Landfrauen:
Fragezeichen hinter Generationswechsel

Vorstand kündigt Amtsverzicht für 2017 an – Noch keine Nachfolger

Neustadtgödens Die Landfrauen Gödens sind eine sehr aktive Gemeinschaft, allerdings fehlt ihnen, wie anderen Vereinen auch, der Nachwuchs. So sorgte bei der Jahreshauptversammlung die Ankündigung von Inge Heeren, ihr Amt 2017 aufzugeben, auch für Stirnrunzeln. Ob sich eine Nachfolgerin findet, bleibt abzuwarten.

Der Verein mit 40 Mitgliedern steht finanziell gesund da. Allerdings seien die Umlagen für den Dachverband Weser-Ems angehoben worden, pro Mitglied seien nun 13 Euro statt bisher zehn zu zahlen, berichtete Bärbel Scharffetter. Derzeit stehe aber auf örtlicher Ebene keine Beitragserhöhung an. Allerdings würden die Bestände zur Neige gehen. Im Landfrauenverein Gödens liegt der Beitragssatz bei 30 Euro. Davon werden unter anderem Referenten bezahlt.

In Gödens gibt es ein Trio, das als gleichberechtigter Vorstand arbeitet. Anne Gerdes berichtete von den vielfältigen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Mit dem Besuch sei man durchweg sehr zufrieden gewesen. „Bei Ausflügen würde ich mir aber noch etwas mehr Teilnehmer wünschen“, sagte Inge Heeren. Dagegen seien Angebote, bei denen es um Dekorationen für Haus und Garten oder um Küchentipps ginge, immer komplett ausgebucht, häufig seien dann auch Gäste dabei. Zur Jahreshauptversammlung, die mit einem Frühstück verbunden wurde, waren 26 Frauen anwesend.

Inge Heeren berichtete von Veränderungen auf Kreisebene, so war der Verband vor kurzem um einen Verein auf nun acht gewachsen weil die Frauen der friesischen Wehde zum Kreisverband Friesland/Wilhelmshaven gewechselt waren. Zuvor war der rund 250 Frauen starke Verein im Verband Ammerland/Friesland Süd organisiert. Weiterhin berichtete Heeren, dass in Kürze in Jever ein neuer Landfrauenverein gegründet werden soll. Hier hatte sich der frühere Verein im Jahr 2012 aufgelöst.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
cd18c348-c8f4-11e5-9c7c-26351741dfc9
Landfrauen
Fragezeichen hinter Generationswechsel
http://www.nwzonline.de/friesland/kultur/fragezeichen-hinter-generationswechsel_a_6,0,3799493761.html
02.02.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/02/02/JEVER/4/Bilder/JEVER_0e69db82-3705-4adb-9fed-9d9db2f63b71--398x337.jpg
Kultur,Landfrauen
Kultur

Friesland

Schlossmuseum

Grüße aus der Vergangenheit

Jever Museumsleiterin Professor Dr. Antje Sander ist besonders begeistert von der Entdeckung alter Deckenbalken: Sie stammen aus Frl. Marias Zeit.