ein Frauenteam übernommen.

„Das ist eine interessante Herausforderung“, erzählt Beck, der nun die Toyota Antelopes in der ersten japanischen Liga betreut. Das Team ist in Nagoya beheimatet, einer Stadt mit rund 2,5 Millionen Einwohnern, die etwa 350 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Tokio liegt. In Tokio war Beck zuvor fünf Jahre lang tätig gewesen, dort hatte er das Männerteam von Toyota Alvark trainiert. Der Wechsel zu den „Antilopen“ kam auch deshalb zustande, weil beide Mannschaften vom selben japanischen Automobilhersteller gesponsert werden.

Durch den Transfer von Beck soll das Basketball-Projekt in Nagoya entscheidend nach vorn gebracht werden. Zusätzlich zu dem erfahrenen Trainer wurde in Yuko Oga (33) eine langjährige Nationalspielerin verpflichtet. Sie war bereits in der nordamerikanischen Profiliga der Frauen, der WNBA, aktiv gewesen.

„Es gibt im japanischen Frauenbasketball noch viele Vorschriften außerhalb des Feldes, die einfach unglaublich sind. Da müssen wir ansetzen“, berichtet Beck. So sei von jüngeren Spielerinnen in Japan häufig verlangt worden, dass sie in Appartements in Mehrbettzimmern schlafen und auch ihre freien Tage mit den Teamkolleginnen verbringen. Erst ab einem bestimmten Alter hätten Akteurinnen das Recht auf eine eigene Wohnung und den Führerschein gehabt. „Wir müssen den Basketball jetzt ins 21. Jahrhundert bringen“, sagt Beck, der auf mehr Eigenverantwortung setzt.

In der elf Teams zählenden Liga belegen die „Antilopen“ nach dem ersten Teil der Saison Rang fünf. Die Spielzeit wird Ende Januar fortgesetzt.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Hauke Richters

Redakteur
Sportredaktion
Tel.: 0441 9988 2032
Fax: 0441 9988 2039

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
fcbcc3d2-b3ba-11e5-af91-886c16d512c6
Basketball
Don Beck trainiert in Japan Antilopen
http://www.nwzonline.de/baskets/don-beck-trainiert-in-japan-antilopen_a_6,0,2538381582.html
06.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/06/SPORT/2/Bilder/1_20031207_288381h--542x337.jpg
EWE Baskets,Basketball
EWE Baskets

Sport

Mainz 05 In Der Europa League

Historischer Sieg gegen Qäbälä

Baku Mainz 05 hat auf der Abenteuerreise nach Aserbaidschan seinen historischen ersten Sieg in der Europa League gefeiert. Der Fußball-Bundesligist gewann in Baku beim FK Qäbälä 3:2 (1:0) und hat mit vier Punkten aus zwei Spielen noch alle Chancen, im Europapokal zu überwintern.

Rom Will Keine Olympischen Spiele Nein

Rom Es hatte sich abgezeichnet, nun ist es offiziell: Rom zieht seine Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 zurück. Mit dem Nein des Stadtrates endet Italiens Olympia-Traum ein zweites Mal im Fiasko.

Trainer Gisdol Beim Hsv Kurz vorm Debüt

Hamburg Markus Gisdol fiebert seinem Debüt auf der Bank des Hamburger SV entgegen. Der neue Trainer muss für einen deutlichen Aufschwung sorgen – sonst drohen Klubboss Dietmar Beiersdorfer unruhige Zeiten.