Basketball:
FC Bayern lässt Berlin keine Chance

München feiert 96:65-Sieg – Auch Tabellenführer Bamberg gewinnt

München/Oldenburg Die Basketballer von Bayern München haben das Bundesliga-Spitzenspiel gegen Alba Berlin klar für sich entschieden. Der Vizemeister gewann am Sonntag in einem am Ende extrem hitzigen Duell überraschend deutlich mit 96:65 (55:33) und nahm damit erfolgreich Revanche für die Niederlage im Pokal-Finale an gleicher Stelle eine Woche zuvor. Bester Werfer bei den Gastgebern war vor 6700 Zuschauern Bryce Taylor mit 19 Punkten. Bei den Gästen kam Kresimir Loncar auf 15 Zähler.

Bereits an diesem Dienstag (20 Uhr/Eurosport) treffen beide Teams im Achtelfinal-Rückspiel des Eurocups erneut aufeinander. Das Hinspiel am Mittwoch in Berlin war 82:82 ausgegangen.

Nachdem die Münchner die Partie drei Viertel lang dominiert hatten und alles nach einem langweiligen Schlussabschnitt aussah, kam in den letzten zehn Minuten doch noch einmal große Hektik auf. Nach einem unsportlichen Foul des Berliners Akeem Vargas an Nationalmannschaftskollege Paul Zipser kochten die Emotionen hoch. In der Folgezeit kassierte auch noch Zipser ein unsportliches Foul, der Münchner Alex Renfroe und der Berliner Dragan Milosavljevic wurden sogar disqualifiziert.

Die Berliner fielen durch die völlig verdiente Niederlage in der Tabelle weiter zurück. Die Münchner bleiben durch den Erfolg erster Verfolger von Tabellenführer Baskets Bamberg, der am Sonntagabend mit 71:58 gegen die Frankfurt Skyliners gewann.

Die EWE Baskets Oldenburg hatten ihren dritten Platz bereits am Freitagabend durch ein 103:86 gegen Phoenix Hagen gefestigt. Für die Baskets steht an diesem Dienstag (20.45 Uhr, kleine Arena) die nächste Partie an, wenn es in Oldenburg zum Achtelfinal-Rückspiel im Eurocup gegen SIG Straßburg kommt. Das Hinspiel hatten die Oldenburger mit 78:76 gewonnen. Die nächste Bundesliga-Partie bestreiten die Baskets am Sonnabend (20.30 Uhr, große Arena) gegen die Crailsheim Merlins mit den Ex-Oldenburgern Adam Chubb und Konrad Wysocki.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
d7466fc2-de3a-11e5-8419-308af4eb042d
Basketball
FC Bayern lässt Berlin keine Chance
http://www.nwzonline.de/baskets/fc-bayern-laesst-berlin-keine-chance_a_6,1,620352639.html
29.02.2016
http://www.nwzonline.de
EWE Baskets,Basketball
EWE Baskets

Sport

Gesundheitliche Probleme

Tennis-Talent Zverev muss Olympiateilnahme absagen

Berlin Toptalent Alexander Zverev muss auf seinem angestrebten Weg in die Tennis-Weltspitze einen Rückschlag hinnehmen. Die Olympischen Spiele in Rio finden ohne ihn statt. Ärzte haben dem 19-Jährigen zu dem Verzicht geraten.

Formel 1 Nico Rosberg rast zur Pole in Hockenheim

Hockenheim Der 31-Jährige verwies im Qualifying von Hockenheim seinen Teamrivalen Lewis Hamilton auf den zweiten Platz und sorgte für Jubel bei den heimischen Fans. Für einen anderen deutschen lief es nicht so gut.