• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Breitband: Kampe kann hoffen

NWZonline {{SHARING.setTitle("Breitband: Kampe kann hoffen")}}

Datennetz:
Breitband: Kampe kann hoffen

Friesoythe/Kampe Schnelles Internet in Kampe? Fehlanzeige. Das kleine Dorf am Küstenkanal sowie Ikenbrügge und Ahrensdorf sind von der Datenautobahn abgehängt und bilden auf der Landkarte einen weißen Fleck. Davon betroffen sind nicht nur über 300 Privathaushalte, sondern vor allem auch viele Firmen – darunter größere Unternehmen wie Nordbeton und die Oldenburger Fleischmehlfabrik Kampe.

Eigentlich hätte sich der weiße Fleck längst auflösen sollen, denn ab 2012 bot das Wilhelmshavener Unternehmen ArcheNet eine Lösung über Funknetze an. Viele Einwohner vertrauten diesem Angebot. Doch die Firma geriet in die Insolvenz und der Traum von einem Breitbandangebot in Kampe war ausgeträumt. Nur hin und wieder senden die Antennen noch Funksignale. Telefonieren und Internetsurfen werden so zum Glücksspiel. Die CDU-Ratsherren Achim Pleis und Karl-Heinz Krone haben Ende Dezember 2015 auf das Problem hingewiesen und einen Antrag zum Breitbandausbau in Kampe an die Stadt gestellt.

Was sie da nach eigenen Angaben noch nicht wussten: Der Landkreis Cloppenburg arbeitet längst an einer Lösung. Auf der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses der Stadt Friesoythe am Mittwochabend im Rathaus am Stadtpark stellte Katharina Deeben, Leiterin der Wirtschaftsförderung des Landkreises Cloppenburg, das Förderprojekt für Gewerbegebiete im Kreis vor. Dabei betonte sie, dass die Gewerbegebiete in Kampe berücksichtigt werden. Über zwei Kabelverzweiger im Ort sollen die örtlichen Unternehmen mit Breitband versorgt werden. Das Konzept sieht vor, dass ein privater Anbieter Gewerbegebiete in ländlichen und für sie nicht rentablen Gegend erschließt und die Wirtschaftlichkeitslücke des Anbieters vom Landkreis geschlossen wird. In einem zweiten Schritt könnten über diese Verzweiger auch die privaten Haushalte versorgt werden, wofür die Kommune zuständig wäre. Auch könnten weitere vorhandene Verzweiger aufgerüstet oder sogar neue installiert werden. Die gesamte Maßnahme soll bis 2018 abgeschlossen sein.

Im Friesoyther Haushalt stehen für den Ausbau der Breitbandversorgung im gesamten Stadtgebiet rund 470 000 Euro zur Verfügung, davon sind 280 000 Euro Fördergelder. Während die Kamper Gewerbegebiete ohnehin auf der Prioritätenliste des Landkreises stehen, votierten die Ausschussmitglieder auf der Sitzung am Mittwoch dafür, dass auch bei der Breitbanderschließung privater Haushalte Kampe und Umzu höchste Priorität zugesprochen bekommt.

Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Auf Autobahnparkplatz Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Die Papierladung eines Müllwagens geriet auf der Autobahn 29 in Brand. Der Fahrer steuerte den nächstgelegenen Parkplatz an und verhinderte so, dass die Strecke für die Löscharbeiten möglicherweise hätte gesperrt werden müssen.

Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe  lösen erneut Alarm aus

BÜfa In Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe lösen erneut Alarm aus

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen musste die Feuerwehr zu einen Einsatz im Büfa-Werk in der Gemeinde Hude ausrücken. Betroffen war wieder der Bereich im Lager, in dem am 9. Januar rund 900 Liter Salzsäure ausgelaufen waren.

Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Ärger In Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Rentner Wilhelm Speichert ist verärgert. Der Deichband fällte ohne Rücksprache neun seiner Bäume. Nun bietet der Verband eine Entschädigung an, die auf den Kosten der Fällaktion beruhen. Speichert habe schließlich bares Geld gespart, argumentiert der Deichband.

Varel
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Youtube-Star Kati Rausch
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Die 28-Jährige erläutert als Nageldesignerin Kitty Cocksmith wissenschaftliche Phänomene aufreizend und im knappen Oberteil. Und das mit Erfolg: Auf mehr als eine Million Klicks bringt es ihr abgedrehtes Comedy-YouTube-Format in nur einer Woche.

Saterland/Cloppenburg/Oldenburg
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Vorfall Im Saterland
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Das Navi führte den Paketboten zu einer falschen Hausnummer. Dort soll er unbefugt eine Halle betreten haben, in der ein Hund sein Revier hat. Nun soll der Hundehalter 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Oldenburg
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Handball-Bundesliga
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Oldenburgs Bundesligist will wieder mit Siegen in der Öffentlichkeit punkten. Das Krowicki-Team empfängt an diesem Mittwoch die Neckarsulmer Sport-Union. Vier Spielerinnen drohen auszufallen.

Oldenburg
Landesmuseum  in Oldenburg will wachsen

Neue Ausstellungen Geplant
Landesmuseum in Oldenburg will wachsen

Geplant ist die Übernahme des Laves-Gebäudes. Falls die Erweiterung gelingt, könnte es eine neue Dauerausstellung geben.

Horst
Welcher Horst hat das Schild geklaut?

Diebstahl In Schönemoor
Welcher Horst hat das Schild geklaut?

Einfach abgeschraubt: Das hölzerne Ortsschild von Horst ist plötzlich verschwunden. Die Bestohlenen appellieren an das Gewissen der Diebe.

Oldenburg/Saloniki
Baskets-Fans im Hexenkessel von PAOK Saloniki

Champions League
Baskets-Fans im Hexenkessel von PAOK Saloniki

35 Fans aus Oldenburg werden es heute mit mehreren Tausend heißblütigen griechischen Fans aufnehmen. Ihr Ziel: Die EWE Baskets bei PAOK Saloniki zu Höchstleistungen anzufeuern.