• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Bedingungen wie bei echter Wahl")}}

Nwz-Aktion:
Bedingungen wie bei echter Wahl

Jever 11.32 Uhr, die Wahl zum Bundestag am 22. September hat im Klassenzimmer an der Elisa-Kauffeld-Oberschule Jever bereits am Dienstag begonnen: Wie bei der echten Wahl werden die Schüler der achten Klasse nach vorne gebeten. Dann geben sie ihre Wahlberechtigungskarte an Lehrer und Wahlhelfer Reinhold Rensch ab, der den Namen Liste abhakt.

Von Wahlhelferin und Schulleiterin Berta Paasman bekommen sie ihren Stimmzettel. Und damit alles seine Ordnung hat, werden die Schüler gesiezt und mit dem Nachnahmen angesprochen. Anschließend geht es in die angrenzende Wahlkabine, damit die Schüler in geheimer Abstimmung ihre Kreuze machen können. Dann verlassen sie den Raum.

An der Wand hängen Plakate, darauf haben die Schüler die großen und einige kleine Parteien abgebildet: CDU, SPD, FDP, Die Grünen, Die Linke, Die Piraten und die dänische Minderheitenpartei SSW. Im Vorfeld vor der Wahl haben sie sich mit Lehrer Reinhold Rensch mit den Parteiprogrammen und den Direktkandidaten in ihrem Wahlkreis Friesland-Wittmund-Wilhelmshaven beschäftigt. Dabei halfen neben der Zeitungslektüre auch Fernsehen und Internet. Dabei nutzten die Schüler auch dasNWZ -Projektabo, das die LzO fördert.

„Wir haben auch über die Wichtigkeit einer demokratischen Wahl und über die Bedeutung von Erst- und Zweitstimme gesprochen“, sagt Rensch.

Dass die Kinder an der  -Schülerwahl zur Bundestagswahl teilnehmen können, findet Schulleiterin Berta Paasman gut: „Die Jugendlichen sind jetzt 13 Jahre alt, bei der nächsten Bundestagswahl in vier Jahren sind sie wahrscheinlich nicht mehr an unserer Schule, und bei der übernächsten Wahl sind sie dann tatsächlich wahlberechtigt – da ist es gut, wenn sie diesen Ablauf schon einmal kennengelernt haben“, meint sie. Denn Paasman vermutet bei manchem Erwachsenen heutzutage Lücken in der politischen Bildung. „Nicht jeder weiß, wie man richtig wählt und wie wichtig eine Demokratie ist“, sagt sie.

Die Oberschule Jever nimmt im Rahmen der -Aktion „Schüler wählen“ auch an der bundesweiten Juniorwahl teil.

Die Ergebnisse der Schülerwahl werden am Montag, 16. September, in der   veröffentlicht und fließen dann in das Gesamtergebnis der Juniorwahl ein, das am Wahlabend, 22. September, bekannt gegeben wird.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Mehr Infos unter   www.nwzonline.de/schuelerwahl 
Hannover
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Oldenburg Und Westerstede Zu Beginn
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Flott, bequem und von früh bis spät unterwegs: Neue Schnellbuslinien sollen die Regionen in Niedersachsen erschließen, die die Bahn nicht anfährt. Vor allem Mittelzentren sollen verbunden werden. Eine erste Linie ist von Westerstede nach Oldenburg geplant.

Eversten
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Oldenburg
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Die zwei unbekannten Übeltäter klingelten abends bei der alten Frau. Als sie ihnen die Tür öffnete, stießen die Männer sie in den Hausflur und schlugen auf die Rentnerin ein. Die Enkeltochter der 80-Jährigen hörte ihre Hilfeschreie.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.

Strücklingen
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Feuer In Ramsloh
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Die Einsatzkräfte mussten den Wagen unter Einsatz von Atemschutzgeräten löschen. Die Ursache für den Brand ist unklar.