• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Starke Oldenburger nehmen mächtig Fahrt auf

NWZonline {{SHARING.setTitle("Starke Oldenburger nehmen mächtig Fahrt auf")}}

Basketball:
Starke Oldenburger nehmen mächtig Fahrt auf

Oldenburg/Limoges Als der Tross der EWE Baskets Oldenburg nach einer insgesamt zwölfstündigen Rückreise am Mittwoch gegen 18 Uhr die Heimat erreichte, war Mladen Drijencic (50) der Stolz über den tags zuvor gelandeten Paukenschlag noch immer anzumerken. „Das war sehr, sehr gut“, meinte der Trainer des Basketball-Bundesligisten nach dem überraschenden 87:78-Erfolg beim französischen Meister Limoges CSP zum Zwischenrunden-Auftakt im Eurocup am Dienstagabend.

Den Traumstart in die Runde der letzten 32 Teams hatte der Bundesliga-Vierte einer starken Mannschaftsleistung und einer furiosen zweiten Halbzeit zu verdanken – die Oldenburger machten nach der Pause einen Zwölf-Punkte-Rückstand wett. „In der zweiten Halbzeit waren wir taktisch, spielerisch, körperlich und mental überlegen und haben Limoges überrollt“, meinte Drijencic, dessen Team seit dem Jahreswechsel gehörig Fahrt aufgenommen hat. Dem Erfolg in Frankreich war der 103:72-Kantersieg gegen Tübingen in der Liga vorausgegangen.

Seinen Aufwärtstrend bestätigte auch Nemanja Aleksandrov. Der serbische Power Forward, in der Vergangenheit oftmals gescholten, legte mit 14 Punkten und 13 Rebounds in zwei statistischen Kategorien zweistellige Werte auf. „Nemanja zeigt jetzt das komplette Paket. Er attackiert den Korb, geht dahin, wo es weh tut und trifft auch seine Dreier. Das ist sehr wichtig für uns, weil er unser Spiel damit breit macht“, sagte Drijencic.

Der Coach warnte jedoch vor Selbstzufriedenheit: „Wir dürfen den Sieg kurz genießen, müssen aber weiter selbstkritisch sein und an uns arbeiten.“ Deshalb bittet er seine Schützlinge auch am Freitag und Sonnabend wieder in die Trainingshalle, obwohl die Bundesliga wegen des Allstar-Spiels am Wochenende (ohne Oldenburger Akteure) eine Pause einlegt.

Am nächsten Mittwoch wartet auf die Baskets dann die bisher vielleicht größte Herausforderung der Saison, wenn Valencia Basket zum zweiten Gruppenspiel in der kleinen EWE-Arena gastiert (20 Uhr). Die Spanier zählen zum Besten, was der internationale Basketball derzeit zu bieten hat. Die heimische Liga führt Valencia mit der Bilanz von 14 Siegen aus 14 Spielen an, und auch im Eurocup ist das Team noch ungeschlagen. Nach einer makellosen Vorrunde gewann Valencia am Mittwoch auch sein Zwischenrundenauftaktspiel gegen PAOK Thessaloniki mit 78:62.

Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Auf Autobahnparkplatz Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Die Papierladung eines Müllwagens geriet auf der Autobahn 29 in Brand. Der Fahrer steuerte den nächstgelegenen Parkplatz an und verhinderte so, dass die Strecke für die Löscharbeiten möglicherweise hätte gesperrt werden müssen.

Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe  lösen erneut Alarm aus

BÜfa In Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe lösen erneut Alarm aus

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen musste die Feuerwehr zu einen Einsatz im Büfa-Werk in der Gemeinde Hude ausrücken. Betroffen war wieder der Bereich im Lager, in dem am 9. Januar rund 900 Liter Salzsäure ausgelaufen waren.

Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Ärger In Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Rentner Wilhelm Speichert ist verärgert. Der Deichband fällte ohne Rücksprache neun seiner Bäume. Nun bietet der Verband eine Entschädigung an, die auf den Kosten der Fällaktion beruhen. Speichert habe schließlich bares Geld gespart, argumentiert der Deichband.

Varel
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Youtube-Star Kati Rausch
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Die 28-Jährige erläutert als Nageldesignerin Kitty Cocksmith wissenschaftliche Phänomene aufreizend und im knappen Oberteil. Und das mit Erfolg: Auf mehr als eine Million Klicks bringt es ihr abgedrehtes Comedy-YouTube-Format in nur einer Woche.

Saterland/Cloppenburg/Oldenburg
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Vorfall Im Saterland
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Das Navi führte den Paketboten zu einer falschen Hausnummer. Dort soll er unbefugt eine Halle betreten haben, in der ein Hund sein Revier hat. Nun soll der Hundehalter 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Oldenburg
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Handball-Bundesliga
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Oldenburgs Bundesligist will wieder mit Siegen in der Öffentlichkeit punkten. Das Krowicki-Team empfängt an diesem Mittwoch die Neckarsulmer Sport-Union. Vier Spielerinnen drohen auszufallen.

Oldenburg
Landesmuseum  in Oldenburg will wachsen

Neue Ausstellungen Geplant
Landesmuseum in Oldenburg will wachsen

Geplant ist die Übernahme des Laves-Gebäudes. Falls die Erweiterung gelingt, könnte es eine neue Dauerausstellung geben.

Horst
Welcher Horst hat das Schild geklaut?

Diebstahl In Schönemoor
Welcher Horst hat das Schild geklaut?

Einfach abgeschraubt: Das hölzerne Ortsschild von Horst ist plötzlich verschwunden. Die Bestohlenen appellieren an das Gewissen der Diebe.

Oldenburg/Saloniki
Baskets-Fans im Hexenkessel von PAOK Saloniki

Champions League
Baskets-Fans im Hexenkessel von PAOK Saloniki

35 Fans aus Oldenburg werden es heute mit mehreren Tausend heißblütigen griechischen Fans aufnehmen. Ihr Ziel: Die EWE Baskets bei PAOK Saloniki zu Höchstleistungen anzufeuern.