Überfall In Oldenburg:
Frau von fünf Männern ausgeraubt und sexuell belästigt

Die Männer griffen sich die Schortenserin in der Oldenburger Innenstadt, drückten die 31-Jährige gegen eine Wand und hielten ihr den Mund zu. Sie stahlen die Armbanduhr der Frau und packten ihr an die Brüste.

Oldenburg Fünf Männer haben am Mittwochabend gegen 18 Uhr in der Oldenburger Innenstadt eine 31-jährige Frau aus Schortens im Bereich des Lambertihofs und des Nikolaigangs überfallen, sexuell belästigt und ausgeraubt.

Das Opfer gab gegenüber der Polizei an, dass es plötzlich von fünf unbekannten Männern umgeben war. Die Männer drückten die Frau gegen eine Wand und hielten ihren Mund zu. Anschließend stahlen sie die Armbanduhr der Frau, griffen an ihre Brüste und versuchten das Mobiltelefon zu stehlen, was misslang.

Lesen Sie auch: Claudias #Aufschrei – oder: Was soll diese ganze Antatsch-Scheiße!?

Nachdem die Frau anfing sich zu wehren, schlugen und traten die unbekannten Täter ihr Opfer. Aus noch unbekannten Gründen ließen sie plötzlich von der Frau ab und verschwanden.

Die 31-Jährige steht laut Polizei unter Schock. Nach ihrer Aussage soll es sich bei den Tatverdächtigen vermutlich um Ausländer handeln, die nur wenig Deutsch gesprochen haben.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0441-7904115 entgegen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
  e.kilber 14.01.2016, 23:54:30
@ nordbaer1
Mag sein dass es einige Nachahmer gibt, nichtdestotrotz kann man die Gesamtsituation nicht damit zu erklären versuchen. Die Gründe für die Ereignisse sind mehr als offensichtlich.
  nordbaer1 14.01.2016, 20:29:13
Das erinnert mich an den Holzklotzmord. Den Fall fand ich sehr, sehr schlimm. Und was geschah? Plötzlich wurden überall Holzklötze von den Brücken geschmissen, es war also nicht abschreckend sondern nachahmenswert.
Hier sehe ich das genauso. Das sind Hirnlose Idioten, ob ausländisch oder nicht ist da egal. Die geilen sich daran auf, in der Zeitung zu stehen, wenn auch nicht namentlich. Vielleicht ist das der Reiz.
Vorstellbar ist aber auch, dass jemand anderes daran Interesse hat, aus vom "Oldenbursche" erwähnten Gründen und den Hirnis noch ´n paar Euros dafür gibt...
  Oldenbursche 14.01.2016, 17:42:37
..wie macht man aus besorgten Bürgen letztlich hasserfüllte Nazis, wie treibt man die Gründung von Bürgerwehren voran, wie sorgt man dafür, dass die AfD bei der nächsten Wahl auf 20% kommt? Genau, mit solchen Aktionen, gut gemacht, ihr Fünf! Möge man Euch finden, abschieben, und dann in der Heimat den Ar… wegbomben, sorry, aber Ihr hättet es nicht anders verdient.

Mehr zu diesem Thema

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
8d8f6260-bace-11e5-b17e-1b40fe16db5b
Überfall In Oldenburg
Frau von fünf Männern ausgeraubt und sexuell belästigt
Die Männer griffen sich die Schortenserin in der Oldenburger Innenstadt, drückten die 31-Jährige gegen eine Wand und hielten ihr den Mund zu. Sie stahlen die Armbanduhr der Frau und packten ihr an die Brüste.
http://www.nwzonline.de/blaulicht/frau-von-fuenf-maennern-ausgeraubt-und-sexuell-belaestigt_a_6,0,2929259853.html
15.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/15/REGION/ONLINE/Bilder/cropped/blaulicht4-krJ--600x337@NWZ-Online.jpg
Blaulicht,Überfall In Oldenburg
Blaulicht

Panorama

Sieben Jahre Haft

Diese Mutter ließ ihr Baby einfach verhungern

Augsburg Stark unterernährt und zu schwach, um zu schreien: So wird ein Baby in die Klinik eingeliefert. Für den lebensbedrohlichen Zustand ist seine Mutter verantwortlich, die drei ihrer Kinder wochenlang vernachlässigte.