• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

Mütter begrüßen Stillorte

NWZonline {{SHARING.setTitle("Öffentliches Stillen? Im Nordwesten kein Problem!")}}

Aktion „stillzeit“:
Öffentliches Stillen? Im Nordwesten kein Problem!

CloppenburgIn Berlin hat jetzt eine junge Mutter eine Online-Petition ins Leben gerufen, um ein Gesetz zum Schutz des öffentlichen Stillens zu erwirken. Grund: Ihr war in einem Café verboten worden, ihr Kind an die Brust zu legen. Doch wie sieht es fernab der Hauptstadt eigentlich aus? Sind stillende Frauen im Landkreis Cloppenburg willkommen?

Sicher ist: In vielen Cafés, Büros und öffentlichen Einrichtungen im Landkreis sind die jungen Mütter willkommen. 40 nehmen auch extra an der Aktion „StillZeit – Kinderfreundlicher Landkreis Cloppenburg“ teil, die 2014 anlässlich der Weltstillwoche gestartet wurde. Das Ziel: die Stillfreundlichkeit im Landkreis Cloppenburg zu stärken und die Gesellschaft dazu zu bringen, das Stillen in der Öffentlichkeit als etwas ganz Alltägliches wahrzunehmen. Alle Teilnehmer weisen ihre Stillorte mit extra angefertigten Aufklebern und Plaketten aus.

„Für den Landkreis Cloppenburg als Landkreis mit der höchsten Geburtenrate der Republik ist es sehr erfreulich, dass die Aktion eine positive Resonanz gefunden hat“, stellte am Freitag Frank Beumker, Sprecher des Landkreises Cloppenburg, auf Nachfrage fest. Mittlerweile gebe es 40 stillfreundliche Orte wie Geschäfte, Behörden, Restaurants oder Cafés im Landkreis. Damit sind es bereits zehn mehr als noch vor einem Jahr.

Beim Besuch der neuen Babys und ihrer Mütter im Landkreis Cloppenburg durch die Mitarbeiterinnen des Gesundheitsamtes werde auf das Projekt hingewiesen, so Beumker. Bei den Gesprächen und sonstigen Rückmeldungen sei deutlich geworden, „dass die stillenden Mütter die Stillorte annehmen und von der Aktion begeistert sind“.

Stillorte in Cloppenburg und Südkreis

Cloppenburg: Genusscafé, Mühlenstr. 24, Boutique „Liliom“, Lange Str. 34; Marien-Apotheke, Antonius­platz 10; Sozialdienst katholischer Frauen, Bgm.-Heukamp-Str. 21; Mehrgenerationenhaus, Löninger Str. 16; Praxis Dr. Poggemann, Bgm-Winkler-Str. 19; Praxis Kulinski, Antoniusplatz 4; Rathaus, Sevelter Str. 8; Donum Vitae, Emsteker Str. 13a; Bäckerei Frerker, Obere Lange Str. u. Bahnhofstr.; Volkshochschule, Altes Stadttor 16; Familienzentrum und Diakonie, beide Friesoyther Str. 9; Kirchenbüro, Sevelter Str. 4; Niemöllers Backparadies, Emsteker Str. 82 und Kirchhofstr. 16.

Löningen: Indigus Therapiezentrum, Vehnweg 2-4; SkF-Laden, Langen Str. 26.

Lastrup: Gaststätte Knipper, Gebr.-Grimm-Str. 20; Öffentliche Versicherung Oldenburg, Vlämische Str. 28.

Cappeln: Rathaus, Am Markt 3; Bäckerei Heitmann, Kastanienstr. 2.

Emstek: Knappe, Lange Str. 18; Niemöllers Backparadies, Antoniusstr. 15.

Garrel: Rathaus, Hauptstr. 15; Praxis Rohrwick, Petersfelder Str. 16.

Lindern: Bäckerei Frerker, Lastruper Str. 17.

Lingen
Turnhallendach von Schule im Emsland eingestürzt

In Lingen
Turnhallendach von Schule im Emsland eingestürzt

Das Dach wurde erst 2010 saniert, vor kurzem bog sich die Konstruktion plötzlich durch – In der Nacht zu Donnerstag ist das Turnhallendach der Johannesschule nun endgültig eingestürzt.

Rodenkirchen
Wohnhaus brennt komplett aus

Feuer In Rodenkirchen
Wohnhaus brennt komplett aus

Autofahrer hatten den Vollbrand von einer Straße aus gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Zum Unglückszeitpunkt befanden sich keine Bewohner im Haus.

Oldenburg
Verfolgungsjagd endet in Polizei-Zaun – Bewährungsstrafe

Amtsgericht Oldenburg
Verfolgungsjagd endet in Polizei-Zaun – Bewährungsstrafe

Mit 300 Gramm Marihuana an Bord lieferte sich ein Oldenburger in der Silvesternacht 2015 eine Verfolgungsjagd – und landete am Ende im Zaun der Polizeistation. Das Urteil fiel für den Drogenkurier dennoch mild aus.

Barßelermoor
Vom liegenden Mond, Kuckuck und anderen Weisheiten

Bauernregeln Auf Dem Prüfstand
Vom liegenden Mond, Kuckuck und anderen Weisheiten

Auf dem Hof der Familie Beelmann in Barßelermoor wird vor allem dem Wetterbericht im Radio oder im TV vertraut. Bauernregeln haben aber zum Teil immer noch ihre Gültigkeit.

Bremen
Feuer zerstört Reihenhaus – Vier Verletzte

In Bremen-Horn
Feuer zerstört Reihenhaus – Vier Verletzte

Beim Brand eines Wohnhauses in Bremen wurden am Mittwochabend vier Personen leicht verletzt. Minustemperaturen machten den Einsatz für die Feuerwehr schwierig.

Nordkreis
Vor zehn Jahren hatte „Kyrill“ das Sagen

Wetter
Vor zehn Jahren hatte „Kyrill“ das Sagen

Kameraden der Feuerwehren und Mitarbeiter der Bauhöfe waren mehrere Tage in Alarmbereitschaft, als der Orkan auch über Norddeutschland wütete. Der starke Sturm entwurzelte Bäume und setzte das Barßeler Hafengelände unter Wasser.

Rentner tot aus der Hunte geborgen

Unglück In Wildeshausen
Rentner tot aus der Hunte geborgen

Der Mann aus dem Kreis Oldenburg wurde seit Mittwochmorgen vermisst. Feuerwehr und DLRG wurden alarmiert.

Sande/Zetel
Stundenlange Vollsperrung nach Unfall beim Überholen

Autobahn 29
Stundenlange Vollsperrung nach Unfall beim Überholen

Ein Mann aus Bremerhaven geriet beim Ausscheren mit seinem Wagen ins Schleudern und rammte ein anderes Auto. Der nach dem Unfall entstehende Stau verlängerte sich, weil etliche Verkehrsteilnehmer die Absperrung der Polizei ignorierten.

Wiefelstede/Westerholtsfelde
Hier investiert Edeka noch einmal 40 Millionen Euro

Standort Westerholtsfelde
Hier investiert Edeka noch einmal 40 Millionen Euro

Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Erst 2015 war der Standort Westerholtsfelde für gut 100 Millionen vergrößert worden.