Europawahl:
Neunt- und Zehntklässler stimmen ab

Oberschule Obenstrohe beteiligt sich an Aktion „Juniorwahl“

Obenstrohe Die Schüler der neunten und zehnten Klassen der Oberschule Obenstrohe haben am Donnerstag an der Juniorwahl teilgenommen. Die von dem Verein Kumulus (Berlin) initiierte Aktion soll der Wahlverdrossenheit begegnen. Wie bei einer richtigen Wahl bekommen die Schüler Wahlbenachrichtigungen mit der Aufforderung an der Wahl teilzunehmen. Und wie bei einer richtigen Wahl gibt es einen Wahlvorstand, Wahlkabinen und eine Wahlurne. Die Stimmen werden gleich nach der Abstimmung ausgezählt und an die Wahlzentrale der Juniorwahl geschickt. Bundesweit 200 000 Schüler nehmen an der Europawahl teil. Der Fachbereichsleiter Politik, Peter Wingenbach, lobte die Aktion, die Schülern einen direkten Kontakt zu dem sperrigen Thema Europa ermöglicht. Schon in den vergangenen Jahren hatten die Schüler der Oberschule an der Aktion „Schülerwahl“ – damals zur Landtagswahl und der Bundestagswahl – der NWZ  teilgenommen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Hans Begerow

Leitung Politik
Politikredaktion
Tel.: 0441 9988 2091
Fax: 0441 9988 2029

Artikel

Mehr zu diesem Thema

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
723c4768-e199-11e3-94c9-4d8d5417930b
Europawahl
Neunt- und Zehntklässler stimmen ab
http://www.nwzonline.de/friesland/bildung/neunt-und-zehntklaessler-stimmen-ab_a_14,7,3191844664.html
23.05.2014
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2014/05/23/VAREL/3/Bilder/VAREL_3_e4813e1d-6fc0-4ef2-9b28-aa845957e659--600x313.jpg
Bildung,Europawahl
Bildung

Friesland

Schönheitswettbewerb

Das ist die neue Miss Wangerooge

Wangerooge Vier Kandidatinnen sind bei der Wahl über den Catwalk gelaufen. Eine hochkarätige Jury entschied, welche Schönheit die Insel am besten repräsentieren kann.

Friedhof Pläne für Sanierung der Kapelle

Schortens Zurzeit steckt das Vorhaben noch in der Vorbereitungs- und Beratungsphase. Insbesondere die Nebenräume seien nicht mehr in zeitgemäßem Zustand und sollen modernisiert werden.