:
App-Charts: Durch die Berge mit kleiner Blende

infocom) - Natur und Technik sind keine Gegensätze. Das Handy hilft in vielfacher Hinsicht in der freien Wildbahn: bei der Orientierung oder als Ratgeber beim Fotografieren. Und manchmal auch einfach nur gegen die Langeweile – mit kurzweiligen Spielen.

Am Frühlingsbeginn liegt der Einstieg dieser App in die Charts vermutlich nicht: Denn «Maps 3D» für 2,69 Euro nutzt auch Wintersportlern. Die Outdoor-Orientierungs-App klettert in dieser Woche auf Platz vier der beliebtesten Anwendungen fürs iPhone. Nutzer loben die intuitive Bedienung und übersichtliche Darstellung der erwanderten oder gefahrenen Strecken. Durch die dreidimensionale Darstellung lässt sich das Höhenprofil realistisch nachvollziehen. Und da sich alle Karten herunterladen lassen, kann der Naturfreund die App auch im Ausland einsetzen.

Wer bei seiner Tour dann gleich die perfekten Fotos schießen möchte, kann sich zudem das Lern- und Hilfsprogramm «Der Fotoguide» für 4,49 Euro kaufen. In den iPad-Charts belegt der mobile Fotoratgeber den ersten Platz. Die App gibt es zudem auch als iPhone-Version.

Genauso wenig, wie viele Nutzer an der Foto-App vorbeikommen, kann der Mensch einen Zahnarztbesuch umgehen. Vielleicht ist die «Dentist office»-App deshalb so erfolgreich? Bei dem Spiel darf jeder in die Rolle des Arztes schlüpfen und sich sozusagen für all das durchgemachte Leid virtuell rächen. Obwohl die Spielidee von vielen Nutzern als unterhaltsam gelobt wird, ärgert sich ein Großteil über die Kosten der zusätzlichen Charaktere. Ohne den Kauf würde das kostenlose Spiel schnell langweilig, heißt es. Für den zweiten Platz in den iPhone-Charts für Gratis-Apps reicht es dennoch.

Apps fürs iPhone

Platz App-Name Entwickler Preis in Euro
1 WhatsApp Messenger WhatsApp Inc. 0,89
2 Pou Paul Salameh 1,79
3 Blitzer.de PRO Eifrig Media 0,89
4 Maps 3D movingworld 2,69
5 Temple Run Oz Disney 0,89
6 PowerCam Wondershare Software 0,89
7 Angry Birds Star Wars Rovio Entertainment 0,89
8 Traffic Racer Soner Kara 0,89
9 Rayman Jungle Run Ubisoft 2,69
10 runtastic PRO runtastic 4,49
Platz App-Name Entwickler Preis in Euro
1 Fruit Ninja Halfbrick Studios kostenlos
2 Dentist Office Ninjafish Studios kostenlos
3 4 Bilder 1 Wort LOTUM GmbH kostenlos
4 App-Symbole Tsimashenka kostenlos
5 Runtastic Sit-Ups PRO runtastic kostenlos
6 Gangster Granny Black Bullet Games kostenlos
7 Bubble Blitz PlayQ kostenlos
8 Redneck Revenge Bulkypix kostenlos
9 City Maps 2Go Ulmon GmbH kostenlos
10 Stimme Änderung Igor Jorin kostenlos

Apps fürs iPad

Platz App-Name Entwickler Preis in Euro
1 Der Fotoguide Blue Box 4,49
2 Home Design 3D Anuman 5,99
3 Pages Apple 8,99
4 Pou Paul Salameh 1,79
5 Millionär Gleb Jiglov 0,89
6 Mr. Crab Illusion Labs 0,89
7 Pflanzen gegen Zombies HD PopCap 0,89
8 Photon Flash Player Appsverse Inc. 4,49
9 Rayman Jungle Run Ubisoft 2,69
10 oneSafe Lunabee Pte. 5,49
Platz App-Name Entwickler Preis in Euro
1 Fruit Ninja HD Halfbrick Studios kostenlos
2 ZDFheute ZDF kostenlos
3 Dentist Office Ninjafish Studios kostenlos
4 BeatPad XME Inc. kostenlos
5 Millionär Gleb Jiglov kostenlos
6 Skype für das iPad Skype Communications kostenlos
7 YouTube Google kostenlos
8 Wo ist Ozil? Peter Weiss kostenlos
9 Runtastic Sit-Ups Pro runtastic kostenlos
10 Burger Magma Mobile kostenlos

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

article
a7234732-a811-11e2-92f7-ed5c95c4c4d9
App-Charts: Durch die Berge mit kleiner Blende
http://www.nwzonline.de/digitale-welt/app-charts-durch-die-berge-mit-kleiner-blende_a_5,1,499447967.html
18.04.2013
http://www.nwzonline.de
Digitale Welt,
Digitale Welt

Digitale Welt

Zielgerichtete Werbung

Yahoo will Nutzerverhalten noch stärker auswerten

Barcelona Yahoo greift um sich: Durchschnittlich sieben Apps pro Smartphone werden vom eigenen Analysedienst Flurry beobachtet. Durch die Verknüpfung der Daten soll den Nutzern Werbung noch treffsicherer angezeigt werden.

Abhörsichere Handys Der goldene Schlüssel

BarcelonaSeit den Snowden-Enthüllungen und dem Sony-Hack ist Sicherheit ein Thema für alle. Auf der Mobilfunkmesse in Barcelona gibt es Sicherheitshandys und Verschlüsselungs-Apps zu sehen. Einige der ausgefeiltesten Geräte stammen von kleinen Unternehmen.

Mobile World Congress Netzbetreiber und Online-Riesen im Clinch

BarcelonaOhne schnelle Netze wäre der Erfolg der Online-Dienste im mobilen Internet nicht möglich, sagen Telekom-Konzerne. Ohne diese Angebote bräuchte aber keiner überhaupt die schnellen Leitungen, kontern die Internet-Firmen. Die beiden Branchen sind Partner - und Konkurrenten.

nwzonline.de

Einkaufszentrum In Oldenburg

Dachsanierung bei Famila lässt auf sich warten

Oldenburg Im Oktober 2011 hatte das Dach unter Wasserdruck nachgegeben. Die bis zu 25 Meter langen Leimbinder müssen gegen Stahlträger ausgetauscht werden. Wie kann das klappen?

Inklusion Im Nordirak Zukunft steckt in Kinderschuhen

Oldenburg/DohukIn den nordirakischen Flüchtlingscamps fehlt Essen, Heimat, Hoffnung – und Bildung. Kristina Dobers vom Institut für Sonderpädagogik der Uni Oldenburg hat die ersten angehenden Sonderpädagogen in Dohuk besucht.