NWZonline {{SHARING.setTitle("Demonstration gegen Rechtspopulismus")}}

Glaube:
Demonstration gegen Rechtspopulismus

Dinklage Rund 250 Jugendliche und Erwachsene haben jüngst mit der Aktion Lichtzeichen auf Burg Dinklage an das Wirken des Seligen Clemens August Kardinal von Galen erinnert. Traditionell laden die katholischen Jugendverbände im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und die Kirchengemeinde St. Catharina anlässlich des Geburtstag von Galens – 16. März – zu einem politischen Zeichen für Toleranz und gegen politischen Extremismus ein.

Von der Pfarrkirche aus zog die Gruppe mit Fackeln zu Galens Geburtsstätte auf Burg Dinklage. „Ihr seid das Licht der Welt“ war es während eines Zwischenstopps aus dem Matthäusevangelium zu hören. „Diese Worte treffen mich ins Mark in einer Zeit, in der sich menschenfeindliche Worte in die Gedächtnisse Vieler bohren“, sagte Benedikt Feldhaus, Referent im Bischöflich Münsterschen Offizialat, in einer Ansprache. Feldhaus nannte aktuelle negative Beispiele zum Umgang mit Flüchtlingen. Er habe Angst vor der Entwicklung und davor, sich öffentlich gegen diese Tendenzen zu engagieren, gestand der Referent für die Pastoral mit jungen Erwachsenen. „Wir dürfen vor den Krakeelern nicht vor Furcht erstarren und untätig sein, das können wir als Christinnen und Christen nicht tun.“ Schon von Galen habe Widerwärtigkeiten angeprangert, während er als Bischof mit den Menschen über das Evangelium gesprochen habe. „Frauke Petry und Björn Höcke haben vom Evangelium keinen blassen Schimmer, wenn sie meinen, dass ‚Klappe halten‘ und sich raushalten in gesellschaftlichen Prozessen ein denkbarer Weg für das Christentum sei – Christsein passiert eben nicht heimlich und nett zurückgezogen im Stillen“, betonte Feldhaus.

Deshalb habe von Galen den Mund aufgemacht. „Wir sind mutige Menschen, wir vertreten christliche Werte“, rief der Theologe auf. Wenn die Zeiten unmenschlicher zu werden scheinen, „dann setzen wir dieser Entwicklung gemeinsam und entschlossen noch mehr Menschlichkeit, Offenheit, Mut, ja noch mehr Frohe Botschaft entgegen.“ Die Aktion Lichtzeichen sei ein glaubhaftes Zeugnis für das Evangelium, schloss Feldhaus und bat: „Seid Licht für die Menschen.“

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets und soll die Oldenburger vor allem in der Breite verstärken.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.

Oldenburg
Bild zur News: Polizei warnt vor falschen Bewerbungsmails

Cyber-Kriminalität
Polizei warnt vor falschen Bewerbungsmails

Schadsoftware im Anhang: Die vermeintlichen Bewerbungsschreiben enthalten den Verschlüsselungstrojaner „Goldeneye“. Sechs Fälle aus Oldenburg und dem Ammerland wurden gemeldet. Die Anwender sahen einen Totenkopf.

Oldenburg
Bild zur News: Neuer Partner – Ex muss keinen Unterhalt  zahlen

Urteil In Oldenburg
Neuer Partner – Ex muss keinen Unterhalt zahlen

Die Frau war nach der Trennung bei ihrem neuen Lebenspartner eingezogen. Und es gab noch mehr Hinweise, dass die neue Partnerschaft „verfestigt“ ist, so dass der Zahlungsanspruch entfällt.

Holtgast
Bild zur News: Die Bahn zahlt und zahlt und zahlt...

Übergang In Holtgast
Die Bahn zahlt und zahlt und zahlt...

Jeden Monat fallen rund 20.000 Euro für die Sicherung des mittlerweile berühmtesten Bahnübergangs im Ammerland an. Ein schneller Neubau der Signalanlage ist nicht in Sicht.

Friesland
Bild zur News: So bleibt Friesland nicht  auf dem App-Fall sitzen

Smartphone-Anwendung Für Müllabfuhr
So bleibt Friesland nicht auf dem App-Fall sitzen

Die App des Landkreises verschickt unter anderem „Push-Nachrichten“: Sie informieren über kurzfristige Fahrzeugausfälle oder andere Probleme der Müllabfuhr.

Oldenburg
Bild zur News: Tanzen, Feiern – und auch Lernen  in der „KuBar“

Kulturangebot Der Jade-Hochschule
Tanzen, Feiern – und auch Lernen in der „KuBar“

Vom Salsa-Workshop bis zur Motto-Party: Rund 60 Besucher finden im ehemaligen Jazzclub an der Zeughausstraße Platz. Auch Fotokurse und Chorproben finden hier statt.

Bissel/Beverbruch
Bild zur News: Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Ein Mann In Lebensgefahr
Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Beim Überholen hatte der Fahrer eines Kombis einen entgegenkommenden Kastenwagen übersehen, beide Wagen stießen frontal zusammen. Die Garreler Straße musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.