NWZonline {{SHARING.setTitle("Viele Werfer verfehlen Bestleistung knapp")}}

Klootschießen:
Viele Werfer verfehlen Bestleistung knapp

Grabstede Das 6. Werfen um die Klootschießer-Jugend-Saisonmeisterschaft im Klootschießerlandesverband Oldenburg (KLVO) wurde jüngst auf dem Sportplatz in Grabstede ausgerichtet. Im Verlauf des Wettbewerbs setzte allmählich Schneefall ein, was vielleicht auch ein Grund dafür sein mag, dass nur zweimal neue persönliche Bestleistungen aufgestellt wurden. Etliche Klootschießer kamen aber nahe an ihre Rekordmarken heran.

34 Jugendliche/Schüler, darunter neun Mädchen und 25 Jungen, traten an. Hinzu kamen noch zwei Junioren. In der männlichen Jugend F (250 Gramm Kloot) ging das Talent Lasse Cordes aus Büppel das zweite Mal an den Start und verbesserte sich um 1,75 Meter auf nunmehr 17,25 Meter. Knapp dahinter erreichte Lukas Böschen aus Schweewarden eine Weite von 17,15 m. Dritter der F-Jugendlichen wurde Simon Specht (Hollwege) mit 15,70 m.

In der E-Jugend bestätigte Mathes Stindt aus Rosenberg mit 21,80 m sein Leistungsvermögen. Er blieb als Sieger nur 60 Zentimeter unter seiner Bestleistung von Silvester. Dahinter reihten sich Rian Büthe (Mentzhausen) mit 20,45 m und Wilko Suhr (Reitland) mit 18,45 m ein.

Sechs D-Jugendliche kämpften um die Platzierung. Erster wurde erneut Ben Sanders aus Reitland mit einer Weite von 31,40 m. Silas Stindt aus Rosenberg (28,60 m) verfehlte seine Bestleistung nur um 30 Zentimeter. Der Hollweger Keven Specht warf 26,70 m. Ihm fehlte genau 1 Meter zu seiner Bestmarke. Einen neuen persönlichen Rekord hatte der C-Jugendliche Thore Bruns (Waddens) am Silvestertag mit 53,60 m aufgestellt. Zwar zeigte er beim 6. Werfen erneut eine Topleistung, kam jedoch „nur“ auf 49,65 m. Dahinter reihten sich die beiden Mentzhauser Patrick Koring (30,90 m) und Daniel Bolting (29,15 m) ein.

Im Feld der B-Jugendlichen wurde mit dem 375 Gramm schweren Kloot geworfen. Hier siegte Bjarn Bohlken aus Schweinebrück mit 63,75 m. Auf Rang zwei und drei folgten Rico Wefer (Mentzhausen/ 56,05 m) und Malte Klockgether (Hollwege/46,20 m). Der A-Jugendliche Jonas Schüler aus Esenshamm knackte diesmal nicht die Siebziger-Marke und erreichte 69,10 m. Eric Klockgether (Mentzhausen) landete mit 64,40 Meter auf Rang zwei. Damit war er 4 Meter von seiner Bestmarke entfernt. Auch nicht rund lief es für Liandro Ludiexe aus Schweinebrück. Mit mäßigen 60,35 m war er gleich 9 Meter von seiner Bestleistung entfernt. Sein Betreuer, der 88-jährige Wilhelm Bödecker (Ehrenvorsitzender vom KBV Schweinebrück), fand gleich einen Grund dafür: „Er hat sich zuletzt für das Training nicht eingebracht.“

Gut drauf war erneut die E-Jugendliche Mandy Sanders (Reitland), die mit 25,80 m siegte. In der weiblichen D-Jugend stand erneut ein Mentzhauser Zweikampf um die Spitzenposition an. Jolien Lameyer, das zweite Jahr in dieser Altersklasse, legte 33,90 m vor. Janna Meiners, das erste Jahr in dieser Altersklasse, war mit 33,85 m auf Augenhöhe. Genau 20,00 m legt die dritte Mentzhauserin, Johna Wefer, vor. In der C-Jugend näherte sich Siegerin Gisa Koring (Torsholt) mit 28,50 m ihrer Bestleistung, die genau 30 Meter beträgt. Hier freute sich Hiske Poplawski aus Moorburg mit 27,50 m über eine neue Rekordleistung. Sie übertraf ihre bisherige Bestmarke um 75 Zentimeter. Auf Platz drei folgte in Jaqueline Oltmer (Hollwege/24,75 m) eine weitere Ammerländerin.

