NWZonline {{SHARING.setTitle("Illegal Container aufgestellt")}}

Soziales:
Illegal Container aufgestellt

Garrel Kasse machen mit illegal aufgestellten Altkleider-Containern wollen offenbar Geschäftemacher in der Gemeinde Garrel. Seit einiger Zeit steht an der Straße Am Sportplatz neben den Glascontainern ein blau-weißer Behälter mit der Aufschrift „Kleidung & Schuhe“. Mehr nicht. Kein Hinweis darauf, wer diesen Container aufgestellt haben könnte. Auch in Beverbruch steht am Parkplatz bei der Sporthalle ein Container mit gleichem Aussehen.

Im Inneren des Containers eine Handynummer, unter der der Aufsteller offenbar zu erreichen sein soll. Beim Versuch am Mittwoch war allerdings unter dieser Handynummer niemand zu erreichen, lediglich die Mailbox schaltete sich nach kurzer Zeit ohne persönliche Ansage an.

Die Gemeinde Garrel zeigte sich am Mittwoch überrascht. Die Container waren bislang nicht aufgefallen. Eine Genehmigung dafür liege nicht vor, sagte Bürgermeister Andreas Bartels gegenüber der NWZ. Die Gemeinde habe dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) an zentralen Stellen im Ort die Genehmigung erteilt, Altkleider-Container aufzustellen, so Bartels. Weitere stehen auf privatem Grund – wie etwa auf dem Rossmann-Parkplatz –, für die es aber keiner Genehmigung durch die Gemeinde bedürfe, so Bartels weiter.

Die Gemeinde hat angekündigt, umgehend Kontakt mit dem Aufsteller aufzunehmen. Bartels: „Die Container müssen umgehend entfernt werden.“

Wolfgang Oltmanns vom Deutschen Roten Kreuz im Landkreis Cloppenburg sieht durch die illegalen Container zwar keine großen Einschränkungen bei der Altkleidersammlung des DRK. Gleichwohl seien die Mitarbeiter „sensibilisiert“ und würden illegale Container wie auch Verschmutzungen an die Städte und Gemeinden direkt melden – gleiches gelte auch für die Mitarbeiter der Firma fiba aus Bassum, mit dem das DRK bei der Altkleider-Sammlung zusammenarbeitet. Derzeit sei der Kleiderladen des DRK in Garrel sehr gut gefüllt.

„Im Moment sind ganz viele Altkleider auf dem Markt“, sagt Oltmanns. Der Nachteil: Die Preise sind im Keller. Auch der Markt in der dritten Welt, in die ein Teil der Kleidung geht, sei gesättigt.

Nicht mehr zu verwendende Bekleidung wird für die Füllung etwa von Autositzen genutzt.

Streek
Bild zur News: Filialen  schließen im Januar

Aldi-Markt In Streek
Filialen schließen im Januar

Die bisherigen Filialen sollen im Markt auf der Schützenwiese zusammengelegt werden. Kündigungen soll es nicht geben.

Oldenburg
Bild zur News: Lost im Geschenke-Dschungel

Tussiblog Bonny & Claudia
Lost im Geschenke-Dschungel

Das erste Weihnachten mit Mirko steht an! Geschenketechnisch ist das für ein Pärchen eine knifflige Angelegenheit, findet Claudia. Eine „Totenkopfschale“ für ihren Freund? Ein Kissen in Form einer Schinkenkeule? Ein „Wüsten von oben“-Bildband? Alles furchtbar! Und was Mirko ihr wohl schenkt...?

Brake/Berlin
Bild zur News: Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Kein Bieter Gefunden
Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Der Bahnhof stand Freitagnachmittag bei einem Mindestgebot von 98.000 Euro in Berlin zur Versteigerung an. Dem Werben des Auktionators erlag allerdings keiner der rund 150 potenziellen Käufer.

Wildeshausen
Bild zur News: „Hallo Niedersachsen“ berichtet über den Fall Shahidi

Wildeshauser Ex-Bürgermeister
„Hallo Niedersachsen“ berichtet über den Fall Shahidi

Thema des NDR-Regionalmagazins sind üppige Sofortpensionen für ehemalige Bürgermeister. Dr. Kian Shahidi erhält seit seinem 46. Lebensjahr ein Ruhegehalt.

Oldenburg
Bild zur News: Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.

Oldenburg
Bild zur News: Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

„deine Freunde“-Konzert In Oldenburg
Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

So eine Absage hat es in der Kulturetage noch nie gegeben: Eigentlich sollte das Konzert am 18. Dezember stattfinden. Doch es sind zu viele Karten verkauft worden. Nachholtermin ist am 30. Juni 2017 an einem anderen Ort.

Oldenburg
Bild zur News: EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Offshore-Projekt vor Borkum
EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Partner des Oldenburger Energieversorgers ist ein Stadtwerke-Konsortium. 32 Windräder sollen errichtet werden, das gesamte Investitionsvolumen liegt bei 800 Millionen Euro.

Garrel
Bild zur News: Brand im Café House

Feuerwehr-Einsatz In Garrel
Brand im Café House

Vermutlich ist ein Adventsgesteck in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Oldenburg/Rastede
Bild zur News: Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Testspiel Gegen Vfb
Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Der Regionalligist testet parallel zu den Stadtmeisterschaften gegen die Bremer. Sechs Tage vor ihrem Duell mit dem BVB treffen die Hanseaten am 15. Januar ab 14 Uhr in Rastede auf die Oldenburger.