• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Oldenburger suchen Weg zurück in Liga-Alltag

NWZonline {{SHARING.setTitle("Oldenburger suchen Weg zurück in Liga-Alltag")}}

Basketball:
Oldenburger suchen Weg zurück in Liga-Alltag

Oldenburg Nach ihrem internationalen Höhenflug im Eurocup, der am Mittwoch trotz guter Leistung mit einer deutlichen 89:108-Niederlage gegen den spanischen Tabellenführer Valencia Basket endete, müssen sich die EWE Baskets Oldenburg nun wieder auf den Alltag in der Basketball-Bundesliga einstellen. An diesem Sonnabend (18.30 Uhr) ist die Mannschaft von Trainer Mladen Drijencic beim Liga-Konkurrenten BBC Bayreuth gefordert.

Dass dieses Duell nur wenig mit der Partie gegen ein europäisches Spitzenteam wie Valencia gemein hat, zeigt schon der Blick auf die Bundesligatabelle. Die Oberfranken zählen auf Platz zwölf liegend zum grauen Mittelmaß der Liga und weisen bereits fünf Siege Rückstand auf die Playoff-Ränge aus. „Es war etwas Besonderes, einmal so stark im öffentlichen Interesse zu stehen. Jetzt wollen wir aber wieder den Hebel umlegen“, sagt Drijencic, der einen Erfolg fest einplant, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu wahren.

Dabei werden die Bayreuther ein neues Gesicht unter den Körben präsentieren. Zugang Andreas Seiferth wird zum Rückrundenauftakt gegen Oldenburg sein Debüt feiern. Der 26-jährige Centerspieler stand zuletzt bei Bayern München unter Vertrag, konnte sich im starken Kader des Vizemeisters allerdings nicht durchsetzen. Davor hatte er eine Saison lang für die Artland Dragons in der Bundesliga gespielt und war seit 2012 immerhin 41-mal für das deutsche Nationalteam aufgelaufen. In Bayreuth hofft er, seiner Karriere einen neuen Schub geben zu können.

Derweil ist die Basketball-Bundesliga (BBL) nach dem Absprung von Hauptsponsor Beko, der nach sieben Jahren seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängerte, weiterhin auf der Suche nach einem neuen Geldgeber. „Wir zielen hoch und suchen das Gespräch mit großen Unternehmen, das braucht seine Zeit“, sagte BBL-Geschäftsführer Stefan Holz.

Berlin/Oldenburg
Immer mehr Rauschgift auf deutschen Schulhöfen

Bundesweiter Trend
Immer mehr Rauschgift auf deutschen Schulhöfen

Die Zahlen sind alarmierend: die Drogenkriminalität an Schulen hat bundesweit teils drastisch zugenommen. Niedersachsen landet beim Zuwachs im Mittelfeld. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung warnt vor einer „Verharmlosung“.

Region
Straßen im Nordwesten können glatt sein

Überfrierender Regen
Straßen im Nordwesten können glatt sein

Am Morgen kann es in der Region zu schwierigen Straßenbedingungen kommen, Schulausfälle wurden bisher aber nicht gemeldet.

Cloppenburg
Zu wenige Bewerbungen in Pensionierungs-Welle

Freie Lehrerstellen Im Nordwesten
Zu wenige Bewerbungen in Pensionierungs-Welle

Allein an der Cloppenburger Marienschule sind derzeit mehrere Lehrerstellen ausgeschrieben. Das Fach Englisch steht seit zwei Jahren ganz oben auf der Nachfrageliste. Wie versuchen die Schulen, den Mangel zu bewältigen?

Friesland/Wilhelmshaven
Ohne Umsteigen von Wilhelmshaven nach Jever

Bahnverbindungen In Friesland
Ohne Umsteigen von Wilhelmshaven nach Jever

Zu „positiven Visitenkarten der Region“ sollen demnächst die Bahnhöfe Varel und Sande werden. Auch zügigere Bahn- und Busverbindungen waren wichtige Punkte im Gespräch mit Wirtschaftsminister Olaf Lies.

Oldenburg
Ex-VfL-Handballerin im Einsatz für den Umweltschutz

Oldenburgerin Nicola Scholl
Ex-VfL-Handballerin im Einsatz für den Umweltschutz

Die ehemalige Bundesliga-Spielerin hat die erste klimaneutrale Handball-Turnier-Serie in Südafrika ins Leben gerufen. 600 Kinder nahmen teil – beeindruckend, wenn man bedenkt, dass Handball in dem Land bis vor kurzem noch unbekannt war.

Kreyenbrück/Osternburg
Stadt Oldenburg prüft Stallpflicht-Verlängerung

Vogelgrippe In Niedersachsen
Stadt Oldenburg prüft Stallpflicht-Verlängerung

Die Gefahr durch die hochansteckende Krankheit ist noch nicht gebannt. Im Stadtgebiet sind zwar keine Fälle bekannt. Doch eine Aufhebung der Stallpflicht zum Monatsende ist unsicher.

Berne/Farge
Geschafft! 160-Tonnen-Schiff an Bord gehievt

Ausrangierte Fähre „berne-Farge“
Geschafft! 160-Tonnen-Schiff an Bord gehievt

33 Jahre lang hat das Schiff Menschen und Fahrzeuge zwischen dem Bremer und Berner Ufer befördert. In einem schwierigen Manöver wurde die „Berne-Farge“ nun für die Reise an ihren neuen Einsatzort vorbereitet.

Bremen
Auf Überschwemmung folgt eine Überraschung

Cannabis-Fund In Bremen
Auf Überschwemmung folgt eine Überraschung

Zentimeterhoch steht das Wasser im Keller. Ein Wasserrohrbruch? Als die Polizei der Sache auf den Grund geht und einige Türen aufbricht, gibt es verblüffte Gesichter.

Cloppenburg
LzO will Stadtzentrum verlassen

Regionaldirektion In Cloppenburg
LzO will Stadtzentrum verlassen

Ein städtebaulicher Paukenschlag bahnt sich in der Cloppenburger Innenstadt an. Die LzO will mit ihrer Regionaldirektion auf ein Grundstück ziehen, wo noch neu gebaut werden müsste.