In der B-Jugend setzte Lena Schüler (Esenshamm) mit dem 375 Gramm Kloot den Drehwurf gut an. Mit 42,70 m war sie nur 40 Zentimeter von ihrer Rekordmarke entfernt. Jule Bödecker aus Torsholt fand mit 34,95 m nicht ganz den richtigen Schwung.

Auch zwei Junioren traten an. Antje Wulff aus Mentzhausen warf 47,65 m. Sören Bruhn aus Schweinebrück erzielte mit dem 475 Gramm schweren Kloot eine Weite von 69,40 m. Seine Saisonbestleistung beträgt 73,40 m.

Der nächste Durchgang der Saisonmeisterschaft steht an diesem Sonnabend, 23. Januar, um 13 Uhr auf dem Sportplatz in Mentzhausen an.

Bissel/Beverbruch
Bild zur News: Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Ein Mann In Lebensgefahr
Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Beim Überholen hatte der Fahrer eines Kombis einen entgegenkommenden Kastenwagen übersehen, beide Wagen stießen frontal zusammen. Die Garreler Straße musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Oldenburg
Bild zur News: „Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Erzieherinnen In Finanznot
„Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Ab 2017 gelten auch in Oldenburg neue Förderrichtlinien in der Kindertagespflege – verbessern wird sich wenig. Selbstständige Erzieherinnen leben oft am Existenzminimum.

Bremen
Bild zur News: Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Werder Bremen
Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Zwischen den Pfosten des Bremer Tores ist die einzige Konstante die Inkonstanz. Eines haben beide Keeper gemeinsam: Sie kassieren zu viele Gegentore.

Wilhelmshaven
Bild zur News: Mehrere Schüler durch  Reizgas verletzt

Feuerwehreinsatz In Wilhelmshaven
Mehrere Schüler durch Reizgas verletzt

Das Gas war aus seiner zu Boden gefallenen Spraydose entwichen. 30 Schüler der IGS wurden vor Ort behandelt, sieben zur Beobachtung ins Klinikum gebracht.

Oldenburg
Bild zur News: Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Kommentar Missbrauch Einer 18-Jährigen
Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Der sexuelle Missbrauch einer jungen Frau in Oldenburg hat hohe Wellen geschlagen. Statt mit dem Opfer mitzufühlen, reagieren viele Facebook-Nutzer mit Hohn und Spott. NWZ-Redakteurin Inga Wolter findet das „herzlos und einfach nur stumpf“.

Cuxhaven
Bild zur News: Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

Verdacht Auf Schwarzarbeit
Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

58 Objekte nahmen Staatsanwaltschaft, Zoll und Polizei unter die Lupe. Dabei fanden sie erheblichen Mengen Bargeld – und noch Einiges mehr.

Oldenburg
Bild zur News: Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Mutiger Einsatz
Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Der Verein „Jugend rettet“ sucht mit einem eigenen Schiff im Mittelmeer nach Flüchtlingen. Mit an Bord war die Oldenburger Medizinstudentin Sabeth Becker. Dabei kam die 24-jährige im Angesicht menschlichen Leids an ihre Grenzen.

Delmenhorst
Bild zur News: Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Tierdieb In Delmenhorst
Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Wie dreist ist das denn: Eine Hausbewohnerin hörte verdächtige Geräusche im Garten – da waren die drei Jack-Russel-Welpen schon weg. Die Polizei sucht nun Hinweise.

Oldenburg
Bild zur News: Hier bestimmen Radler die Ampelphasen   selbst

Innovation In Oldenburg
Hier bestimmen Radler die Ampelphasen selbst

Wärmebildkameras verkürzen Stehzeit nach Bedarf – je mehr Radler, desto länger die Grünphase. So kann besser auf die Schüler-Massen morgens und mittags reagiert werden. Das kam auch bei einer Jury gut an.