Feuer:
150.000 Euro Schaden nach Brand in Biogasanlage

Grund für den Schwelbrand in Dörpen (Kreis Emsland) könnte ein technischer Defekt sein, vermutet die Polizei. Gas ist nach Angaben der Feuerwehr nicht ausgetreten.

Dörpen/Lingen Bei einem Schwelbrand in einer Biogasanlage im Emsland ist ein Schaden von 150.000 Euro entstanden. Als Grund für das Feuer im Trocknungswerk der Anlage in Dörpen wird ein technischer Defekt vermutet, berichtete die Polizei in Lingen am Sonntag.

Die Biogasanlage wurde bei dem Feuer am Sonnabend nicht beschädigt, nach Angaben der Feuerwehr trat kein Gas aus.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus dörpen
article
d28e7846-7e9b-11e2-bb3f-e279ddfff3e6
Feuer
150.000 Euro Schaden nach Brand in Biogasanlage
Grund für den Schwelbrand in Dörpen (Kreis Emsland) könnte ein technischer Defekt sein, vermutet die Polizei. Gas ist nach Angaben der Feuerwehr nicht ausgetreten.
http://www.nwzonline.de/blaulicht/150-000-euro-schaden-nach-brand-in-biogasanlage_a_2,0,2021182496.html
25.02.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/Stehsatz/ONLINE/STANDARDBILDER/Bilder/normal/feuerwehr3--600x337.jpg
Blaulicht,Feuer
Blaulicht

Panorama

Zahl Der Opfer In Nepal Steigt Weiter

Inzwischen mehr als 4000 Tote nach Erdbeben

Kathmandu Auch zwei Tage nach dem schwersten Erdbeben seit Jahrzehnten ist das gesamte Ausmaß nicht klar. Viel Bergdörfer konnten noch nicht erreicht werden. Die internationale Hilfe rollt an, in Kathmandu können aber nicht alle Transportmaschinen landen.

nwzonline.de

Experten Aus Der Region

Wege aus dem Fachkräftemangel

Oldenburg Den wachsenden Fachkräftebedarf bekommt auch das Oldenburger Land zunehmend zu spüren. Was das für die Region bedeutet und mit welchen Vorzügen sie bei Bewerbern punkten kann, erklären Experten auf einer Podiumsdiskussion bei der NWZ.