• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Bremen

Kreative Ideen auf der Cebit

NWZonline {{SHARING.setTitle("Kreative Ideen auf der Cebit")}}

Messe:
Kreative Ideen auf der Cebit

Bremen Mit zwei Gemeinschaftsständen ist Bremen vom 5. bis 9. März auf der „Cebit“ in Hannover vertreten. Insgesamt 15 Unternehmen und Uni-Forschungsgruppen stellen sich den Besuchern mit Ideen aus Wirtschaft, Forschung und Entwicklung vor. Mit dem „Bremer Innovationsforum“ bietet die Wirtschaftsförderung (WFB) der IT-Szene zudem eine Plattform zur Unterstützung des Dialogs.

Mecker-App: Was nervt und was ist gut? Viele Nutzer möchten das den Herstellern und Dienstleistern sofort mitteilen. Das geht künftig dank der Smartphone-App „My Opinion“ von der „Smart Insights GmbH“. Obwohl als Start-up ein Neuling am Markt, verfügt das Gründer-Duo Dr. Tobias Recke und Fabian Stichnoth über langjährige Kenntnisse in der Marken- und Marktforschung. Mit der App können Unternehmen Verbesserungspotenziale erschließen. „70 Prozent aller neuen Produkte und Dienstleistungen scheitern am Markt, weil sie sich zu wenig an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren“, meint das Duo.

Oft seien es nur Kleinigkeiten, die den Kunden auffielen. Viele würden das den Anbietern gerne sofort mitteilen und Verbesserungsvorschläge abgeben wollen.

Das Start-up „Amagno“ um Geschäftsführer Jens Büscher bietet digitale Magneten gegen Datei-, Beleg- und Email-Chaos an. Diese ziehen, basierend auf fachlichen Regeln, automatisch alle geschäftsrelevanten Dokumente an, ordnen diese zu und sorgen nebenbei für ein rechtskonformes Archiv.

Dabei speichern Benutzer ihre Inhalte schneller und automatisch geordneter als im alten Dateisystem, sagt Büscher.

Varel/Neuenwege
Auf Straße liegender Mann überfahren

Tödlicher Unfall In Varel
Auf Straße liegender Mann überfahren

Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der 27-Jährige aus Rastede verstarb noch an Unfallstelle. Die Rosenberger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Barnstorf/Goldenstedt
Die Angst vorm Wolfsrudel

Bauern In Sorge
Die Angst vorm Wolfsrudel

Es gibt kaum noch Zweifel: Im Nordwesten ist ein Wolfspaar unterwegs. Experten rechnen bereits für den Mai mit Nachwuchs. Vier bis sechs Welpen könnten dann dazukommen.

Nadorst
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

Nach 150 Jahren An Der Nadorster Straße
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

„Mit viel Wehmut“: Am Freitagabend schloss lnhaber Rainer Plänitz zum letzten mal die Eingangstür seines Geschäfts ab. Oldenburg ist damit um ein traditionsreiches Unternehmen ärmer. Das Internet erwies sich als zu große Konkurrenz.

Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Unfall In Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Mit brutaler Wucht rammt in der Nacht zu Samstag ein Laster ein Taxi in Ritterhude. Der Fahrer des Pkw kam dabei ums Leben. Sein Fahrgast wurde leicht verletzt.

Bremen
Der Dauerrenner

Fin Bartels Bei Werder Bremen
Der Dauerrenner

Fin Bartels trifft mit Bremen auf Borussia Dortmund. Der 29-Jährige spult viele Kilometer auf Werders rechter Seite ab. Mit einer Serie im Rücken hat er „Spaß am Fußball“.

Ammerland/Bad Zwischenahn
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Anschlag Im Ammerland
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Wer hat es auf den UWG-Vertreter aus Bad Zwischenahn abgesehen? Die Polizei sucht nacht den Tätern, die Buttersäure in die Lüftung des Autos eingeleitet haben.

Oldenburg
3,4 Millionen Euro für neues Medizinzentrum „MediTech“

Ehemaliges Aeg-Gelände In Oldenburg
3,4 Millionen Euro für neues Medizinzentrum „MediTech“

Die Tage der Industriebrache im Stadtteil Kreyenbrück sind gezählt. Die Stadt lässt das sechs Hektar große Areal abräumen. Das Land schießt 75 Prozent der Kosten für Abriss und Erschließung hinzu. 2019 soll die Vermarktung beginnen.

Cloppenburg
Polizei klärt Abschiebung im Kreis Cloppenburg

Vorermittlungen Zum Fall „luniku“
Polizei klärt Abschiebung im Kreis Cloppenburg

Amtsmissbrauch, Amtsanmaßung und vorsätzliche Falschaussage – das sind die Vorwürfe, die gegen Angehörige der Kreisverwaltung erhoben wurden. Hat der Landkreis sich strafbar gemacht, als er die 18-jährige Luniku alleine nach Albanien abschieben ließ?

Goldenstedt
Goldenstedter feiern Goldhochzeit mit „Elphi“

Elbphilarmonie In Hamburg
Goldenstedter feiern Goldhochzeit mit „Elphi“

Die Lipperts kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus, wenn sie an ihren sensationellen 50. Hochzeitstag zurückdenken. Ihre Erwartungen an das neue Hamburger Konzerthaus wurden übertroffen.