NWZonline {{SHARING.setTitle("Batterien müssen künftig aus Geräten entfernt werden")}}

Recycling:
Batterien müssen künftig aus Geräten entfernt werden

Friesland Nach Änderungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes gelten ab sofort bei der Sammlung und Erfassung von Elektrogeräten im Abfallwirtschaftszentrum Wiefels und im Wertstoffhof Varel teilweise neue Sammelgruppen. Die Mitarbeiter des Abfallwirtschaftszentrums weisen bei der Anlieferung darauf hin.

Neu ist, dass Bildschirmgeräte extra gesammelt werden. Bei allen anderen Elektrogeräten müssen Batterien vorab entfernt und getrennt abgeliefert werden: So muss etwa der Akku eines Elektroschraubers in die Batteriesammlung.

Die Entsorgung von batteriebetriebenen Elektrogeräten, bei denen die Batterien nicht entnommen werden können – zum Beispiel bei Tablets – erfolgt gesondert.

Auch Nachtspeicheröfen und Fotovoltaikmodule werden ab sofort als Elektroaltgeräte in Wiefels angenommen. Nachtspeichergeräte müssen in Folie verpackt und abgeklebt geliefert werden. Anlieferer müssen die Geräte auf bereitgestellten Paletten abstellen. Nachtspeicheröfen dürfen nur als komplettes Gerät geliefert werden. Demontierte Geräte oder Teile werden nicht angenommen. Geräte, die unverpackt oder in Teilen angeliefert werden, müssen als Sonderabfall kostenpflichtig entsorgt werden.

Andere Elektrogeräte können wie bisher als Sperrmüll angemeldet werden, Kleingeräte bis Toastergröße können auch bei der mobilen Problemstoffsammlung abgegeben werden. Ab 24. Juli nehmen Elektrohändler Geräte auch zurück.

Weitere Informationen erhalten Bürgerinnen und Bürger bei der Abfallberatung des Landkreises Friesland unter Tel. 04461/919 86 86.


Mehr Infos unter „Abfallwirtschaft“   www.friesland.de 
Wildeshausen
Bild zur News: Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parkplatz-Standorte
Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parken in der Wildeshauser Innenstadt ist weitgehend kostenlos. Das sollte die Stadt ändern, so die Verkehrsplaner. Den Bahnhof halten sie indes für ausbaufähig.

Delmenhorst/Oldenburg
Bild zur News: Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Nach Blutigem Ehedrama
Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Der Mann soll in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht werden. Er hatte seiner Ehefrau 27 Messerstiche beigebracht. Das Landgericht sah von dem Vorwurf des versuchten Mordes ab.

Ahlhorn
Bild zur News: Feuer in   Imbiss  absichtlich gelegt

Brandstiftung In Ahlhorn
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt

Mehr als sieben Monate sind seit dem Feuer in dem Ahlhorner Imbiss vergangen. Das Gebäude an der Wildeshauser Straße wird jetzt renoviert und saniert.

Barßel/Oldenburg
Bild zur News: Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Barßeler Flüchtlingsunterkunft
Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Laut Anklage soll der 36-Jährige aus Barßel die 41-Jährige beim Vergewaltigungsversuch gewürgt haben. Dies habe er auch getan, allerdings in einem anderen Zusammenhang.

Oldenburg
Bild zur News: Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Stadtbusverkehr In Oldenburg
Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Der ÖPNV wird weiter von der städtischen VWG geführt, die jährlich mit Millionen unterstützt wird. Jetzt hat sich jetzt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) zu den Gründen geäußert.

Brake
Bild zur News: Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der  Weser

Unglück In Brake
Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der Weser

Die Rettungskräfte holten das Fahrzeug aus dem Wasser. Bei dem Toten handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Wilhelmshaven.

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese bis zum Saisonende verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets, mit ihm will der Bundesligist verletzungsbedingte Ausfälle besser als in der Vergangenheit kompensieren können.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.