• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VfL Löningen setzt viele Ausrufezeichen

NWZonline {{SHARING.setTitle("VfL Löningen setzt viele Ausrufezeichen")}}

Leichtathletik:
VfL Löningen setzt viele Ausrufezeichen

Hannover Die Leichtathleten aus dem Landkreis Cloppenburg haben jetzt bei den dreitätigen Landes-Hallenmeisterschaften in Hannover reichlich Beute gemacht. So untermauerte zum Beispiel Talea Prepens vom TV Cloppenburg ihre große Klasse. Auch die Aushängeschilder Lea und Lotta Meyer (beide VfL Löningen) und vom SV Molbergen glänzten mit starken Leistungen (die NWZ berichtete).

Beim VfL Löningen lief Marvin Pohl (M15) in 10:25,52 Minuten über 3000 Meter zum Titel. Schnell wie der Wind war auch Pauline Beckmann, ebenfalls VfL Löningen, über die 800 Meter der weiblichen U20 unterwegs. Dank eines starken Endspurts erkämpfte sich die U18-Läuferin den zweiten Platz (2:20,04 Minuten). Den Sieg verpasste sie nur um 6/100 Sekunden. Am ersten Tag der Titelkämpfe hatte Beckmann dagegen bereits ein Ausrufezeichen gesetzt. Beim Lauf über die 1500 Meter (weibliche Jugend U18) qualifizierte sie sich als Vierte für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Dortmund.

Ihr Teamkollege Falk Siemer erreichte bei den Jungen der U18 über die gleiche Strecke den fünften Platz. Mit der Zeit von 4:28,61 Minuten schaffte er es sogar auf Anhieb, die 4:30-Grenze zu unterbieten. Sein Cousin Erik war im gleichen Rennen unterwegs, hatte allerdings Pech, als er zur Hälfte des Rennens stürzte. Er steckte aber nicht auf, kam wieder auf die Beine und wurde dank einer Zeit von 4:34,50 Minuten Zehnter. Über die 800 Meter ging Erik ebenfalls an den Start. Mit seiner persönlichen Bestzeit von 2:05,87 Minuten tütete er in seinem vermeintlich zweitschnellsten Lauf der drei Zeitläufe den zweiten Platz ein. Im anschließenden Zeitlauf wurde Siemers Zeit nur noch zwei von Kontrahenten unterboten. So erreichte er in der Endabrechnung Platz vier.

Im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U18 trat Anika Rund an. In allen drei Versuchen kam sie über zehn Meter. Dennoch sollte es nicht für den Endkampf der besten acht Teilnehmerinnen reichen. Derweil wurde Henrieke Block beim 400 Meter-Lauf Zehnte (63,05 Sekunden der weiblichen Jugend U18.

Beim Hochsprung (U20) schaffte Kathrin Mählmann mit 1,55 m den vierten Platz. Mählmann konnte mit der Platzierung gut leben, mit der erreichten Höhe jedoch nicht. Im Weitsprung hatte Mählmann dagegen mehr Grund zur Freude. Sie sprang 5,30 m weit, und errang dadurch die Vize-Landesmeisterschaft.

Die 4x200-Meter-Staffel der Startgemeinschaft Löningen-Ankum-Werlte lief in starker Besetzung daher. Die Staffel setzte sich aus Anika Rund (VfL Löningen), Maria Brinkmann, Ute Borgmann (beide Sparta Werlte) und Kira Wittmann (Quitt Ankum) zusammen. Sie waren flott unterwegs und unterboten in 1:46,30 Minuten die Quali für die Deutschen-Jugendhallenmeisterschaften. Lara Robakowski (W15) kam im Weitsprung auf 4,61 Meter und fand sich in der Endabrechnung auf Platz zehn wieder. Die 4x100-Meter-Staffel bei der weiblichen Jugend (U16) gab ebenfalls alles. Von 14 Staffeln belegten Celina Sill, Robakowski, Eleen Ostermann und Alina Zier den siebten Platz (54,97 Sekunden).

Cloppenburg
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Zahlen Per Sms Und App
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Nun soll auch in der Stadt Cloppenburg das Handyparken eingeführt werden. Parkscheine können dort künftig ganz einfach mit dem Smartphone bezahlt werden. NWZ-Redakteur Carsten Mensing beantwortet die wichtigsten Fragen zu der neuen Technik.

Sandkrug
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Fahrer Muss Befreit Werden
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Die Ursache ist noch unbekannt. Die Feuerwehren Sandkrug und Sandhatten waren mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Suche nach der Wahrheit

World Press Photo In Oldenburg
Auf der Suche nach der Wahrheit

Vom 18. Februar bis zum 12. März ist die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien erneut im Oldenburger Schloss zu sehen. NWZ-Redakteur Stephan Onnen sprach mit Initiator Claus Spitzer-Ewersmann über die teils grausame Faszination der Bilder – und stellt das Programm vor.

Oldenburg
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Handball
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Gegen IK Sävehof aus Schweden lagen die VfL-Handballerinnen fast über die gesamte Spielzeit in Führung. Einfach Ballverluste in der Schlussphase kosteten die Oldenburgerinnen dann aber den Sieg.

Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Alexanderstraße In Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Erst wollte die 75-jährige Oldenburgerin nach dem Unfall einfach ihre Fahrt fortsetzen, aber dann machte sie alles nur noch schlimmer.

Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Vfb Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Eigentlich wollten die Regionalkicker des VfB Oldenburg am Sonntag ein Testspiel gegen den Brinkumer SV wagen – doch daraus wird nichts.

Harkebrügge
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Kurioser Neuzugang In Barßel
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Irgendwie passend: Ein Kamerunschaf hat bei bei der Barßeler Flüchtlingsunterkunft Unterschlupf gesucht – und sich kurzerhand einer Herde Galloway-Rinder angeschlossen. Der Schafsbock lässt sich von seinen neuen Gefährten nichts gefallen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Unfall In Oldenburg
31-Jährige auf Donnerschweer Straße schwer verletzt

Die Frau hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren und war gegen einen Baum gekracht. In der Handtasche der Schwerverletzten fand die Polizei einen möglichen Hinweis auf die Unfallursache.