• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

350 Züchter stellen 2000 Kaninchen vor

NWZonline {{SHARING.setTitle("350 Züchter stellen 2000 Kaninchen vor")}}

Schau:
350 Züchter stellen 2000 Kaninchen vor

Cloppenburg Lange Käfigreihen bewunderten die Besucher in der Cloppenburger Münsterlandhalle am Wochenende. Dort präsentierten sich fast 2000 Kaninchen in einer bunten Vielfalt an Rassen den Preisrichtern. Zu den Beschickern der 68. Landesverbandsschau Weser-Ems gehörten mehr als 350 Züchter, die ihre Spitzentiere ausstellten. Ergänzt wurden die Tiere durch eine breitgefächerte Palette von Exponaten aus Kaninchenfellen und Angorawolle, zumeist handgefertigt von den Züchterfrauen.

Gold für Topleistungen

Die erfolgreichen Züchter erhielten Auszeichnungen wie die Goldmedaille des Niedersächsischen Landwirtschaftsministers Christian Meyer (Bündnis 90/Die Grünen), die Klaus Elberfeld (Thüle) mit 389,5 Punkten für die Rasse Perlfeh erlangte. Für die beste Gesamtleistung in der Wertungsklasse 4 (Zwergwidder, wildfarben) errang Georg Hogeback (Cloppenburg) mit 778 Punkten und den Spitzenplatz. Das Siegerexemplar in der Jugendgruppe, stellte Louis Koopmann (Cloppenburg) mit einer Häsin der Rasse Zwergwidder, wildfarben. Die Medaille des Präsidenten des Zentralverbands Deutscher Rassenkaninzüchter ging an Josef Witte (Lüsche) mit 388 Punkten für die Rasse Kleinsilber, gaubraun. Witte erhielt zudem die Goldmedaille des Landesverbands Bremen mit 387,5 Punkten für die Rasse Angora. Georg Hogeback holte sich den Sieg mit 386,5 Punkten für die Rasse Zwergwidder im Farbschlag wildfarben. Die Zuchtgemeinschaft Marischen aus Visbek freute sich über 386,5 Wertungspunkte für ihre Blauen Wiener.

Bei der offiziellen Eröffnung der Schau hatte der Landesverbandsvorsitzende Johann Vrielink zahlreiche Gäste begrüßt. Landrat Johann Wimberg (CDU) nannte die Kleintierzucht eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung in einer zunehmend von Technik geprägten Welt.

Überzeugende Arbeit

Das sah Cloppenburgs stellvertretender Bürgermeister Hermann Schröer (CDU) ähnlich. Er würdigte die Arbeit mit dem Tier als Tätigkeit, die ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Kreatur erfordere. Ein großes Lob zollte auch Ulrich Hartmann vom Zentralverband Deutscher Kleintierzüchter den Cloppenburger Organisatoren und ihren Helfern. Sie hätten Beispielhaftes geleistet.


Mehr Informationen auch unter   ww.lv-weser-ems.de 
Rodenkirchen
Das sind die Menschen des Jahres im Stadland

Sigrid Reiß Und Klaus Duhm
Das sind die Menschen des Jahres im Stadland

Die Ehrung fand beim Neujahrsempfang der Gemeinde statt. Beide Menschen des Jahres bekamen Anstecknadel und Urkunde.

Oldenburg
„Kriminelles Handeln darf sich nicht wiederholen“

Wirtschaftsminister Lies Im Interview
„Kriminelles Handeln darf sich nicht wiederholen“

Niedersachsens Wirtschaftsminister über die Situation bei VW, Chancen für ein Batteriewerk im Nordwesten und Die Entwicklungen bei der OLB.

Cloppenburg
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Zahlen Per Sms Und App
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Nun soll auch in der Stadt Cloppenburg das Handyparken eingeführt werden. Parkscheine können dort künftig ganz einfach mit dem Smartphone bezahlt werden. NWZ-Redakteur Carsten Mensing beantwortet die wichtigsten Fragen zu der neuen Technik.

Sandkrug
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Fahrer Muss Befreit Werden
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Die Ursache ist noch unbekannt. Die Feuerwehren Sandkrug und Sandhatten waren mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Suche nach der Wahrheit

World Press Photo In Oldenburg
Auf der Suche nach der Wahrheit

Vom 18. Februar bis zum 12. März ist die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien erneut im Oldenburger Schloss zu sehen. NWZ-Redakteur Stephan Onnen sprach mit Initiator Claus Spitzer-Ewersmann über die teils grausame Faszination der Bilder – und stellt das Programm vor.

Oldenburg
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Handball
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Gegen IK Sävehof aus Schweden lagen die VfL-Handballerinnen fast über die gesamte Spielzeit in Führung. Einfach Ballverluste in der Schlussphase kosteten die Oldenburgerinnen dann aber den Sieg.

Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Alexanderstraße In Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Erst wollte die 75-jährige Oldenburgerin nach dem Unfall einfach ihre Fahrt fortsetzen, aber dann machte sie alles nur noch schlimmer.

Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Vfb Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Eigentlich wollten die Regionalkicker des VfB Oldenburg am Sonntag ein Testspiel gegen den Brinkumer SV wagen – doch daraus wird nichts.

Harkebrügge
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Kurioser Neuzugang In Barßel
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Irgendwie passend: Ein Kamerunschaf hat bei bei der Barßeler Flüchtlingsunterkunft Unterschlupf gesucht – und sich kurzerhand einer Herde Galloway-Rinder angeschlossen. Der Schafsbock lässt sich von seinen neuen Gefährten nichts gefallen.