NWZonline {{SHARING.setTitle("Seit Kindheit Lust auf Dangast")}}

HOBBY:
Seit Kindheit Lust auf Dangast

DANGAST Seit sieben Jahren betreibt Rudolf Behrens seine private Dangast-Internetseite. Täglich ist er mit seinem Hobby beschäftigt.

Von Christoph Koopmeiners

DANGAST - Normalerweise besuchen 200 Besucher pro Tag die Internetseite von Joachim Behrens, im Sommer bis zu 400 und schauen sich Bilder der Web-Cam und andere Fotos aus Dangast an. Als der Sturm am 1. November über Dangast herzog, registrierte Behrens 1750 Besucher. Ein ähnlich großes Interesse erwartet der Dangast-Fan ob des Sturms gestern und heute.

Die Web-Cam ist im Giebel des Hauses von Jochen Pieper installiert, der an der Ecke Edo Wiemken-Straße/Kukshörner Weg ein Lebensmittelgeschäft betreibt. Das alle 20 Minute neu im Internet auftauchende Bild zeigt einen Blick über den Campingplatz von Ingrid Tapken an der „Rennweide“ mit dem dahinter liegenden Jadebusen.

Auf der Internetseite von Rudolf Behrens finden sich diverse alte und neu Bilder aus Dangast. Damit will der 46-Jährige zeigen, wie sich das Nordseebad entwickelt hat. „Ich fotografiere regelmäßig in Dangast.“

Zweimal pro Woche geht er im Ort spazieren, in dem der gebürtige Zeteler selbst zehn Jahre gewohnt hat, inzwischen aber mit seiner Familie in Rallenbüschen zu Hause ist. „Dangast ist aber mein Hobby“, sagt Behrens, der schon als Kind sonntags ins Alte Kurhaus kam. „In meiner Jugendzeit war es selbstverständlich, dass wir uns in Dangast getroffen haben“, erzählt Behrens. Seine Leidenschaft rankt sich rund um das Alte Kurhaus. Wenn er in Dangast unterwegs ist, kehrt er regelmäßig dort ein. Behrens: „Da kann ich einfach Mensch sein.“ Seine Begeisterung geht so weit, dass er den Kuchen des Hauses fotografiert und ins Internet gestellt hat.

Dangast ist für Rudolf Behrens aber nicht gleich Dangast. Seine Vorliebe liegt links der Edo-Wiemken-Straße und damit im alten Ortsteil. Der Teil rechts von der Hauptstraße ist durch den immer stärker werdenden Tourismus entstanden, von dem das Nordseebad Dangast lebt.

www.lust-auf-dangast.de

www. piepercam.de

Oldenburg
Bild zur News: Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.

Oldenburg
Bild zur News: Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

„deine Freunde“-Konzert In Oldenburg
Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

So eine Absage hat es in der Kulturetage noch nie gegeben: Eigentlich sollte das Konzert am 18. Dezember stattfinden. Doch es sind zu viele Karten verkauft worden. Nachholtermin ist am 30. Juni 2017 an einem anderen Ort.

Oldenburg
Bild zur News: EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Offshore-Projekt vor Borkum
EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Partner des Oldenburger Energieversorgers ist ein Stadtwerke-Konsortium. 32 Windräder sollen errichtet werden, das gesamte Investitionsvolumen liegt bei 800 Millionen Euro.

Garrel
Bild zur News: Brand im Café House

Feuerwehr-Einsatz In Garrel
Brand im Café House

Vermutlich ist ein Adventsgesteck in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Oldenburg/Rastede
Bild zur News: Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Testspiel Gegen Vfb
Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Der Regionalligist testet parallel zu den Stadtmeisterschaften gegen die Bremer. Sechs Tage vor ihrem Duell mit dem BVB treffen die Hanseaten am 15. Januar ab 14 Uhr in Rastede auf die Oldenburger.

Harpstedt
Bild zur News: 50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Harpstedter Kreuzung
50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Drei Fahrzeuge waren kollidiert. Die Kreuzung wurde zeitweise voll gesperrt – was im Ortskern des Fleckens teilweise zu einem Verkehrschaos führte.

Oldenburg
Bild zur News: Es war nicht das erste Mal

Falscher Polizist In Oldenburg
Es war nicht das erste Mal

Eine 18-Jährige ist in der Nacht zu Dienstag von einem Mann, der sich als Polizist ausgab, sexuell missbraucht worden. Jetzt hat sich ein 15-Jähriger bei der Polizei als weiterer Zeuge gemeldet. Der Vorfall hat sich bereits Ende September zugetragen.

Delmenhorst/Landkreis
Bild zur News: Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Polizei im Kreis Oldenburg
Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Die beiden jungen Männer sind jetzt auf frischer Tat ertappt worden. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass die Heranwachsenden vermutlich für 13 weitere Einbrüche in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg verantwortlich sind.

Brake
Bild zur News: Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Tödlicher Unfall In Brake
Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte zu Unglück in der Weser, so die Ermittler. Großes Lob der Polizei gibt es für die Rettungskräfte.