NWZonline {{SHARING.setTitle("Sony Playstation 4 kommt früher nach Europa")}}

:
Sony Playstation 4 kommt früher nach Europa

Sony und Microsoft bringen ihre neuen Spielekonsolen rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft im November auf den Markt. Die Playstation 4 wird am 15. November in den USA erscheinen, in Europa soll sie am 29. November folgen. Das kündigte das Unternehmen am Dienstagabend zum Start der Gamescom in Köln an.

Microsoft hatte zuvor weitere Details zu seiner Xbox One angekündigt, den Markstart aber nicht näher eingegrenzt. Unscharf hieß es weiter, sie solle «im November» in den Handel kommen. Mit ihren Konsolen der neuen Generation treten die beiden Unternehmen zu Weihnachten erneut ins Rennen um die Marktführerschaft bei interaktiven Spielen.

Zur Präsentation auf der Gamescom legte Sony wie sein Rivale Microsoft den Schwerpunkt auf die Inhalte, Ausstattung und Leistungen waren seit der E3 in Los Angeles im Sommer bekannt. Das Unternehmen will rund 15 exklusive Spieletitel zum Verkaufsstart der neuen PS4 und kurz danach in den Handel bringen. Das sei das stärkste Spieleangebot, das es zur Einführung einer Playstation je gab, betonte Sony-Manager Mark Cerny.

Es gehe aber nicht allein um die Anzahl der verfügbaren Titel, sondern auch um die kulturelle Vielfalt, hieß es. Sony-Manager Shahid Ahmad nannte dafür als Beispiel den Titel «Rapture» des Entwicklers The Chinese Room und «Rime» von Tequila Works aus Spanien.

Mit dem am Dienstag angekündigten Starttermin bringt der japanische Konzern erstmals eine Playstation nicht zuerst im Heimatmarkt auf den Markt. In den USA hatte zuletzt die Xbox 360 von Microsoft die Nase vorn. «Nordamerika ist für Spielekonsolen ein sehr wichtiger Markt», sagte Uwe Bassendowski, Chef der Sony Computer Entertainment Deutschland, der dpa. In Japan werde die Konsole aber auch nur wenige Wochen später verfügbar sein.

Die Playstation 4 ist nach Angaben von Andrew House, Präsident und Chef von Sony Computer Entertainment, bereits eine Million Mal in 32 Ländern vorbestellt worden. «Das ist mehr als wir jemals in der Geschichte eine Playstation innerhalb einer Woche verkauft haben», sagt Bassendowski.

Microsoft hatte zunächst die Gunst seiner Fans aufs Spiel gesetzt. Mit Plänen wie einer Online-Pflicht, einer nicht deaktivierbaren Kamera und Restriktionen bei der Nutzung gebrauchter Spiele hatte das Unternehmen Fans und Datenschützer verschreckt.

Nach den Reaktionen ruderte Microsoft schließlich zurück. Microsoft sei ein Unternehmen, das auf die Meinung einer starken Fangemeinde reagieren könne, sagte Manager Oliver Kaltner. «Auf der Gamescom haben wir jetzt die große Chance, unsere Positionierung klarzumachen.» Die Messe gilt europaweit als wichtigster Branchentreffpunkt. Sie findet zum fünften Mal in Köln statt, vom 21. bis zum 25. August. Von den neuen Spielekonsolen erhoffen sich die Veranstalter wieder einen kräftigen Schub.

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets und soll die Oldenburger vor allem in der Breite verstärken.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.

Oldenburg
Bild zur News: Polizei warnt vor falschen Bewerbungsmails

Cyber-Kriminalität
Polizei warnt vor falschen Bewerbungsmails

Schadsoftware im Anhang: Die vermeintlichen Bewerbungsschreiben enthalten den Verschlüsselungstrojaner „Goldeneye“. Sechs Fälle aus Oldenburg und dem Ammerland wurden gemeldet. Die Anwender sahen einen Totenkopf.

Oldenburg
Bild zur News: Neuer Partner – Ex muss keinen Unterhalt  zahlen

Urteil In Oldenburg
Neuer Partner – Ex muss keinen Unterhalt zahlen

Die Frau war nach der Trennung bei ihrem neuen Lebenspartner eingezogen. Und es gab noch mehr Hinweise, dass die neue Partnerschaft „verfestigt“ ist, so dass der Zahlungsanspruch entfällt.

Holtgast
Bild zur News: Die Bahn zahlt und zahlt und zahlt...

Übergang In Holtgast
Die Bahn zahlt und zahlt und zahlt...

Jeden Monat fallen rund 20.000 Euro für die Sicherung des mittlerweile berühmtesten Bahnübergangs im Ammerland an. Ein schneller Neubau der Signalanlage ist nicht in Sicht.

Friesland
Bild zur News: So bleibt Friesland nicht  auf dem App-Fall sitzen

Smartphone-Anwendung Für Müllabfuhr
So bleibt Friesland nicht auf dem App-Fall sitzen

Die App des Landkreises verschickt unter anderem „Push-Nachrichten“: Sie informieren über kurzfristige Fahrzeugausfälle oder andere Probleme der Müllabfuhr.

Oldenburg
Bild zur News: Tanzen, Feiern – und auch Lernen  in der „KuBar“

Kulturangebot Der Jade-Hochschule
Tanzen, Feiern – und auch Lernen in der „KuBar“

Vom Salsa-Workshop bis zur Motto-Party: Rund 60 Besucher finden im ehemaligen Jazzclub an der Zeughausstraße Platz. Auch Fotokurse und Chorproben finden hier statt.

Bissel/Beverbruch
Bild zur News: Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Ein Mann In Lebensgefahr
Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Beim Überholen hatte der Fahrer eines Kombis einen entgegenkommenden Kastenwagen übersehen, beide Wagen stießen frontal zusammen. Die Garreler Straße musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.