Varel:
Rohrbruch sorgt für Verkehrsbehinderungen

Bei Minustemperaturen entstand durch das auslaufende Wasser gefährliche Glätte. Die Sperrung wegen der Reparaturarbeiten kann sich nach Angaben der EWE bis in den Nachmittag hinziehen.

Varel Ein Wasserrohrbruch hat am Montagmorgen für Verkehrsbehinderungen auf der Windallee/B437 in Varel (Kreis Friesland) gesorgt. Dort war ein Rohr bei einer Baustelle in Höhe einer Kreuzung gebrochen. Die auslaufenden Wassermassen nahe der Raiffeisen-Volksbank sorgten bei den morgendlichen Minustemperaturen für gefährliche Straßenglätte.

Aufgrund der Reparaturarbeiten musste die rechte Fahrspur in diesem Bereich gesperrt werden. Die Sperrung kann sich nach Angaben der EWE bis in den Nachmittag hinziehen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
f95239ea-bdb8-11e5-8792-2e23cb640a51
Varel
Rohrbruch sorgt für Verkehrsbehinderungen
Bei Minustemperaturen entstand durch das auslaufende Wasser gefährliche Glätte. Die Sperrung wegen der Reparaturarbeiten kann sich nach Angaben der EWE bis in den Nachmittag hinziehen.
http://www.nwzonline.de/blaulicht/rohrbruch-sorgt-fuer-verkehrsbehinderungen_a_6,0,3084011115.html
19.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/19/HOME/Bilder/cropped/rohrbruach-kWVF--600x337@NWZ-Online.jpg
Blaulicht,Varel
Blaulicht

Panorama

Brand In Bochumer Klinik

Einigen Opfern des Feuers geht es besser

Bochum Die Lage nach dem Brand im Bochumer Uniklinikum Bergmannsheil entspannt sich langsam. Einigen Verletzten geht es besser. Das Feuer war wohl von einer Patientin gelegt worden. Haben gelagerte Gasflaschen für Beatmungsgeräte den Brand beschleunigt?