NWZonline {{SHARING.setTitle("Für diese Müller dreht sich alles um Museumsmühlen")}}

Handwerk:
Für diese Müller dreht sich alles um Museumsmühlen

Barßel Es herrscht kein Wind. Die Flügel stehen still. Nur ganz oben am Gebälk der Ebkenschen Windmühle aus dem Jahre 1717 in Barßel knackt es ein wenig. Doch das ist für die angehenden freiwilligen Müller, die es sich auf der Galerie gemütlich gemacht haben, Musik in ihren Ohren. Sechs Mühlenfreunde aus ganz Niedersachsen, darunter eine Frau, lassen sich derzeit zu freiwilligen Müllern ausbilden. Erste Ausbildungsstation war die Windmühle in Barßel.

Bevor es für die „Lehrlinge“ zur Theorie und Praxis ging, hieß der Vorsitzende des Bürger- und Heimatvereins Barßel, Josef Wagner, die Gäste auf der Galerie willkommen. Der Verein kümmert sich um die Mühle. „Es ist schön, dass Sie sich zu freiwilligen Müllern ausbilden lassen. Nur so kann gesichert werden, dass die Mühlen nicht aus dem Ortsbild verschwinden“, so Wagner.

„Wir bilden aus, damit die Mühlen noch weiter betrieben werden können“, sagte der 79-jährige Ausbilder und Müllermeister Hans Hermann Bohlmann aus Syke. Denn es gebe kaum noch Müllermeister. Seit etwa 14 Jahren werden in Niedersachsen Interessierte zu Müllern ausgebildet. Während in Ostfriesland und dem Emsland mittlerweile eine gute Müllerdichte herrscht, gibt es rund um Osnabrück und Bremen noch einige Lücken. Der Nachwuchs wird dringend gebraucht.

Die Ausbildung läuft in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Diepholz und der Niedersächsischen Mühlenvereinigung und umfasst 160 Unterrichtsstunden. Die praktischen Einheiten reichen vom Steineschärfen bis zum Schroten. In der Prüfung müssen die Teilnehmer beispielsweise einen Getreidesack mit Hilfe des Aufzugs punktgenau neben dem Mahlwerk platzieren, Segel setzen oder Zähne einbauen. Auch Wetterkunde, Historie oder der Unfallschutz gehören dazu.

Doch jede Mühle ist anders: Deshalb lernen sie an mehreren Orten und das zu vier Jahreszeiten. „Wir prüfen auf Wind- und Wassermühlen“, erklärte Müllermeister Johann Hünneken aus Bruchhausen-Vilsen, der mit Bohlmann den Kursus abhält. Am Ende steht die Prüfung vor der Mühlenvereinigung.

„Mich begeistert die alte Technik der Mühlen“, sagte Almuth Janssen aus Jever. Deshalb lasse sie sich ausbilden. Der Müllergruß „Glück zu“ dürfe nicht verstummen und solle noch lange zu hören sein, wünschte sich auch Barßels freiwilliger Müller Franz Cloer.

Ahlhorn
Bild zur News: Feuer in   Imbiss  absichtlich gelegt

Brandstiftung In Ahlhorn
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt

Mehr als sieben Monate sind seit dem Feuer in dem Ahlhorner Imbiss vergangen. Das Gebäude an der Wildeshauser Straße wird jetzt renoviert und saniert.

Barßel/Oldenburg
Bild zur News: Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Barßeler Flüchtlingsunterkunft
Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Laut Anklage soll der 36-Jährige aus Barßel die 41-Jährige beim Vergewaltigungsversuch gewürgt haben. Dies habe er auch getan, allerdings in einem anderen Zusammenhang.

Oldenburg
Bild zur News: Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Stadtbusverkehr In Oldenburg
Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Der ÖPNV wird weiter von der städtischen VWG geführt, die jährlich mit Millionen unterstützt wird. Jetzt hat sich jetzt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) zu den Gründen geäußert.

Brake
Bild zur News: Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der  Weser

Unglück In Brake
Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der Weser

Die Rettungskräfte holten das Fahrzeug aus dem Wasser. Bei dem Toten handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Wilhelmshaven.

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese bis zum Saisonende verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets, mit ihm will der Bundesligist verletzungsbedingte Ausfälle besser als in der Vergangenheit kompensieren können.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.

Oldenburg
Bild zur News: Polizei warnt vor falschen Bewerbungsmails

Cyber-Kriminalität
Polizei warnt vor falschen Bewerbungsmails

Schadsoftware im Anhang: Die vermeintlichen Bewerbungsschreiben enthalten den Verschlüsselungstrojaner „Goldeneye“. Sechs Fälle aus Oldenburg und dem Ammerland wurden gemeldet. Die Anwender sahen einen Totenkopf.

Oldenburg
Bild zur News: Neuer Partner – Ex muss keinen Unterhalt  zahlen

Urteil In Oldenburg
Neuer Partner – Ex muss keinen Unterhalt zahlen

Die Frau war nach der Trennung bei ihrem neuen Lebenspartner eingezogen. Und es gab noch mehr Hinweise, dass die neue Partnerschaft „verfestigt“ ist, so dass der Zahlungsanspruch entfällt.