• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Franzosen reisen mit Rückenwind an

NWZonline {{SHARING.setTitle("Franzosen reisen mit Rückenwind an")}}

Oldenburger Baskets Empfangen Limoges:
Franzosen reisen mit Rückenwind an

Oldenburg/Limoges Die Rechnung klingt simpel: Mit einem Sieg gegen Limoges CSP können die EWE Baskets Oldenburg an diesem Mittwoch (20 Uhr/große EWE-Arena) den Einzug ins Achtelfinale des Eurocups perfekt machen. Der Haken an der Sache ist, dass der Bundesligist auf dem Weg in die K.o.-Runde des zweithöchsten internationalen Basketball-Wettbewerbs einen ziemlichen Brocken aus dem Weg räumen muss.

Denn der in dieser Saison lange kriselnde französische Meister befindet sich seit geraumer Zeit im Aufwind, genauer: seit dem überraschenden 87:78-Auswärtssieg der Oldenburger in Limoges zum Zwischenrundenauftakt. Nach dieser Niederlage Anfang Januar trennte sich der französische Verein vom glücklosen Trainer Philippe Herve und präsentierte einige Tage später den Montenegriner Dusko Vujosevic als Nachfolger.

Vujosevic (56), langjähriger Trainer des serbischen Traditionsclubs Partizan Belgrad, brachte Limoges wieder auf Kurs, auch wenn der Club aus der Mitte Südfrankreichs in der heimischen Liga als Elfter weiterhin im Mittelfeld dümpelt. Nach dem Trainerwechsel feierte das Team vier Siege aus sechs Spielen und imponierte dabei vor allem mit den beiden Eurocup-Erfolgen gegen den vermeintlich großen Favoriten Valencia, mit denen die Franzosen die Tabellenkonstellation in der Zwischenrundengruppe gehörig durcheinanderwirbelten. Mit der Bilanz von 2:2 Siegen bei noch zwei ausstehenden Spielen hat das Team um Nationalspieler Heiko Schaffartzik vor der Partie in Oldenburg noch alle Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde.

Der Respekt bei den Baskets (3:1 Siege) ist groß. „Limoges ist mit dem neuen Trainer eine völlig andere Mannschaft als noch im Hinspiel“, sagte Vaughn Duggins: „Die Siege über Valencia sagen alles über die Qualität aus.“

Schaffartzik bekommt unter Vujosevic erheblich weniger Spielanteile als noch unter dessen Vorgänger. Auch beim 86:67-Erfolg von Limoges am vergangenen Wochenende in der französischen Liga gegen Le Havre kam der 31-Jährige lediglich 13 Minuten zum Einsatz.

Vor der Rückkehr des früheren Baskets-Profis nach Oldenburg schien sein aktueller Club darauf bedacht, dass sich Schaffartzik voll auf das Sportliche konzentriert. Eine Interviewanfrage der NWZ  an Limoges blieb unbeantwortet.

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.

Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Eskalierter Streit In Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Auf offener Straße haben sich zwei Männer am Donnerstagnachmittag in Friesoythe gestritten. Aufgrund gleich mehrerer Notrufmeldungen tappte die Polizei erst im Dunkeln.

Tossens
Die    (fast) unsichtbare  Großbaustelle

Center Parcs In Tossens
Die (fast) unsichtbare Großbaustelle

Die Center-Parcs-Kette aus den Niederlanden investiert 6,1 Millionen Euro in den Umbau des Parks in Tossens. Der Zeitplan ist eng. Trotzdem hat die Kette etwas zu verschenken.

Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Rassistischer Überfall In Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Die Polizei vermutet einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.