NWZonline {{SHARING.setTitle("Boßeler spielen Nachholpartien")}}

Friesensport:
Boßeler spielen Nachholpartien

Friesland Bei den Boßel-Männern standen am vergangenen Wochenende die Nachholpartien vom ausgefallenen Spieltag am 17. Januar an, die damals wegen Schneeglätte abgesagt wurden. Komplett wurde dieser Spieltag aber noch nicht abgeschlossen: Mannschaften, bei denen an diesem Wochenende gleichzeitig Spieler bei der EM-Qualifikation antraten, können nun auf Sonntag, 14. Februar, ausweichen.

In der Bezirksliga befindet sich Altjührden/Obenstrohe vor dem direkten Wiederaufstieg. Wichtige Punkte für den Klassenerhalt fuhr Osterforde in der Bezirksklasse ein.

Verbandsliga

Schweewarden - Stapel 2:0. In der Vorwoche gab es mit einem 5:5 den ersten Punktverlust für die Schweewarder. Die Aufstellungsschwierigkeiten bleiben beim Spitzenreiter (17:1) weiter bestehen – am Wochenende fehlten fünf Stammkräfte. So kam mit Moritz Kuck auch ein Jugendlicher gegen den Dritten aus Stapel zum Einsatz.

Bei der Wende war dann noch alles offen. „Auf der Rücktour machte uns noch ein Hagelschauer zu schaffen und im Zieleinlauf wurde es eng“, sagte Mannschaftsführer Stefan Freese.

Bei den Gastgebern setzten sich alle vier Gruppen knapp durch. Die 1. Holz gewann 1,090, die 2. Holz 85 Meter, die 1. Gummi 44 Meter und die 2. Gummi 62 Meter.

Neustadtgödens - Torsholt 10:2. Der Aufsteiger aus Neustadtgödens leistete mit dem Sieg gegen den Tabellenzweiten ungewollte Schützenhilfe für die Schweewarder. Der Vierte gab nur mit der 1. Holz -2,016 ab und gewann dann mit der 2. Holz 1,066, der 1. Gummi 6,048 und der 2. Gummi 2,149.

Die Schweewarder haben jetzt sechs Punkte Vorsprung vor dem Zweiten aus Torsholt und noch drei Begegnungen. Die Meisterschaft kann somit bereits am kommenden Spieltag, am Sonntag, 7. Februar, in der Heimbegegnung gegen Schweinebrück gefeiert werden.

Bezirksliga

Zetel/Osterende - Altjührden/Obenstrohe 0:12. Der Leistungsunterschied – Vorletzter gegen Ersten – wurde in der Partie deutlich. Schon die 1. Holz der Gäste machte mit 7,008 den Sieg fast alleine klar. Hinzu kamen die Erfolge der 2. Holz (1,066), der 1. Gummi (55 Meter), und der 2. Gummi (3,131).

Altjührden/Obenstrohe (16:4) strebt somit den direkten Wiederaufstieg an. Aufsteiger Zetel/Osterende (6:14) ist als Vorletzter drei Zähler vom Abstiegsrang entfernt.

Bezirksklasse

Wiefels - Waddewarden 10:4. Die Hausherren sorgten für eine kleine Überraschung. Die Gäste konnten sich noch über die Erfolge der 1. Holz (2,086) und der 2. Holz (1,148) freuen. Dann machte der Vorletzte Wiefels (7:13) mit der 1. Gummi (5,063) und der 2. Gummi (5,045) alles klar. Waddewarden, die sich zwischenzeitlich auf Rang eins befanden, rutschte auf Platz drei (12:8) ab.

Osterforde - Vielstedt/Hude 9:2. Auch Osterforde (6./8:12) sammelte mit dem Sieg im Kellerduell wichtige Zähler. Die 1. Holz (3,026) und die 1. Gummi (6,078) fuhren den Erfolg ein. Die Niederlagen der 2. Holz (-2,018) und der 2. Gummi (-53 Meter) fielen nicht mehr ins Gewicht.

Zwei Mannschaften steigen aus dieser Staffel ab. Die Rote Laterne hat Vielstedt/Hude (4:16) inne.

Bissel/Beverbruch
Bild zur News: Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Ein Mann In Lebensgefahr
Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Beim Überholen hatte der Fahrer eines Kombis einen entgegenkommenden Kastenwagen übersehen, beide Wagen stießen frontal zusammen. Die Garreler Straße musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Oldenburg
Bild zur News: „Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Erzieherinnen In Finanznot
„Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Ab 2017 gelten auch in Oldenburg neue Förderrichtlinien in der Kindertagespflege – verbessern wird sich wenig. Selbstständige Erzieherinnen leben oft am Existenzminimum.

Bremen
Bild zur News: Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Werder Bremen
Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Zwischen den Pfosten des Bremer Tores ist die einzige Konstante die Inkonstanz. Eines haben beide Keeper gemeinsam: Sie kassieren zu viele Gegentore.

Wilhelmshaven
Bild zur News: Mehrere Schüler durch  Reizgas verletzt

Feuerwehreinsatz In Wilhelmshaven
Mehrere Schüler durch Reizgas verletzt

Das Gas war aus seiner zu Boden gefallenen Spraydose entwichen. 30 Schüler der IGS wurden vor Ort behandelt, sieben zur Beobachtung ins Klinikum gebracht.

Oldenburg
Bild zur News: Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Kommentar Missbrauch Einer 18-Jährigen
Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Der sexuelle Missbrauch einer jungen Frau in Oldenburg hat hohe Wellen geschlagen. Statt mit dem Opfer mitzufühlen, reagieren viele Facebook-Nutzer mit Hohn und Spott. NWZ-Redakteurin Inga Wolter findet das „herzlos und einfach nur stumpf“.

Cuxhaven
Bild zur News: Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

Verdacht Auf Schwarzarbeit
Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

58 Objekte nahmen Staatsanwaltschaft, Zoll und Polizei unter die Lupe. Dabei fanden sie erheblichen Mengen Bargeld – und noch Einiges mehr.

Oldenburg
Bild zur News: Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Mutiger Einsatz
Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Der Verein „Jugend rettet“ sucht mit einem eigenen Schiff im Mittelmeer nach Flüchtlingen. Mit an Bord war die Oldenburger Medizinstudentin Sabeth Becker. Dabei kam die 24-jährige im Angesicht menschlichen Leids an ihre Grenzen.

Delmenhorst
Bild zur News: Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Tierdieb In Delmenhorst
Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Wie dreist ist das denn: Eine Hausbewohnerin hörte verdächtige Geräusche im Garten – da waren die drei Jack-Russel-Welpen schon weg. Die Polizei sucht nun Hinweise.

Oldenburg
Bild zur News: Hier bestimmen Radler die Ampelphasen   selbst

Innovation In Oldenburg
Hier bestimmen Radler die Ampelphasen selbst

Wärmebildkameras verkürzen Stehzeit nach Bedarf – je mehr Radler, desto länger die Grünphase. So kann besser auf die Schüler-Massen morgens und mittags reagiert werden. Das kam auch bei einer Jury gut an.