• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Ratgeber Digitale Welt

«test»: TV-Wandhalterungen sind oft ein Montage-Fiasko

NWZonline {{SHARING.setTitle("«test»: TV-Wandhalterungen sind oft ein Montage-Fiasko")}}

:
«test»: TV-Wandhalterungen sind oft ein Montage-Fiasko

TV-Wandhalterungen sind praktisch. Doch bei vielen Modellen lauern Fallstricke - von miserablen Anleitungen bis hin zu scharfen Kanten, die Händen und Kabeln gefährlich werden können.

Viele Wandhalterungen für Fernseher bergen Probleme bei der Montage. Das hat die Stiftung Warentest bei einem Vergleich von 15 Halterungen für Flachbildfernseher mit Gewindelöchern nach dem Vesa-Standard herausgefunden, darunter 9 vollbewegliche und 6 neigbare Modelle.

Die meisten Hersteller empfehlen sogar die Montage durch einen Fachmann. Denn obwohl meist Dübel im Lieferumfang enthalten sind, waren diese oft ungeeignet, monierten die Experten. Immerhin: Im Belastungstest brach keine der Halterungen oder fiel von der Wand ab.

Leicht und auch vom Laien anbringen lassen sich den Angaben zufolge nur die Testsieger der jeweiligen Kategorie - bei den vollbeweglichen Halterungen, die 149 Euro teure G&BL 6437 (Note 2,3) und bei den neigbaren die Isy IWH 3000 TV für 34 Euro (Note 3,0).

Vollbewegliche Halterungen bieten die Möglichkeit, das Gerät zu kippen und zu schwenken. Manchmal können sie sogar um eine Ecke herumgezogen werden. Sie bieten im Gegensatz zu den neigbaren Halterungen auch Kabelführungen. Neigbare Halterungen haben außerdem den Nachteil, dass sie sich nicht vertikal ausrichten lassen. Am Ende hängt der Fernseher dann womöglich schief, wenn nicht genau auf einer Linie gebohrt wurde.

Wem dagegen die «gemäldeartige» Festmontage reicht, kann zu starren Wandhalterungen greifen. Stiftung Warentest empfiehlt hier etwa die Samsung WMN250M (80 Euro) oder die Schwaiger LWH3255 (70 Euro), die sich einfach anbringen lassen. Weil sich die Neigung nicht ausgleichen lässt, gilt bei fixen Halterungen ganz besonders: Die Mitte des Fernsehers sollte sich beim Sitzen auf Augenhöhe befinden, raten die Experten. Sonst schwindet der Kontrast.

Hängen verändert übrigens auch den Ton. Bei einem TV an der Wand dröhnen tiefe Frequenzen stärker, haben die Tester festgestellt. Manche Fernseher haben deshalb eine Audioeinstellung für die Wandmontage, mit der sich der Klang etwas verbessern lässt.

Berlin
Sarah Connor freut sich über Baby Nummer vier

Sängerin Aus Delmenhorst
Sarah Connor freut sich über Baby Nummer vier

Mama und Papa sind „unendlich dankbar und überglücklich“, postet Connor auf Facebook. Der vierte Spross heißt Jax Llewyn.

Osnabrück
Unbekannte beschädigen auf Flucht drei Streifenwagen

Verfolgungsjagd Nahe Osnabrück
Unbekannte beschädigen auf Flucht drei Streifenwagen

Doe Polizei wollte einen Wagen kontrollieren. Dieser raste allerdings mit bis zu 150 Stundenkilometern davon.

Oldenburg
Hilfe, wie finde ich einen Tanzpartner?

Inga Tanzt Durch Oldenburg
Hilfe, wie finde ich einen Tanzpartner?

Auf der Suche nach dem perfekten Tanzkurs hat NWZ-Redakteurin Inga Wolter immer wieder von einem Problem gehört: wie schwierig es ist, einen Tanzpartner zu finden. In einem Serien-Spezial lesen Sie, wie man in Oldenburg und umzu den passenden Partner zum Walzen, Twisten und Abrocken finden kann.

Wittmund
63-Jähriger  bei Unfall mit Zug schwer verletzt

Kreis Wittmund
63-Jähriger bei Unfall mit Zug schwer verletzt

Wieder hat es an einem Bahnübergang gekracht. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, konnte die Polizei noch nicht sagen. Erst vor ein paar Tagen gab es einen ähnlichen Vorfall in Cloppenburg.

Schauspieler aus Cloppenburg zurzeit fast wöchentlich im TV

Interview Mit Markus Gertken
Schauspieler aus Cloppenburg zurzeit fast wöchentlich im TV

Heute lebt er in Berlin, aber seine Liebe zur Schauspielerei entdeckte Markus Gertken im Oldenburger Münsterland. An diesem Sonnabend ist er im ZDF zu sehen. Gertken hat NWZ-Redakteur Carsten Mensing erzählt, was ihn heute noch in die alte Heimat zieht.

Oldenburg
Zukunftsängste spielen   längst mit

Handball-Damen Des Vfl Oldenburg
Zukunftsängste spielen längst mit

„Es wird viel gemunkelt“, erklärt VfL-Spielerin Kim Birke. Dem Bundesliga-Standort Oldenburg droht 2018 das Aus, denn der Rückzug des Sponsors reißt große Lücken.

Oldenburg
Kunstpreis geht an Gerrit Frohne-Brinkmann

Junge Künstler Der Region
Kunstpreis geht an Gerrit Frohne-Brinkmann

Den Preis der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg erhält der Friesoyther in der Sparte Skulptur und Installation. Die Auszeichnung ist mit 8000 Euro dotiert.

Vom Leiden der Männer

Tabuthema Männergesundheit
Vom Leiden der Männer

Selbstüberschätzung und überholte Rollenbilder machen Männer krank. Ändern müssten sich gesellschaftliche Normen, sagt der Psychologe Thomas Altgeld im Gespräch mit NWZ-Redakteurin Lea Bernsmann. Aber nicht immer ist kranken Männern zu helfen.

Surwold/Ganderkesee
Schiff kracht gegen Brücke –  Mann aus Ganderkesee stirbt

Tödlicher Unfall Im Emsland
Schiff kracht gegen Brücke – Mann aus Ganderkesee stirbt

Das Führerhaus ist bei dem Unglück bei Surwold abgerissen worden. Ein Besatzungsmitglied steuerte das schwer beschädigte Schiff in einen Hafen. Der 60 Jahre alte Schiffsführer wurde so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb.