• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Den Daten der Vorfahren auf der Spur

NWZonline {{SHARING.setTitle("Den Daten der Vorfahren auf der Spur")}}

Familienforschung:
Den Daten der Vorfahren auf der Spur

Sillenstede/Jever „Wer waren eigentlich meine Vorfahren? Wo und wie haben sie gelebt?“ Bei diesen Fragen kann man sich leicht infizieren mit dem Familienforschervirus. So hat es auch bei der Sillensteder Arbeitsgruppe der Familienforscher angefangen. Die eigenen Vorfahren sind längst bis ins späte Mittelalter „ausgeforscht“ und die Faszination hält weiter an – dann sollte man sich den Familienforschern anschließen.

Und was begeisterte Familienforscher dann erwartet, ist ein gewaltiges Projekt. So arbeitet die Arbeitsgruppe Kirchenbuchverkartung Jever allein für die Zeit vor 1825 mehr als 12 000 Kirchenbuchseiten durch, entziffert sie und trägt die Daten in eine Datenbank der „Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde“ ein. Dort sind sie dann für die Öffentlichkeit verfügbar.

Wer also nach seinen Vorfahren sucht, muss heute in vielen Fällen nicht mehr reisen und in alten Kirchenbüchern stöbern. Die Familienforscher haben dafür gesorgt, dass es Datenbanken, CDs und auch Bücher gibt.

Und das gilt bundesweit. Überall arbeiten ehrenamtliche Familienforscher daran, diese Daten aufzuarbeiten. „Das ist ein Projekt für Generationen. Wir alle werden es wohl nicht erleben, dass alle Kirchenbücher digitalisiert zugänglich sind, aber wir sind auf einem guten Weg“, sagte Ewald Esselborn.

Am Sonnabend, 19. März, von 10 bis 16 Uhr stellen die Familienforscher ihre Arbeit im Evangelischen Gemeindehaus in Jever bei der „Regionalen Genealogiebörse“ vor. Interessierte können sich dort ganz praktisch beraten lassen, wie man etwas über die eigenen Vorfahren herausfinden kann. Aber Vorsicht vor dem Familienforschervirus!

Vorgestellt wird bei der Börse um 11.30 Uhr auch das neu erstellte Ortsfamilienbuch Fedderwarden von Arthur Börgmann und Gerold Diers.

Rodenkirchen
Das sind die Menschen des Jahres im Stadland

Sigrid Reiß Und Klaus Duhm
Das sind die Menschen des Jahres im Stadland

Die Ehrung fand beim Neujahrsempfang der Gemeinde statt. Beide Menschen des Jahres bekamen Anstecknadel und Urkunde.

Oldenburg
„Kriminelles Handeln darf sich nicht wiederholen“

Wirtschaftsminister Lies Im Interview
„Kriminelles Handeln darf sich nicht wiederholen“

Niedersachsens Wirtschaftsminister über die Situation bei VW, Chancen für ein Batteriewerk im Nordwesten und Die Entwicklungen bei der OLB.

Cloppenburg
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Zahlen Per Sms Und App
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Nun soll auch in der Stadt Cloppenburg das Handyparken eingeführt werden. Parkscheine können dort künftig ganz einfach mit dem Smartphone bezahlt werden. NWZ-Redakteur Carsten Mensing beantwortet die wichtigsten Fragen zu der neuen Technik.

Sandkrug
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Fahrer Muss Befreit Werden
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Die Ursache ist noch unbekannt. Die Feuerwehren Sandkrug und Sandhatten waren mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Suche nach der Wahrheit

World Press Photo In Oldenburg
Auf der Suche nach der Wahrheit

Vom 18. Februar bis zum 12. März ist die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien erneut im Oldenburger Schloss zu sehen. NWZ-Redakteur Stephan Onnen sprach mit Initiator Claus Spitzer-Ewersmann über die teils grausame Faszination der Bilder – und stellt das Programm vor.

Oldenburg
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Handball
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Gegen IK Sävehof aus Schweden lagen die VfL-Handballerinnen fast über die gesamte Spielzeit in Führung. Einfach Ballverluste in der Schlussphase kosteten die Oldenburgerinnen dann aber den Sieg.

Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Alexanderstraße In Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Erst wollte die 75-jährige Oldenburgerin nach dem Unfall einfach ihre Fahrt fortsetzen, aber dann machte sie alles nur noch schlimmer.

Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Vfb Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Eigentlich wollten die Regionalkicker des VfB Oldenburg am Sonntag ein Testspiel gegen den Brinkumer SV wagen – doch daraus wird nichts.

Harkebrügge
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Kurioser Neuzugang In Barßel
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Irgendwie passend: Ein Kamerunschaf hat bei bei der Barßeler Flüchtlingsunterkunft Unterschlupf gesucht – und sich kurzerhand einer Herde Galloway-Rinder angeschlossen. Der Schafsbock lässt sich von seinen neuen Gefährten nichts gefallen.