Hartes Pflaster Wilhelmshaven:
Mann vor Supermarkt mit Schwert bedroht

Der mutmaßliche Täter zwang einen 57 Jahre alten Mann, eine Leergutkiste in den Markt zu tragen. Die Polizei konnte das Schwert später sicherstellen.

Wilhelmshaven Mit einem Schwert bedroht wurde ein 57 Jahre alter Mann am Freitagmorgen in Wilhelmshaven. Ein Mann forderte ihn unter Vorhalt der Waffe dazu, eine mitgeführte Leergutkiste in den naheliegenden Verbrauchermarkt zu tragen. Dem kam das Opfer nach.

Danach verschwand der Täter, im Laufe der Ermittlungen konnten Polizeibeamte das Schwert in der Wohnung eines 39-Jährigen sicherstellen.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
6af6464a-bb8e-11e5-ba78-e7a74f575d63
Hartes Pflaster Wilhelmshaven
Mann vor Supermarkt mit Schwert bedroht
Der mutmaßliche Täter zwang einen 57 Jahre alten Mann, eine Leergutkiste in den Markt zu tragen. Die Polizei konnte das Schwert später sicherstellen.
http://www.nwzonline.de/blaulicht/mann-vor-supermarkt-mit-schwert-bedroht_a_6,0,2969639475.html
16.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/16/REGION/ONLINE/Bilder/cropped/blaulicht4-kSBB--600x337@NWZ-Online-kFRG--600x337@NWZ-Online.jpg
Blaulicht,Hartes Pflaster Wilhelmshaven
Blaulicht

Panorama

Im Falschen Apartment

NBA-Star Dejean-Jones in Dallas erschossen

Dallas Mysteriöser Todesfall in Dallas: Der 23-jährige Spieler des New Orleans Pelicans soll sich im Zimmer geirrt haben. Ein Mann im Schlafzimmer fühlte sich offenbar bedroht und griff zur Waffe.