Eiswette:
Musiker hoffen auf Kälteeinbruch

Fachschaft des Lothar-Meyer-Gymnasiums prüft Eisdecke am Mühlenteich

Am 21. Februar findet die Wette statt. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft, die Nordwest-Zeitung und das Landhotel Upstalsbohm laden ein.

Obenstrohe Schwimmen oder schlittern: Das ist die spannende Frage vor der Eiswette, die am Sonntag, 21. Februar, am Mühlenteich in Obenstrohe um 11 Uhr stattfindet. Beim offiziellen Fototermin vor drei Wochen bedeckte noch eine dünne Eisschicht die Wasseroberfläche. Diese ist nun mittlerweile wieder geschmolzen.

Ein Temperatursturz ist allerdings nicht in Sicht. Deshalb wird sich Niels Hoffmann wohl nasse Füße holen. Er vertritt die Fachschaft Musik des Lothar-Meyer-Gymnasiums (LMG). Sie fordert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WfV) heraus, die die Veranstaltung in Kooperation mit der Nordwest-Zeitung sowie dem Upstalsbohm Landhotel Friesland am Mühlenteichweg bereits zum sechsten Mal ausrichtet.

Spende für LMG-Klasse

„Wie gehabt wetten wir, dass der Mühlenteich am 21. Februar nicht zugefroren sein wird“, sagt der WfV-Vorsitzende Matthias Brauer. Die Fachschaft Musik des LMG hält dagegen. „Niels Hoffmann wird die Eisdecke prüfen und über das Eis bis zur Insel laufen oder aber ins Wasser gehen“, erklärt der Co-Vorstand Ralf Tjarks den Modus.

Als Gegenleistung wird die WfV die Fachschaft Musik mit einer Spende unterstützen. „Das Geld soll für Instrumente, vor allem aber für neue Noten verwendet werden“, sagt Niels Hoffmann. Denn gerade die Anschaffung von Notenblättern sei sehr kostspielig.

Die Eiswette ist den Musikern bestens bekannt. In den vergangenen Jahren spielte jeweils eine Bläser- beziehungsweise Musikklasse des Lothar-Meyer-Gymnasiums bei der Veranstaltung unter freiem Himmel auf. „In diesem Jahr werden wir nun in den Genuss eines kleinen Winterkonzerts kommen, bei dem sich verschiedene Musikgruppen präsentieren“, kündigte Matthias Brauer an.

Spektakuläres Programm

Zudem gibt es ein spektakuläres Rahmenprogramm. Die DLRG-Ortsgruppe Varel sichert nicht nur das Gelände ab, sondern präsentiert erstmals eine Strömungsrettung. Die Jugendfeuerwehr Obenstrohe ist mit einem Feuerwehrwagen vor Ort sowie die Jäger des Hegeringes Friesische Wehde. Kinder können sich auf verschiedene Spiele freuen. Ein kulinarisches Angebot rundet die Veranstaltung ab. Durch das Programm führt Frieslands Plattdeutschbeauftragter Wolfgang Busch.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Olaf Ulbrich

Redaktionsleitung Varel
Redaktion Friesland
Tel.: 04451 9988 2501
Fax: 04451 9988 2509

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
3ced35d0-c8ca-11e5-9c7c-26351741dfc9
Eiswette
Musiker hoffen auf Kälteeinbruch
Am 21. Februar findet die Wette statt. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft, die Nordwest-Zeitung und das Landhotel Upstalsbohm laden ein.
http://www.nwzonline.de/friesland/kultur/musiker-hoffen-auf-kaelteeinbruch_a_6,0,3799014529.html
02.02.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/02/02/VAREL/3/Bilder/VAREL_3_12fd4050-4404-4a27-8ec4-ac327106044e--600x331.jpg
Kultur,Eiswette
Kultur

Friesland

Integration

„Freiheit, Frieden und Arbeit“

Mehr als 300 Schortenser kamen, um ihre neuen Mitbürger aus Syrien und Eritrea kennenzulernen. Die Flüchtlinge hatten den Abend mehrere Monate lang vorbereitet.