• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("A cappella durch Raum und Zeit")}}

Musik:
A cappella durch Raum und Zeit

Friesoythe Die fünf Vollblutvokalisten von „Ferrari Küßchen“ boten in Friesoythe im Kulturzentrum „Alte Wassermühle“ mit ihrer charmanten, witzigen, aber auch turbulenten A-cappella-Show „…und abends in die Küsschenshow“ dem Publikum ein Programm, das das Zwerchfell der Zuschauer arg strapazierte.

Die fünfköpfige A-cappella-Gruppe aus Hannover mit den Sängerinnen und Sängern Heike Manns (Mezzosopran), Olga Graser (Sopran), Irina Schröder-Fröhlich (Alt), Volker Bublitz (Tenor) und Uli Meyer-Limberg (Bass) glänzten mit einem vielfältigen und kurzweiligen Cocktail aus 100 Jahren Musikgeschichte.

Das „Ferrari Küßchen“-Quintett gastierte auf Einladung des Kulturkreises Bösel-Friesoythe-Saterland in der Eisenstadt. Die Sänger waren hier keine Unbekannten, denn vor rund fünf Jahren standen sie schon einmal in Friesoythe auf der Bühne. Die drei Sängerinnen und zwei Sänger mit einem besonderen, ausgefallenen A-cappella-Stil stießen bei ihren Frie-soyther Freunden auf großes Interesse, wie die ausverkaufte Schau unterstrich.

Pikante Arrangements

Fans der Gruppe waren aus Oldenburg, Wilhelmshaven und Westerstede angereist, um das mit Höhepunkte gespickte Programm zu genießen. Alle waren sich einig, tolle und spritzige, pikante und unterhaltsame Arrangements erlebt zu haben. Rasant wie ein Ferrari und schmackhaft wie ein Schoko-Küsschen präsentierte sich das Gesangsquintett in einer Art Comedy-Show mit einer großen musikalischen Vielfalt.

Schräger Humor

Der Gesang wurde mal leise säuselnd süß, aber auch mal gewaltig und temporeich vorgetragen. Die imponierende musikalische Vielfalt des Quintetts, die Jazz, Chansons, Musicals, Rock’n’Roll und Gassenhauer beinhaltete, wurde spielerisch leicht vorgetragen. Mit ihren perfekt ausgebildeten Stimmen sowie Gestik und Mimik, Witz und Humor überzeugten und begeisterten die Musiker das Publikum.

Den typischen Friesoyther, den sie gleich am Ortsschild getroffen hatten, präsentierten sie mit ihrem schrägen Humor lallend im Bademantel mit einer Bierdose in der Hand, der sich wünschte „König von Deutschland“ zu sein. Mal turnten die Bühnenakteure als Biker durch den Westerwald oder luden zum Säbeltanz in die kaukasischen Berge ein, und auch in Ägypten bei den Pharaonen waren sie zu Hause. Die Tina-Turner-Parodie von Irina Schröder-Fröhlich brachte die Stimmung zum Kochen.

Auch Heintjes Song „Mama“ gehörte wie viele anderen Songs stimmgewaltig zum Programm der Parodisten. Selbst vor der internationalen Bühne wurde nicht Halt gemacht. Eindruck machte die Gruppe auch durch ihr extravagantes, elegantes Äußeres, das sich viele Male änderte und Abwechslung auf die Bühne zauberte.

Das Publikum war von Anfang an in die Bühnenshow integriert. Von der Bühne ließ das Publikum die stürmisch gefeierten A-cappella-Sänger erst nach einer längeren Zugabe.


     www.ferrarikuesschen.de 
Hannover
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Oldenburg Und Westerstede Zu Beginn
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Flott, bequem und von früh bis spät unterwegs: Neue Schnellbuslinien sollen die Regionen in Niedersachsen erschließen, die die Bahn nicht anfährt. Vor allem Mittelzentren sollen verbunden werden. Eine erste Linie ist von Westerstede nach Oldenburg geplant.

Eversten
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Oldenburg
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Die zwei unbekannten Übeltäter klingelten abends bei der alten Frau. Als sie ihnen die Tür öffnete, stießen die Männer sie in den Hausflur und schlugen auf die Rentnerin ein. Die Enkeltochter der 80-Jährigen hörte ihre Hilfeschreie.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.

Strücklingen
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Feuer In Ramsloh
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Die Einsatzkräfte mussten den Wagen unter Einsatz von Atemschutzgeräten löschen. Die Ursache für den Brand ist unklar.