• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Todesengel im roten Abendkleid

NWZonline {{SHARING.setTitle("Todesengel im roten Abendkleid")}}

Premiere:
Todesengel im roten Abendkleid

Neuenburg Ein bisschen gruselig ist das neue Stück des Niederdeutschen Theaters Neuenburg schon: Da ist eine prominente Kochbuchautorin, die einen Mann, wenn sie ihn satt hat, einfach umbringt. Alle zwei Jahre an Silvester tauscht Carmen ihren Mann gegen einen neuen. Am Freitag, 15. Januar, feiert das Niederdeutsche Theater Neuenburg mit dem Stück „Bella Donna“ Premiere im Vereenshuus an der Urwaldstraße. Der Vorhang öffnet sich um 20 Uhr.

Carmen bedient sich für ihre teuflischen Pläne dem Mittel „Bella Donna“, mit dem sie ihre Männer vergiftet. Und sie hat noch mehr Mittelchen: Mit einer speziellen Kräutermixtur sorgt sie bei den Männern für erotische Höhenflüge.

Vorstellungen und Kartenverkauf

Beginn um 20 Uhr: Freitag, 15. Januar, Dienstag, 19. Januar, Donnerstag, 21. Januar, Freitag, 22. Januar, Sonntag, 24. Januar, Montag, 25. Januar, Mittwoch, 27. Januar, Freitag, 29. Januar, Sonnabend, 30. Januar, und Dienstag, 2. Februar.

Beginn um 16 Uhr: Sonntag, 17. Januar, und Sonntag, 31. Januar. An diesen Tagen bietet die Cafeteria ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen an.

Karten für die Vorstellungen gibt es im Theaterbüro im Vereenshuus montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 11 und 15.30 bis 17 Uhr, Tel. 04452/918073.

   www.ndt-neeborg.de
     www.ndt-neeborg.de 

Zunächst erliegt Bernie dem finalen Charme der unwiderstehlichen Serienmörderin. Doch Carmens Zeitplan gerät durch den unerwarteten Besuch ihrer Tochter samt zukünftigem Bräutigam und dem Schwiegervater durcheinander. Der „tote“ Bernie ist mit einem Mal wieder putzmunter, und Carmens neuer Lover Martin gibt zusätzlich Rätsel auf . . . Die Zuschauer können sich auf eine unterhaltsame und überraschende Komödie freuen. Mehr verrät das Team vom Niederdeutschen Theater aber noch nicht.

„Wir freuen uns, dass wir mit Elke Münch aus Wilhelmshaven einen Regie-Profi gewinnen konnten“, sagt Rolf Renken, der selbst als Regieassistent dabei ist. Das Stück „Bella Donna“ stammt aus der Feder von Stefan Vögel, ins Plattdeutsche übersetzt hat Gerd Meier die Komödie.

Die Regisseurin Elke Münch war selbst Schauspielerin auf den Magdeburger Bühnen, später war sie bei der Landesbühne Niedersachsen Nord engagiert und wurde dort auch schon mit einem Preis als beste Schauspielerin ausgezeichnet. 1998 erhielt sie einen Kulturpreis für die Inszenierung des Theaterstücks „Das Eichmann Experiment“. Im Jahr 2000 übernahm sie die künstlerische Leitung des Zimmertheaters im Lokschuppen Jever.

Große Beachtung fanden unter anderem auch ihre Freilichtinszenierungen in Wiesmoor. Für mehrere Inszenierungen erhielt sie den Willy-Beutz-Schauspielpreis. Im Jahr 2012 inszenierte sie in der Friesischen Wehde das Freilicht-Stück „Graf Gerd, der Mutige“ vor dem Neuenburger Schloss.

Berlin
Sarah Connor freut sich über Baby Nummer vier

Sängerin Aus Delmenhorst
Sarah Connor freut sich über Baby Nummer vier

Mama und Papa sind „unendlich dankbar und überglücklich“, postet Connor auf Facebook. Der vierte Spross heißt Jax Llewyn.

Osnabrück
Unbekannte beschädigen auf Flucht drei Streifenwagen

Verfolgungsjagd Nahe Osnabrück
Unbekannte beschädigen auf Flucht drei Streifenwagen

Doe Polizei wollte einen Wagen kontrollieren. Dieser raste allerdings mit bis zu 150 Stundenkilometern davon.

Oldenburg
Hilfe, wie finde ich einen Tanzpartner?

Inga Tanzt Durch Oldenburg
Hilfe, wie finde ich einen Tanzpartner?

Auf der Suche nach dem perfekten Tanzkurs hat NWZ-Redakteurin Inga Wolter immer wieder von einem Problem gehört: wie schwierig es ist, einen Tanzpartner zu finden. In einem Serien-Spezial lesen Sie, wie man in Oldenburg und umzu den passenden Partner zum Walzen, Twisten und Abrocken finden kann.

Wittmund
63-Jähriger  bei Unfall mit Zug schwer verletzt

Kreis Wittmund
63-Jähriger bei Unfall mit Zug schwer verletzt

Wieder hat es an einem Bahnübergang gekracht. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, konnte die Polizei noch nicht sagen. Erst vor ein paar Tagen gab es einen ähnlichen Vorfall in Cloppenburg.

Schauspieler aus Cloppenburg zurzeit fast wöchentlich im TV

Interview Mit Markus Gertken
Schauspieler aus Cloppenburg zurzeit fast wöchentlich im TV

Heute lebt er in Berlin, aber seine Liebe zur Schauspielerei entdeckte Markus Gertken im Oldenburger Münsterland. An diesem Sonnabend ist er im ZDF zu sehen. Gertken hat NWZ-Redakteur Carsten Mensing erzählt, was ihn heute noch in die alte Heimat zieht.

Oldenburg
Zukunftsängste spielen   längst mit

Handball-Damen Des Vfl Oldenburg
Zukunftsängste spielen längst mit

„Es wird viel gemunkelt“, erklärt VfL-Spielerin Kim Birke. Dem Bundesliga-Standort Oldenburg droht 2018 das Aus, denn der Rückzug des Sponsors reißt große Lücken.

Oldenburg
Kunstpreis geht an Gerrit Frohne-Brinkmann

Junge Künstler Der Region
Kunstpreis geht an Gerrit Frohne-Brinkmann

Den Preis der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg erhält der Friesoyther in der Sparte Skulptur und Installation. Die Auszeichnung ist mit 8000 Euro dotiert.

Vom Leiden der Männer

Tabuthema Männergesundheit
Vom Leiden der Männer

Selbstüberschätzung und überholte Rollenbilder machen Männer krank. Ändern müssten sich gesellschaftliche Normen, sagt der Psychologe Thomas Altgeld im Gespräch mit NWZ-Redakteurin Lea Bernsmann. Aber nicht immer ist kranken Männern zu helfen.

Surwold/Ganderkesee
Schiff kracht gegen Brücke –  Mann aus Ganderkesee stirbt

Tödlicher Unfall Im Emsland
Schiff kracht gegen Brücke – Mann aus Ganderkesee stirbt

Das Führerhaus ist bei dem Unglück bei Surwold abgerissen worden. Ein Besatzungsmitglied steuerte das schwer beschädigte Schiff in einen Hafen. Der 60 Jahre alte Schiffsführer wurde so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb.