• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Titelverteidiger träumt vom nächsten Coup")}}

Basketball:
Titelverteidiger träumt vom nächsten Coup

Bamberg/Oldenburg Auf ihrer Mission Titelverteidigung im Pokal der Basketball-Bundesliga bekommen es die EWE Baskets Oldenburg in der Qualifikationsrunde mit den Frankfurt Skyliners zu tun. Das ergab die Auslosung im Rahmen des Allstar-Spiels am Sonnabend in Bamberg. Die Partie findet am Sonntag, 24. Januar, (17 Uhr) in Frankfurt statt. Das für denselben Tag angesetzte Duell gegen Ludwigsburg wird deshalb verschoben.

„Es hätte uns besser treffen können, aber auch schlechter“, konstatierte Trainer Mladen Drijencic. Der 50-Jährige hätte sich lieber ein Heimspiel gewünscht, freute sich aber, den Favoriten Baskets Bamberg (spielt bei den Riesen Ludwigsburg) und Alba Berlin (empfängt die Baskets Würzburg) aus dem Weg gegangen zu sein. Als Gastgeber steht Bayern München bereits als Teilnehmer beim abschließenden „Top Four“-Turnier am 20./21. Februar fest.

Von Fan-Seite gibt es immer wieder Kritik am Modus des Pokals. Da sich neben dem gesetzten Ausrichter nur jene Teams für die Qualifikationsrunde des Pokals qualifizieren, die nach Abschluss der Hinrunde auf den Plätzen eins bis sechs liegen (oder eins bis sieben, wenn der Gastgeber unter den ersten Sechs steht), wird der sportliche Wert des Wettbewerbes infrage gestellt.

Im vergangenen Jahr hatten die Oldenburger das End-Turnier ausgerichtet und sich vor heimischer Kulisse den Cup geholt. Drijencic war zu diesem Zeitpunkt erst drei Wochen im Amt und möchte diesen Coup am liebsten wiederholen. „Es wäre super, wenn wir als Pokalsieger die Chance hätten, in München unseren Titel zu verteidigen“, sagte der Trainer. Für den Weg in die bayerische Landeshauptstadt reicht schon ein Sieg gegen Frankfurt.

Bester Spieler des Spiels: der Ulmer Per Günther BILD: dpa

Per Günther führt Deutsche Profis zum ersten Sieg

Die besten deutschen Bundesliga-Basketballer haben im achten Allstar-Duell mit den stärksten ausländischen Profis den ersten Sieg gefeiert. Bei der Show-Veranstaltung setzte sich die vom Gießener Trainer Denis Wucherer gecoachte nationale Mannschaft am Sonnabend mit 128:118 (60:60) durch. Vor 6300 Zuschauern in der ausverkauften Bamberger Arena war Nationalspieler Per Günther mit 21 Punkten bester Werfer für den Sieger. Er wurde auch als bester Spieler der Partie ausgezeichnet. Beim erstmals unterlegenen Team International mit Bambergs Andrea Trinchieri an der Seitenlinie kam Ludwigsburgs Jon Brockman auf 23 Zähler.

Auch wenn kein Spieler der EWE Baskets berufen wurde, fand das Allstar-Duell nicht ganz ohne Oldenburger Beteiligung statt. Lucien Schmikale von der Baskets Akademie/Oldenburger TB überzeugte mit der Nord-Auswahl beim Allstar-Spiel der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (U 19) mit 18 Punkten, sein Team verlor aber 86:93.

Ahlhorn
Vier Lkw krachen zusammen – Ein Toter – A1 voll gesperrt

Unfall Kurz Vor Ahlhorn
Vier Lkw krachen zusammen – Ein Toter – A1 voll gesperrt

Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem Laster ungebremst an einem Stauende auf einen anderen Lkw auf. Dieser schob durch den Aufprall zwei weitere Laster ineinander. Die A1 wird in Richtung Osnabrück wohl noch bis weit in die Nacht gesperrt sein.

Hannover
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Oldenburg Und Westerstede Zu Beginn
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Flott, bequem und von früh bis spät unterwegs: Neue Schnellbuslinien sollen die Regionen in Niedersachsen erschließen, die die Bahn nicht anfährt. Vor allem Mittelzentren sollen verbunden werden. Eine erste Linie ist von Westerstede nach Oldenburg geplant.

Eversten
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Oldenburg
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Die zwei unbekannten Übeltäter klingelten abends bei der alten Frau. Als sie ihnen die Tür öffnete, stießen die Männer sie in den Hausflur und schlugen auf die Rentnerin ein. Die Enkeltochter der 80-Jährigen hörte ihre Hilfeschreie.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.