• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Themen sprechen auch jüngere Frauen wieder an

NWZonline {{SHARING.setTitle("Themen sprechen auch jüngere Frauen wieder an")}}

Landfrauen:
Themen sprechen auch jüngere Frauen wieder an

Sandelermöns Der Vorstand des Landfrauenvereins Cleverns-Sandelermöns ist stolz auf steten Mitglieder-Zuwachs – entgegen dem Trend in Vereinen und Gemeinschaften: Bei der Jahreshauptversammlung im Dörphus Sandelermöns konnte Vorsitzende Amelie Bury jetzt die 102. Landfrau begrüßen. Damit hat der Landfrauenverein Cleverns-Sandelermöns in den vergangenen beiden Jahren 13 neue, oft jüngere Frauen, als Mitglied gewonnen.

Amely Bury sieht darin eine Bestätigung der Arbeit des regen Vorstands und eines modernen Vereinsprogramms, das kulturelle und kreative wie auch landwirtschaftliche Themen bis hin zu Fragen einer zeitgemäßen Ernährung beinhaltet. „Das spricht offensichtlich auch wieder jüngere Frauen an, die somit die Idee der Landfrauenbewegung stärken, die berechtigten Interessen von Frauen im ländlichen Raum zukunftsweisend zu gestalten abseits von Vereinsmeierei oder auch Traditionsduselei“, sagte Bury.

In ihrem Jahresrückblick hob die Vorsitzende besonders eine inspirierende Fastenwoche und einen Kursus „Kochen für berufstätige Frauen“ hervor, die beide ausgebucht waren, außerdem die Besichtigung eines hochmodernen und vollautomatischen Melkroboters auf dem Hof Melchers in Schenum.

Sie erinnerte auch an die 50-Jahr-Feier des Landfrauenvereins Cleverns-Sandelermöns. Die hatten die Frauen mit Gästen im November mit einer Ausstellung alter Dokumente einschließlich Gründungsprotokolls einer Bilderschau aus 50 ereignisreichen Vereinsjahren, einem Auftritt des Kirchenchors Cleverns-Sandel und einem Festvortrag begangen (die NWZ  berichtete).

Bury berichtete auch noch einmal vom Kartoffelpuffer-Backen der Landfrauen auf dem Weihnachtsmarkt am Kirchplatz in Jever, dessen Erlös sie jetzt dem Verein „Integrationslotsen Jever“ übergeben hat. Enne Freese, die die Spende dankbar entgegennahm, informierte über eine spannende Arbeit der Integrationslotsen mit Flüchtlingen in Jever. Zum Abschluss des Abends erfreute Pastor Thorsten Harland aus Jever sichtlich zufriedene Mitglieder mit seinem launigen Vortrag über „Humor in der Bibel“.

Oldenburg/Tange
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Traut Euch!
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Alle Paare wünschen sich, dass ihre Hochzeit der schönste Tag wird. Die NWZ -Aktion „Traut euch“ möchte einem Paar aus der Region dabei besonders helfen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Bremen
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Fußball-Bundesliga
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Ohne den beim Afrika-Cup weilenden Starstürmer Pierre-Emerick Aubameyang stotterte der Motor gehörig. Werder-Keeper Drobny sah noch vor dem Pausenpfiff Rot.

Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Gleishalle In Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Dilettantische Arbeiten, falsche Maßnahmen, schlecht gerechnet: Ein neues städtisches Gutachten zum Zustand der Oldenburger Gleishalle lässt die Deutsche Bahn nicht gut aussehen.

Varel/Neuenwege
Auf Straße liegender Mann überfahren

Tödlicher Unfall In Varel
Auf Straße liegender Mann überfahren

Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der 27-Jährige aus Rastede verstarb noch an Unfallstelle. Die Rosenberger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Barnstorf/Goldenstedt
Die Angst vorm Wolfsrudel

Bauern In Sorge
Die Angst vorm Wolfsrudel

Es gibt kaum noch Zweifel: Im Nordwesten ist ein Wolfspaar unterwegs. Experten rechnen bereits für den Mai mit Nachwuchs. Vier bis sechs Welpen könnten dann dazukommen.

Nadorst
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

Nach 150 Jahren An Der Nadorster Straße
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

„Mit viel Wehmut“: Am Freitagabend schloss lnhaber Rainer Plänitz zum letzten mal die Eingangstür seines Geschäfts ab. Oldenburg ist damit um ein traditionsreiches Unternehmen ärmer. Das Internet erwies sich als zu große Konkurrenz.

Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Unfall In Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Mit brutaler Wucht rammt in der Nacht zu Samstag ein Laster ein Taxi in Ritterhude. Der Fahrer des Pkw kam dabei ums Leben. Sein Fahrgast wurde leicht verletzt.

Ammerland/Bad Zwischenahn
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Anschlag Im Ammerland
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Wer hat es auf den UWG-Vertreter aus Bad Zwischenahn abgesehen? Die Polizei sucht nacht den Tätern, die Buttersäure in die Lüftung des Autos eingeleitet haben.