Rundenwettkämpfe:
Zahlreiche Pokale an Sieger übergeben

Schützenkreis Alter Amtsbezirk Friesoythe feiert Altersklassenfest

Schützin und Schütze des Jahres wurden Christa Battram und Hans-Gerd Eilers. Sieger wurden in der Alters-, Senioren- und Schützenklasse ermittelt.

Sedelsberg Über 160 Schützen der Alters- und Seniorenklasse des Schützenkreises Alter Amtsbezirk Friesoythe feierten nach Abschluss der Rundenwettkämpfe im Schützenhaus in Sedelsberg ihr Altersklassenfest. „Dieses Fest mit so vielen Schützendamen und Schützen sorgt für ein richtig gutes Zusammengehörigkeitsgefühl“ lobte Präsident Heinz-Georg Prahm die tolle Stimmung auf dem Fest, bei dem die „Twisters“ für musikalische Stimmung sorgten.

Die Ehrungen der Rundenwettkampfsieger der Altersklasse, der Seniorenklasse und der Schützenklasse (35-45 Jahre) waren Höhepunkt des Abends. In der 1. Kreisklasse Altersklasse Auflage, Gruppe 1, zeichnete der Kreissportleiter die Mannschaft I des Schützenvereins Gehlenberg mit 7067 Ringen und 15 Punkten aus. Mannschaftsführer Johannes Wilke nahm den Pokal entgegen. In der 1. Kreisklasse, Altersklasse Auflage, Gruppe 2, gewann Altenoythe I mit 7110 Ringen und 14 Punkten den Pokal, den Gerd Timmermann entgegennehmen durfte.

In der 2. Kreisklasse, Altersklasse Auflage, Gruppe 1, siegte Altenoythe IV mit Mannschaftsführerin Ruth Luttmann ungeschlagen mit 7043 Ringen und 16 Punkten. In der Gruppe 2 siegte Sedelsberg II mit Mannschaftsführer Gerd Meyer mit 6991 Ringen und 14 Punkten. In der 3. Kreisklasse, Altersklasse Auflage, Gruppe 1, siegte die Mannschaft von Reekenfeld-Kamperfehn mit Mannschaftsführerin Christa Battram ungeschlagen mit 7052 Ringen und 16 Punkten. Seit Jahren siegt die Mannschaft von Hubertus Scharrel in der 1. Kreisklasse der Senioren, Auflage 30 Schuss, mit Mannschaftsführerin Gisela Hinrichs. Sie erzielten 7147 Ringe und 16 Punkte.

Mit 5210 Ringen und 10 Punkten gewann in der 2. Kreisklasse Senioren Auflage 30 Schuss, Gruppe 1, die Mannschaft von Gehlenberg II unter Mannschaftsführer Heinrich Thien, während in der Gruppe 2 die Mannschaft von Kampe/Ikenbrügge mit Mannschaftsführerin Renate Fenske mit 5181 Ringen und 11 Punkten sich den Pokal sicherte. In der Schützenklasse Auflage, 35-45 Jahre, siegte die Mannschaft vom Schützenverein Altenoythe unter Mannschaftsführer Werner Block mit 6163 Ringen und 14 Punkten.

Präsident Heinz-Georg Prahm kürte eine Schützin und einen Schützen des Jahres. Er gab Christa Battram vom Schützenverein Reekenfeld-Kamperfehn als Schützin des Jahres bekannt. Hans-Gerd Eilers aus Neuscharrel wurde Schütze des Jahres.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Mehr zu ...

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus sedelsberg
article
5ba4d41c-8fdc-11e2-bf2d-cbefce1b51ca
Rundenwettkämpfe
Zahlreiche Pokale an Sieger übergeben
Schützin und Schütze des Jahres wurden Christa Battram und Hans-Gerd Eilers. Sieger wurden in der Alters-, Senioren- und Schützenklasse ermittelt.
http://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/zahlreiche-pokale-an-sieger-uebergeben_a_3,0,3227996119.html
20.03.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Produktion/2013/03/20/CLOPPENBURG/SATERLAND_2/Bilder/CLOPPENBURG_SATERLAND_2_9d94789b-b3ea-41e4-aee2-5ecb9494bc7d--600x166.jpg
Lokalsport,Rundenwettkämpfe
Lokalsport

Kreis Cloppenburg

Krisenintervention Für Eltern In Not

„Ohne Hilfe wären wir untergegangen“

Cloppenburg Bis zuletzt hatte Birgit Schmidt an ein Wunder geglaubt. Doch im November 2013 verstarb ihr Sohn Stanley an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Vor kurzem wäre er 18 geworden. Wie schaffte die Familie es, wieder ins Leben zurückzufinden?

Programm Senioren genießen buntes Fest

CloppenburgDie Teilnahme an der Weihnachtseier ist für die Senioren kostenfrei. Die Kaffeetafel wird vorbereitet, das abwechslungsreiche Programm von der Schule organisiert.

nwzonline.de

Feuer In Der Innenstadt

Zwei Millionen Euro Schaden nach Großbrand in Lohne

Lohne Immenser Schaden in der Lohner Innenstadt: Am Marktplatz brach ein Feuer aus. 150 Brandschützer waren im Einsatz.

Mehr zu den Themen ...