• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Steiniger Monsterfund bereitet massive Probleme")}}

Mega-Findling Im Kreis Vechta:
Steiniger Monsterfund bereitet massive Probleme

Kroge Ein 30,2 Tonnen schwerer Findling ist am Donnerstag von einem Acker in Lohne (Ortsteil Kroge) im Landkreis Vechta geborgen worden. Der Riesen-Stein wurde am Nachmittag zur Grundschule Kroge gebracht, wo er am Rande des Schulhofes als Naturdenkmal platziert wurde.

Mithilfe eines Spezialkrans war der Granit-Findling von einem Tieflader an seinen neuen Bestimmungsort gehoben worden. Zuvor hatte ein 65-Tonnen-Bagger den Stein über eine Sandrampe aus dem Ackerloch am Hesterdamm gerollt. Den Findling per Bagger zu heben war nicht möglich, da die Baumaschine „nur“ für eine Hebelast von 20 Tonnen ausgerichtet ist. Über ausgelegte Stahlplatten war der „Koloss“ anschließend mit der Baggerschaufel zum Tieflader befördert worden, der den Findling dann bis zur Grundschule transportierte.

Rund drei Stunden dauerte die komplizierte Bergungs- und Versetzungsmaßnahme am Nachmittag. Am Donnerstagmorgen war dagegen ein erster Bergungsversuch zunächst gescheitert. Ein Kranführer brach die Arbeiten nach einer Stunde ab, weil er bei einer Belastung von rund 25 Tonnen um die Standfestigkeit seines Fahrzeugs fürchtete. Verantwortlich war neben dem zu diesem Zeitpunkt noch unklaren Gewicht des Findlings vor allem der ungünstige Winkel, in dem der Riesen-Stein unter dem Acker lag.

Der Findling ist nach Einschätzung des Geologen Dr. Heinz-Gerd Röhling vom Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie in Hannover bis zu einer Milliarde Jahre alt. Er könnte vor rund 150.000 bis 200.000 Jahren durch die Eiszeit aus Skandinavien in den Landkreis Vechta gelangt sein, vermutet Röhling. Der tonnenschwere Findling zähle zu den 30 größten seiner Art in Niedersachsen.

Vor rund sechs Monaten hatte ein Landwirt den Riesen-Stein bei Pflugarbeiten entdeckt. Daraufhin waren die Stadt Lohne und das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie in Hannover aktiv geworden und hatten die entsprechenden Untersuchungen und Bergungsmaßnahmen in die Wege geleitet.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.

Strücklingen
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Feuer In Ramsloh
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Die Einsatzkräfte mussten den Wagen unter Einsatz von Atemschutzgeräten löschen. Die Ursache für den Brand ist unklar.

Oldenburg/Bad Zwischenahn
Unfallverursacher geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

In Oldenburg Und Bad Zwischenahn
Unfallverursacher geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntag krachte es auf einem Supermarkt-Parkplatz in Bad Zwischenahn, bereits am Freitag kam es auf der A29 zu einen schweren Unfall. In beiden Fällen sucht die Polizei nun nach den Unfallverursachern.

Varel
Dieser närrische Abend hatte es in sich

Karneval In Varel
Dieser närrische Abend hatte es in sich

Tanzende Mädchen, viel Musik und kreative Unterhaltung sorgten für beste Stimmung: Die KG Waterkant hat alles aufgefahren, was der Karneval zu bieten hat. Hunderte Zuschauer im Tivoli waren begeistert.

Delmenhorst
Wohnungsbrand im Wollepark – Anwohner warten in Kälte

Feuer In Delmenhorst
Wohnungsbrand im Wollepark – Anwohner warten in Kälte

In der Küche einer Wohnung im sechsten Stock war in der Nacht zu Montag ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner mussten während der Löscharbeiten in eisiger Kälte ausharren.

Nordenham
Zeitungszusteller rettet Nordenhamer  das Leben

Mann Lag Hilflos In Wohnung
Zeitungszusteller rettet Nordenhamer das Leben

Dem Zusteller war aufgefallen, dass der Mann seit Tagen seine Zeitungen nicht hereingeholt hatte. Er verständigte geistesgegenwärtig die Polizei – und rettete damit wohl das Leben des Nordenhamers.

Osnabrück
Fahrer mit   Kokain im Wert von 85.000 Euro erwischt

Erfolg Vom Zoll Osnabrück
Fahrer mit Kokain im Wert von 85.000 Euro erwischt

Ein 31-Jähriger gab bei einer Fahrzeugkontrolle in der Nähe der Autobahn A 311 an, von der Arbeit aus den Niederlanden zu kommen – Sein nervöses Verhalten machte die Beamten vom Zoll Osnabrück aber stutzig.