• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("TVC-Frauen beenden Landesliga-Saison auf Platz vier")}}

Handball:
TVC-Frauen beenden Landesliga-Saison auf Platz vier

KREIS CLOPPENBURG Die Handballer des TV Cloppenburg II konnten in der Weser-Ems-Liga den vermeintlichen Titelanwärter nicht stoppen. Die Frauen des BV Garrel II scheiterten zu Hause knapp am FC Schüttorf 09.

Handball Landesliga Frauen, HSG Neuenburg/Bockhorn - TV Cloppenburg 30:28 (15:16). Nachdem zuvor die SG Neuenhaus/Uelsen ihr Nachspiel gegen die HSG Jever Schortens gewonnen hatte (27:18), war für den TV Cloppenburg die Aufstiegsrelegation nicht mehr möglich – am Ende blieb Platz vier.

Vielleicht fehlte, so vermutete Trainerin Slawka Jezierska, in einigen Phasen die Konzentration, wurde mehr an die Abschlussfeier als an das letzte Saisonspiel gedacht. „Die Niederlage ist dennoch ärgerlich. In Normalform hätten wir gewonnen“, so Jezierska, die erlebte, wie ihr Team nach dem 5:5 mit 5:8 in Rückstand geriet, aber zur Pause 16:15 vorne lag. Auch im zweiten Abschnitt blieb es eng, ehe die HSG aus dem 20:22 eine 28:25-Führung machte. Cloppenburg bäumte sich auf und hatte beim 28:29 Pech. Angelika Kurre hatte auf Rechtsaußen eine gute Torchance, doch eine am Boden liegende Spielerin störte sie, was die Unparteiischen aber nicht monierten. So erzielte die HSG kurz vor dem Abpfiff den 30:28 -Endstand.

Nun geht es für die TVC-Frauen Mitte Mai auf Saisonabschlussfahrt nach Mallorca – eventuell begleitet von zwei Neuzugängen. Mirela Kaczynska, 28-jährige Linkshänderin, die in der ersten polnischen und französischen Liga gespielt hat, wechselt zum TVC wie auch Kreisläuferin Meike Grotz vom FC Schüttorf 09. Eventuell aufhören aus beruflichen Gründen wird Christine Dammann. Ändert sich nichts mehr, sucht der TVC nur noch eine Torhüterin.

TVC: Kröger, Menzel - Krannich (3), Esch (8), Prüllage (3), Dill (1), Weigel (2/2), Berger, Tegeler (6), Kurre (3), Lübbe (2/2).

Weser-Ems-Liga Frauen, BV Garrel II - FC Schüttorf 09 22:24 (10:12). Im vorletzten Punktspiel bot der Neuling eine gute Leistung, scheiterte aber vor allem an der schwachen Chancenverwertung. Die war zu Beginn allerdings gut, ehe nach einer 10:5-Führung Garrel bis zur Pause kein Treffer mehr gelang.

Aus dem 10:12-Rückstand machten die Gastgeberinnen den 16:16-Ausgleich und hielten bis 22:23 das Duell offen. Als in Ballbesitz der Ausgleich verpasst wurde, machte Schüttorf mit dem 24:22 alles klar. „Wir haben mit einigen Pfosten- und Lattentreffern Pech gehabt. Vielleicht hätte ich aber auch eher auf eine 6:0-Deckung umstellen müssen“, zeigte sich Trainer Dirk Maschke selbstkritisch.

BVG II: C. Hogeback, Nienhaber - Deeken (3), Ruhöfer (4), Markus (1), L. Hogeback (2), L. Böhmann (1), Möller (1), Roelfes (1), Al Assawi, Gerken (2), Tiedeken (7).

Weser-Ems-Liga Männer, HSG Grönegau-Melle - TV Cloppenburg II 34:27 (16:13). „Wir haben beim nun wieder Spitzenreiter ein ordentliches Spiel abgeliefert“, zeigte sich TVC-Trainer Markus Gabler mit der Vorstellung seines Teams zufrieden. Ohne Anatoli Wolkow, Christoph Gadow, Frank Steller (alle privat verhindert) und kurzfristig ohne Torsten Burhorst (krank) hielt die TVC-Reserve das Spiel zunächst spannend, da die Gäste nach 5:10 und 9:16 immer wieder dagegenhielten und mit Kontern Nadelstiche setzen. Beim 13:16 zur Pause war noch alles offen.

Die HSG kämpfte leidenschaftlich um ihre Aufstiegschance und führte mit 26:20 und 29:23. Die TVC-Reserve ließ lange nicht locker, vergab beim 26:29 den Anschluss und leistete sich am Ende einige Fehler. „Der Sieg geht völlig in Ordnung, fiel aber zu hoch aus“, sagte Gabler.

TVC II: Wilhelm, Debbler - Siemer (5/2), Schwerdtfeger (4), Westendorf (6), Emke (2), Bärlein (1), Lammers (4), Vaske (3/1), Schröder (1), Lake (1), Abeln, Pister.

Ahlhorn
Vier Lkw krachen zusammen – Ein Toter – A1 voll gesperrt

Unfall Kurz Vor Ahlhorn
Vier Lkw krachen zusammen – Ein Toter – A1 voll gesperrt

Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem Laster ungebremst an einem Stauende auf einen anderen Lkw auf. Dieser schob durch den Aufprall zwei weitere Laster ineinander. Die A1 wird in Richtung Osnabrück wohl noch bis weit in die Nacht gesperrt sein.

Hannover
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Oldenburg Und Westerstede Zu Beginn
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Flott, bequem und von früh bis spät unterwegs: Neue Schnellbuslinien sollen die Regionen in Niedersachsen erschließen, die die Bahn nicht anfährt. Vor allem Mittelzentren sollen verbunden werden. Eine erste Linie ist von Westerstede nach Oldenburg geplant.

Eversten
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Oldenburg
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Die zwei unbekannten Übeltäter klingelten abends bei der alten Frau. Als sie ihnen die Tür öffnete, stießen die Männer sie in den Hausflur und schlugen auf die Rentnerin ein. Die Enkeltochter der 80-Jährigen hörte ihre Hilfeschreie.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.