• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Unternehmergeist statt Mathe gefragt

NWZonline {{SHARING.setTitle("Unternehmergeist statt Mathe gefragt")}}

Bildung:
Unternehmergeist statt Mathe gefragt

Varel Kokosöl, Wachsmalstifte, ein bisschen Mandarinensaft – und fertig ist der Lipgloss mit Mandarinengeschmack. Jessica, Jasmin und Lisa von der Oberschule Obenstrohe haben ihre Naturkosmetik am Freitag in der Vareler Fußgängerzone verkauft und freuten sich über den guten Absatz. Die Neuntklässler haben wie zuvor der achte Jahrgang der Oberschule Varel am Projekt „Unternehmer für eine Woche“ teilgenommen und die Ergebnisse in der Innenstadt und beim Famila-Markt präsentiert.

In dem von der Vareler Barthel-Stiftung unterstützten Projekt war eine Woche lang Unternehmergeist statt Mathe und Deutsch gefragt. Mitarbeiterinnen des Vereins „Futur Preneur“ haben den Schülerinnen und Schülern vermittelt, was Unternehmertum bedeutet.

In dem „Trainingslager für angehende Unternehmer“ haben die Schüler gemeinsam Ideen entwickelt. Von den Vareler Unternehmern Jens Redeker (Kochschule) und Holger Bohemann (Baumschule) haben sie erfahren, was man als erfolgreicher Unternehmer braucht: Durchhaltevermögen, Mut und ein klares Ziel vor Augen.

„Die Schüler haben erfahren, wie viel Kreativität in ihnen steckt“, sagt Projektleiterin Luisa Gräve: „Sie besitzen unbändige Energie, wollen ihr eigener Chef sein und ernstgenommen werden. Sie wollen arbeiten, Dinge tun, die ihnen wirklich Spaß machen und damit Geld verdienen.“

Dabei hat Luisa Gräve beobachtet, dass häufig Schüler, die im Unterricht nicht gerade glänzen, besonders kreativ sind.

Ziel der Unternehmerwoche war es, ein Produkt zu entwickeln, das die Schüler in der Vareler Innenstadt und bei Famila verkaufen können. Jessica, Lisa und Jasmin kamen auf die Idee, ein Lipgloss herzustellen. Mutig sind sie durch die Innenstadt gelaufen, haben Kunden angesprochen und an ihren Stand gelockt.

Nebenan boten Dariusz und Sören Fotokalender mit selbst fotografierten Motiven an. Kreativ waren auch die Jungs am Nachbarstand, die Adventsgestecke und drollige Schneemänner aus Stoff feilboten.

Waren viele der Schüler anfangs noch skeptisch, sind sie jetzt komplett begeistert von dem Projekt. „Hier kann man mal zeigen, was man kann“, sagt Sören, „in der Schule können wir nicht unserer Kreativität Lauf lassen“. Auch Ole wünscht sich mehr Praxis im Unterricht. Lisa hat das unternehmerische Trainingslager genossen und davon profitiert: „Ich habe fürs Leben gelernt.“

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.

Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Eskalierter Streit In Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Auf offener Straße haben sich zwei Männer am Donnerstagnachmittag in Friesoythe gestritten. Aufgrund gleich mehrerer Notrufmeldungen tappte die Polizei erst im Dunkeln.

Tossens
Die    (fast) unsichtbare  Großbaustelle

Center Parcs In Tossens
Die (fast) unsichtbare Großbaustelle

Die Center-Parcs-Kette aus den Niederlanden investiert 6,1 Millionen Euro in den Umbau des Parks in Tossens. Der Zeitplan ist eng. Trotzdem hat die Kette etwas zu verschenken.

Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Rassistischer Überfall In Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Die Polizei vermutet einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.