• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Lastwagen blockiert A28 bei Bad Zwischenahn

24.03.2016
NWZonline.de NWZonline 2016-03-24T05:16:17Z 280 158

Vollsperrung Nach Unfall:
Lastwagen blockiert A28 bei Bad Zwischenahn

Neuenkruge Ein Lastwagen ist am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn 28 verunglückt und blockiert die Fahrbahn in Richtung Leer zwischen den Anschlussstellen Neuenkruge und Zwischenahner Meer. Laut Mitteilung der Polizei ist der 65-jährige Fahrer aus Uplengen gegen 3.40 Uhr aus bislang unbekannten Gründen mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten. Der Lastwagen beschädigte 20 Schutzplanken und eine Notrufsäule, kippte schließlich auf die Seite und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Dabei verteilten sich große Mengen der Getränkekisten auf der Fahrbahn und erschwerten die Aufräumarbeiten. Der Fahrer ist verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Leer voll gesperrt. Gegen 7 Uhr starteten die Bergungsarbeiten. Mit Hilfe eines Schwerlastkrans wurde der umgekippte Lastwagen aufgerichtet. Erst um 12.15 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden. Auf der A 28 bildete sich insbesondere in den Morgenstunden zwischen den Anschlussstellen Wechloy und Neuenkruge ein bis zu vier Kilometer langer Rückstau.

Den Gesamtschaden des Unfalls beziffert die Polizei auf rund 60 000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei unter Telefon  04402/9330 zu melden.